IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> ölsieb ... grande malheur ... :-(
krahni
Beitrag 01.03.2018 - 20:12
Beitrag #1


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 18.02.18
Wohnort: Buxtehude
Mitglieds-Nr.: 8.979
Modell:944 ST2


da will der krahni mal ölwexeln bei seinem neuen mopped und dann passiert ihm gleich das beste:
grosse schraube herausgedreht und ölsieb zu sehen, schwarzes rundes dingens tief drin ...
nur mit 'nem mini-schraubendreher angetickt (wirklich) und dann fällt das fu**-teil gleich in die ölwanne ...
darin soll ein sechskant sein und ein gewinde aussen? dann hat das ein vorgänger wahrscheinlich reingeschraubt mit der grossen schraube oder was?
ich hab keine angst vor operationen, aber motor zerlegen schockt nicht ... jetzt muss das teil irgendwie raus - reste kann man ja mit viel kaltreiniger rausspülen ...

jemand 'ne idee bevor ich brutaler werde? welchen inbus brauche ich für die '98er 944 st2?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
krahni
Beitrag 02.03.2018 - 14:07
Beitrag #2


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 18.02.18
Wohnort: Buxtehude
Mitglieds-Nr.: 8.979
Modell:944 ST2


puahah, das war kniffelig aber doch gelöst biggrin.gif

gut wenn man früher sowas täglich machen musste wenn's auch fast 30 jahre her ist ...

trickiges werkzeug gebaut um die olle siebhülse in der bohrung zu verklemmen, dann mit schraubendreher und festem zangenbiss das teil gepackt und gezogen ...
patient zwar schwer verletzt und muss ersetzt werden aber egal - total aufgequollen und hart das teil!






das teil ist total sauber, das werde ich im leben nicht wieder herausdrehen wenn's erneuert ist ... wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
krahni
Beitrag 02.03.2018 - 14:07
Beitrag #3


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 18.02.18
Wohnort: Buxtehude
Mitglieds-Nr.: 8.979
Modell:944 ST2


zum glück hab ich ja nun eine selbstgezimmerte "hebebühne", die ich überall hintragen kann cool.gif




gerettete grüsse aus dem eiskalten buxtetown
andreas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bert_H
Beitrag 02.03.2018 - 18:58
Beitrag #4


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 312
Mitglied seit: 12.08.13
Wohnort: Baden bei Wien
Mitglieds-Nr.: 7.722
Modell:Multistrada 1200ST & ST4S


Ja, das ist eine gute Lösung
Das Werkzeug merke ich mir

Bikergruß vom Bert
cool.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducajo
Beitrag 02.03.2018 - 21:09
Beitrag #5


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.028
Mitglied seit: 01.09.07
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 2.324
Modell: 93er Duc 900 SS, rot


Hallo krahni,

gut gelöst! Manchmal sind halt einfache selbst gebaute Hilfswerkzeuge die beste Lösung. Und beim nächsten Ölwechsel fällt Dir bestimmt nichts mehr in den Motor!

Mit den besten Grüßen
Ducajo smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
krahni
Beitrag 02.03.2018 - 21:49
Beitrag #6


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 18.02.18
Wohnort: Buxtehude
Mitglieds-Nr.: 8.979
Modell:944 ST2


das teil werde ich in diesem leben nicht mehr herausdrehen!
wenn das grobe sieb verstopft sein sollte hat man sowieso ganz andere probleme mit dem motor ... ;-)
schliesslich hat man ja einen guten ölfilter
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducajo
Beitrag 03.03.2018 - 10:21
Beitrag #7


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.028
Mitglied seit: 01.09.07
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 2.324
Modell: 93er Duc 900 SS, rot


ZITAT(krahni @ 02.03.2018 - 21:49) *
das teil werde ich in diesem leben nicht mehr herausdrehen!
wenn das grobe sieb verstopft sein sollte hat man sowieso ganz andere probleme mit dem motor ... ;-)
schliesslich hat man ja einen guten ölfilter


Hallo krahni,

ich glaube, das siehst Du verkehrt. Erstens ist es von Ducati in den Wartungsvorschriften vorgeschrieben, das Ölsieb bei jedem Ölwechsel rauszuschrauben und zu reinigen. Das ist auch sinnvoll, weil Du anhand der Rückstände im Ölsieb (Ölschlamm, Metallspäne etc.) erkennst, ob der Motor bzw. die Verbrennung in Ordnung ist. Und in neuem Motoröl sollte man keinen alten Ölschlamm belassen, auch wenn der Ölfilter natürlich das meiste herausfiltert.
Zweitens ist das Reinigen des Siebes eigentlich kein Problem: es ist fest mit der seitlich sitzenden Schraube verbunden. Es steckt in einer Nut und wird problemlos mit der Schraube heraus gedreht. Dein Problem kann m. E. nur dadurch entstanden sein, dass das Ölsieb an Deinem Motor nicht oder nicht richtig in der Schraubennut befestigt war. Normalerweise ist es mit der herausgedrehten Schraube auch draußen. Du kannst es sogar von der Schraube trennen, musst es aber vor dem Reindrehen der Schraube wieder richtig einsetzen. Das habe ich bei meiner Duc schon mehrfach gemacht, geht problemlos.
Insofern glaube ich, dass Dein Problem eine einmalige Angelegenheit war, die wohl auf mangelnder Sorgfalt des Vorbesitzers beruht.

Mit den besten Grüßen
Ducajo smile.gif

Der Beitrag wurde von Ducajo bearbeitet: 03.03.2018 - 10:24
Go to the top of the page
 
+Quote Post
krahni
Beitrag 03.03.2018 - 12:04
Beitrag #8


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 18.02.18
Wohnort: Buxtehude
Mitglieds-Nr.: 8.979
Modell:944 ST2


na klar - war ja auch mit einem ;-) gemeint ...

ich habe das teil sogar wieder gerichtet bekommen, das sitzt fest auf der schraube und das sieb hat keine macken.
wie du sagst hat das der vorbesitzer nicht richtig draufgequält und dann ist es beim herausschrauben drin geblieben.
weil das nicht richtig einrastete wurde es leicht aufgeweitet und wollte deshalb auch nicht freiwillig wieder raus, ich habe das beim herausschrauben gemerkt, ging kurz schwer, dann ganz leicht heraus ...
habe das leicht beschliffen, damit es wieder durch die bohrung passt, ist jetzt nur mit sanfter gewalt von der schraube zu ziehen und ging auch mehrere male einwandfrei rein und wieder raus - das fällt nicht von selbst ab.
im übrigen keine verschmutzungen im öl gewesen - habs vorsichtshalber gesiebt ...
der dreck auf dem foto des siebes kommt übrigens nicht aus dem motor, das war mir kurz auf die bühne gefallen aber zur doku noch mal hingehalten ;-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.06.18 - 04:19