IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Die Kleine verschluckt sich beim Beschleunigen
dacuti
Beitrag 28.07.2017 - 10:40
Beitrag #1


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Hallo Jungs,
hab seit kurzem das Problem das sich die Kleine beim Beschleunigen erst mal kräftig verschluckt bevor sie dann anzieht! Das ganze ist zum Ersten mal aufgetreten auf der Rückfahrt einer Ausfahrt. Bei der Hinfahrt gabs keine Probleme. Mir ist aufgefallen, das wenn ich stark bremse die Ladekontrollleuchte kurz aufblinkt.
Kann das mit nem Wackelkontakt zu tun haben???
Der Vergaser wurde zwischenzeitlich in ner Werkstatt zerlegt und gereinigt sowie eingestellt. Der sollte es deshalb nicht sein. Batterie ist richtig kräftig!

bollernde Grüße
Thomas


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 28.07.2017 - 12:30
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Tach Thomas,

das es an der Ladekontrolle hängen soll, glaub ich nicht so recht.

Für mich klingt das eher nach Vergaser, der im Übergang evtl bissl zu fett/mager ist! Vielleicht mal die Nadelstellung prüfen?



VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 28.07.2017 - 13:14
Beitrag #3


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Is ne nagelneue Nadel nebst Düse in beiden Vergasern drin. Hab mir ne DynoJet Stage 2 einbauen lassen. Das Problem bestand schon vorher!


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 28.07.2017 - 13:31
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Ok, wie verhält sich das genau?

Direkt nach dem abbbremsen Gas aufziehen und dann hält sie inne? Oder hat sie einen kurzen Lesitungseinbruch und zieht dann wieder los?


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 28.07.2017 - 13:33
Beitrag #5


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Beim Gas aufmachen verschluckt sie sich! Gas geben -> Loch -> Reaktion!

Der Beitrag wurde von dacuti bearbeitet: 28.07.2017 - 13:34


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 28.07.2017 - 21:12
Beitrag #6


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hm, zum einen kann es am Vergaserkonzept liegen, aber ich denke hier ist was nicht richtig eingestellt. Vermutlich etwas zu mager.

Ist das allgemein so, oder ist es immer direkt nach dem leuchten der Ladekontrolle?!



VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 28.07.2017 - 21:16
Beitrag #7


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


komm grad von nem Ritt zurück. Wird immer komischer! bei 4 bis 5000 UMin ruckelts, war früher nicht so! Heute hab ich kein Aufleuchten gesehen! Ausserdem produziert sie Fehlzündungen wenn sie kalt ist! Is auch neu.

PS: dafür war das Verschlucken weniger!


Der Beitrag wurde von dacuti bearbeitet: 28.07.2017 - 21:18


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 28.07.2017 - 21:47
Beitrag #8


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Mensch bist Du lange unterwegs! rolleyes.gif

Das klingt bissl nach Zündspule!


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 30.07.2017 - 18:24
Beitrag #9


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Hab heut mal alle Zündungsrelevanten Stecker getrennt und wieder zusammengesteckt. Siehe da Problem beseitigt. Kein ruckeln kein Loch und keine Fehlzündungen mehr.
Werde mal alle Stecker mit Kontaktspray reinigen und konservieren. Ein guter Bekannter vom mir is Duc-Schrauber und entfernt von seine Mopeds alle Stecker und verlötet sie genau aus diesem Grund. Ital Stecker haben noch nie was getaugt sagt er. Vor allem wenn sie nicht mehr ganz frisch sind. Pflege: regelmäßig Stecker einsprühen. Aber nicht mit WD 40. Das macht die Kunststoffteile porös mit der Zeit!!!

Grüße
und Danke für die Antworten!!!
Thomas

PS: Problematisch is halt auch das ich vor 2 Wochen nen ganzen Tag mit ner 939 SS in Italien auf der Strecke war (DRE Vairano) und die Fahrleistungen meiner Kleinen natürlich gefühlt unterirdisch sind!

Der Beitrag wurde von dacuti bearbeitet: 30.07.2017 - 18:30


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 13.08.2017 - 18:43
Beitrag #10


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Nachtrag!!!

war die Woche beim Leistungstest und wir haben festgestellt das die Kleine fetter als Fett läuft. Bis 5500 war sie so fett das die Linie beider Pötte komplett am Boden lagen. Nummerisch unter 10, Ideal ist 13, das hat sie aber in keinem Drehzahlbereich erreicht. Max war rund 12,3 bei 7500 U/Min. Kein Wunder das sie da nicht mehr richtig läuft. Die haben beim Einbau des DynoJet Kits die falschen Düsen verwendet. Man sollte halt solche Arbeiten nur mit Kontrollmöglichkeit durchführen.
Trotzdem 54 PS bei 7400 U/Min und max 54,12 NM bei 6000 U/Min am Hinterrad (= 60-62 PS Kurbelwelle, Original 53 PS ) gehe davon aus das wenn die passende Bedüsung drinnen is noch mal 3 - 5 Pferchen dazu kommen! Hüpf!!!

