IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> Steuerzeiten korrigieren
MVDucDoc
Beitrag 06.03.2018 - 22:05
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


Hallo,

vielleich kann mir hier jemand behilflich sein:

Ich habe meinen Ducati 350 Desmo Motor neu aufgebaut und dabei mal spasseshalber die Steuerzeiten nachgemessen.
Dabei habe ich festgestellt, dass die Überschneidung 15 Grad nach OT stattfindet.
Einlass öffnet 70 vor OT
Einlass schließt 120 nach UT
Auslass öffnet 100 vor UT
Auslass schließt 90 nach OT

Es ist eine NCR- Rennnockenwelle verbaut, die Kegelräder wurden auf die serienmäßigen Markierungen eingestellt.
Die Übersetzung von der Kurbelwelle zur Königswelle beträgt 21:30 (Zähnezahl der Kegelräder), von der Königswelle zur Nockenwelle 20:28.

Bevor ich mir jetzt "einen Wolf" schraube und rumprobiere, kann ich das rechnerisch herausfinden, welches Zahnrad ich in welche Richtung versetzen muss, um die Überschneidung 5 bis 0 Grad vor OT zu erzielen?

Gruß
Wilfried
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 06.03.2018 - 22:27
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 775
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Miss die Steuerzeiten bei 1mm Ventilhub, das gibt Aussagekräftigere Steuerzeiten.

Was heisse Überschneidung bei 15°nOt?? Einlass beginnt vor OT und Auslass schliesst nach OT, woher nimmst du denn die 15°?

Wenn du was korrigieren willst, dann mach das mit einem Versatzkeil. Welche Steuerzeiten strebst du denn an?

Gruss Konrad


Go to the top of the page
 
+Quote Post
MVDucDoc
Beitrag 06.03.2018 - 23:16
Beitrag #3


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


ZITAT(humlik @ 06.03.2018 - 22:27) *
>>> Miss die Steuerzeiten bei 1mm Ventilhub, das gibt Aussagekräftigere Steuerzeiten.

Hallo Konrad,
das ist richtig, ändert jedoch nichts an der Tatsache dass alles in Richtung nach OT verschoben ist.

>>> Was heisse Überschneidung bei 15°nOt?? Einlass beginnt vor OT und Auslass schliesst nach OT, woher nimmst du denn die 15°?

Beide Ventile sind bei 15 Grad nach OT gleich weit offen (4,5mm), Auslass am Schließvorgang, Einlass am öffnen.

>>> Wenn du was korrigieren willst, dann mach das mit einem Versatzkeil. Welche Steuerzeiten strebst du denn an?

Es ist doch aufgrund der unterschiedlichen Zähnezahlen durch gegensätzliches Versetzen der Kegelräder zueinander möglich, diesen Wert zu verändern. Meines Erachtens wurde deshalb auch die unterschiedliche Zahnradpaarung gemacht. Warum hätte man sonst diesen Aufwand treiben sollen?
Als Idealwert strebe ich die Überschneidung in OT oder ca. 5 Grad vor an.

Gruss
Wilfried

Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducwiz
Beitrag 07.03.2018 - 01:20
Beitrag #4


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 50
Mitglied seit: 12.05.11
Wohnort: Rhein-Main
Mitglieds-Nr.: 6.527
Modell:350M3D


Für "humlik":

"Überschneidung" = es Überschneiden sich im Steuerdiagramm die Kurven für Ein- und Auslass. Der Begriff ist doch schon ewig in Gebrauch. Stammt aber noch aus den Zeiten der Stösselstangen oder sv-Ventile wie im Rasenmäher ...

für "MVDucDoc":

Die unterschiedlichen Zahnpaarungen wurden soviel ich weiss (auch) gemacht, damit nicht immer die selben Zähne/Lücken mit einander kämmen, sich somit ein geringerer regelmässiger Verschleiss einstellt. Das gilt vor allem bei der Paarung von gerader und ungerader Zähnezahl.
Rechne doch mal aus, wieviel jeweils ein Zahn oben oder unten an Winkelversatz ausmacht. Vielleicht haut das ja hin, mit einem versetzten Zahn. Die Feinheiten machst du dann mit dem abgesetzten Keil wie humlik es geraten hat.

d.

Der Beitrag wurde von ducwiz bearbeitet: 07.03.2018 - 01:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 07.03.2018 - 08:55
Beitrag #5


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 775
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Danke d, ich bin da vermutlich ziemlich nahe dran an diesem Thema.

Der Ventilhub muss auch nicht gleich sein in OT. Was mich interessiert ist der Einlassschluss dieser Nocke bei 1mm.

Gruss Konrad


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eldert
Beitrag 07.03.2018 - 11:58
Beitrag #6


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 57
Mitglied seit: 01.09.06
Wohnort: Niederlande
Mitglieds-Nr.: 1.672
Modell:einzylinder


Hallo Wilfried

the degreewheel your using is not a correct one . it should read from 0 to 90 and then back to 0

if you move the gears one tooth under and one tooth by the camshaft you change the timing 8.6 degrees

smaller steps you do with a offset key .

Eldert
Go to the top of the page
 
+Quote Post
manfreduc
Beitrag 07.03.2018 - 19:16
Beitrag #7


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 06.01.08
Wohnort: Jettingen/Augsburg
Mitglieds-Nr.: 2.561
Modell:900 SS Bj.77 ;ST2 Bj.98


Hallo Wilfried ,

lies Dir bitte mal diesen Artikel zum Thema durch.