Thomas


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 14.08.2017 - 16:08
Beitrag #11


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hi Thomas,

da lag ich ja doch nicht so verkehrt mit meiner Annahme, das es ein Problem mit dem Gaser gibt! wink.gif


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 14.08.2017 - 16:12
Beitrag #12


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Jepp, hattest du vollkommen recht!
Morgen geht sie nochmal in die Werkstatt. Nur Kacke das die keinen Leistungsprüfstand haben und somit das Gemisch nicht analysieren können. Düse auf verdacht einbauen!!! Muß ich halt hinterher wieder zu Micron (DynoJet) und ne Analyze machen lassen! Wieder extra 49 €.

Nochmal Danke für deine Mitarbeit!


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 14.08.2017 - 17:00
Beitrag #13





Guests






ZITAT(dacuti @ 13.08.2017 - 17:43) *
Nachtrag!!!

war die Woche beim Leistungstest und wir haben festgestellt das die Kleine fetter als Fett läuft. Bis 5500 war sie so fett das die Linie beider Pötte komplett am Boden lagen. Nummerisch unter 10, Ideal ist 13, das hat sie aber in keinem Drehzahlbereich erreicht. Max war rund 12,3 bei 7500 U/Min. Kein Wunder das sie da nicht mehr richtig läuft. Die haben beim Einbau des DynoJet Kits die falschen Düsen verwendet. Man sollte halt solche Arbeiten nur mit Kontrollmöglichkeit durchführen.
Trotzdem 54 PS bei 7400 U/Min und max 54,12 NM bei 6000 U/Min am Hinterrad (= 60-62 PS Kurbelwelle, Original 53 PS ) gehe davon aus das wenn die passende Bedüsung drinnen is noch mal 3 - 5 Pferchen dazu kommen! Hüpf!!!

Thomas


servus Thomas.

Wenn sie fetter als fett läuft muss sie doch Benzin gesoffen haben wie eine Kuh das Wasser und die kerzen waren nur schwarz und die Schwärze kriecht um den Puff herum.
Um das zu erkennen braucht man doch keinen Prüfstand. Ich meine ja nur weil das Geld kannst du dir doch sparen. smile.gif

....... und wenn sie bis 5500 saufett läuft, liegt das eher an der Nadel bzw. ist sie falsch eingehängt u. weniger an den Düsen selbst.
Auch das meine ich jetzt nur mal, denn Erlangen ist für mich nürnberger ja auch " aus der ferne " u. da ist es immer schwierig eine zuverlässige Aussage zu treffen.


Grüße gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 14.08.2017 - 17:01
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dacuti
Beitrag 14.08.2017 - 17:32
Beitrag #14


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 38
Mitglied seit: 18.03.17
Wohnort: Erlangen: Bundesland Franken
Mitglieds-Nr.: 8.788
Modell:939 Supersport S, 600 SS


Verbrauch grad mal 5,5 Liter! = Normal. Möglicherweise lief sie schon seit Vorbesitzer zu fett!!
Das mit der Nadel hab ich auch in Erwägung gezogen!! Trotzdem muß der Gaser geöffnet werden!!!!
Eingehängt werden muß die Nadel laut Beschreibung in Kerbe 4 von oben!!!
Eigentlich erfüllt ja die größte Düse des 3er Sets die Kriterien: aufgeschnittene Airbox, KN Luftfilter und Racingauspuff!


--------------------
600SS, Ignitech Zündung, 2 in 1 Termignoni Carbon racing, geschmiedete Kolben, K&N Luftfilter, DynoJet Stage 2, 60 PS am Hinterrad und Ich!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducajo
Beitrag 14.08.2017 - 18:23
Beitrag #15


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 980
Mitglied seit: 01.09.07
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 2.324
Modell: 93er Duc 900 SS, rot


Hallo dacuti,

falls Du einen Vergleich zu anderen SS-Modellen suchst: meine 900 SS verbraucht seit der Vergaser-Revision bei Mikuni-Topham rd. 5 L/100 Km.
Motor alles serienmäßig bis auf Ignitech-Zündung, Hochleistungs-3 Ohm-Zündspulen und 0-Ohm-Kerzenstecker.

Mit den besten Grüßen
Ducajo
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.11.17 - 03:28