Nach der Anleitung habe ich die beiden Zyl.meiner 900ss synchronisiert ;
die lagen ab Werk ca.6° auseinander.
Es dauert ein wenig , sich in die Beschreibung einzuarbeiten .
Aber wenn Du dann das erste Mal die Zahnräder gegeneinander verdrehst ; siehst Du beim Nachmessen
schon , wohin die Reise geht .
Wie Konrad schon bemerkt hat , solltest Du natürlich wissen welche Zieleinstellung die Duc haben soll.

http://www.ducati-upnorth.com/tech/camtiming.php

Viel Spass beim Kopfzerbrechen

Manfred
Go to the top of the page
 
+Quote Post
brennmeisterxl
Beitrag 07.03.2018 - 22:52
Beitrag #8


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 413
Mitglied seit: 06.01.14
Wohnort: zZt. Den Haag
Mitglieds-Nr.: 7.855
Modell:900ss koenigswelle


grins
ich glaub nicht, daß konrad nachhilfe zum thema steuerzeiten braucht ...
;-)
steht das nicht irgendwo bei falloon, was unten ein zahn versatz und oben ein zahn versatz an minuten bedeutet ?
oder nach bauernmethode: x zähne am rad = 360 grad, dann dreisatz und man hat grad und minuten pro zahn ?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MVDucDoc
Beitrag 07.03.2018 - 23:14
Beitrag #9


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


Hallo zusammen,

danke für Euere Antworten.
Inzwischen habe ich mir die folgende Vorgehensweise ausgedacht:

Kegelradpaarung/Untersetzung an der Kurbelwelle ist 21:30
360 Grad geteilt durch 30 (Zähne an der KöWe, getriebenes Rad) =12 Grad Versatz pro Zahn an der KöWe.
Untersetzung der Kegelräder oben 20:28 = 0,714
folglich:
1 Zahn Versatz unten 12x0,714= 8,57 Grad an der Nockenwelle.
Das wären bei 2 Zähnen ca. 17 Grad.
Stimmt das oder hab ich einen Denkfehler drin?

Ich werde das ausprobieren.

Manfred, danke für den Link, aber bis ich das gelesen, übersetzt und auch noch verstanden habe, hab ich selbst bei 100maligem verstellen der Räder die Wunsch- Steuerzeiten eingestellt rolleyes.gif

Wenn die Tat vollbracht ist werde ich Vollzug melden.

Gruß
Wilfried
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eldert
Beitrag 08.03.2018 - 00:13
Beitrag #10


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 57
Mitglied seit: 01.09.06
Wohnort: Niederlande
Mitglieds-Nr.: 1.672
Modell:einzylinder


i tooth under is 360 : 21 = 17. 14 crankshaft degrees

i tooth by the camshaft is 360 : 28 = 12.85 camshaft degrees . we have to multiply by 2 to make crankshaft degrees so that is 25.71

so if you change one tooth at the camshaft and one tooth at the crankshaft that would be 25.71 - 17.14 = 8.57 degrees

Eldert
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schmiedi
Beitrag 08.03.2018 - 00:24
Beitrag #11


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 6
Mitglied seit: 08.03.18
Mitglieds-Nr.: 8.986



Hallo zusammen
Habe mich nun endlich nach langem mitlesen angemeldet. Bin 49 und schraube seit meinem 18 Lebensjahr an 1 Zylinder ducs. Stelle die Nockenwellen so ein das Die Überschneidung kurz vor ot liegt ca 5 Grad. Bei dem angegebenen Einlaßchluß schadet ein wenig früher sicher nicht... Muss meinen Aufschrieb erst suchen glaube aber das ein Zahn unten ca 15 Grad ausmachen. Zur Feineinstellung verwende ich versetzte Keile.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MVDucDoc
Beitrag 08.03.2018 - 14:37
Beitrag #12


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


ZITAT(Eldert @ 08.03.2018 - 00:13) *
i tooth under is 360 : 21 = 17. 14 crankshaft degrees


Hi Eldert,

da muß ich wohl das treibende Rad zugrunde legen, danke.
Wenn das dann so ist werde ich mal unten einen Zahn versetzen, mit der Verschiebung von 17,14 Grad könnte ich leben, das ergäbe dann die Überschneidung ca. 2 Grad vor OT.

Gruß
Wilfried
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 08.03.2018 - 15:55
Beitrag #13


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 775
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Miss doch den Einlassschluss bei 1mm Hub. Danach bekommst du ein Gefühl über den Kompressionsenddruck. Das ist eine entscheidende Grösse.

Die Versteifung, dass die Überschneidung bei gleichem Ventilhub z.b. in OT erfolgt ist nicht relevant.

Gruss Konrad

Der Beitrag wurde von humlik bearbeitet: 08.03.2018 - 22:26
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MVDucDoc
Beitrag 08.03.2018 - 19:27
Beitrag #14


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


Hallo Konrad,

okay, ich werde nochmal messen und versuchen, ein aussagekräftiges Steuerdiagramm zu erstellen (gibt es irgendwo ein mit eigenen Daten ausfüllbares Steuerdiagramm zum Downloaden?).

Muss allerdings erst noch die Meßuhrspitzen mit Winkeln versehen, weil ich den Motor schon eingebaut habe und das obere Rahmenrohr genau über den Kipphebeln ist, so dass ich nicht senkrecht messen kann.

Gruß Wilfried
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MVDucDoc
Beitrag 08.03.2018 - 23:32
Beitrag #15


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Mitglied seit: 20.02.17
Mitglieds-Nr.: 8.767
Modell:350 MK3 Classic Racer


So, hier die neuesten Meßergebnisse bei 1mm Ventilhub:

Eö 35 vor OT
Es 83 nach UT
Aö 64 vor UT
As 47 nach OT

Gesamthub EV= 9,7mm, AV= 8,7mm ohne Spiel.

Wilfried
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.06.18 - 23:59