IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >  
Reply to this topicStart new topic
> 906 Paso, Wer mag berichten?
Silver Rider
Beitrag 03.11.2016 - 22:25
Beitrag #16





Guests






Bitteschön

http://moto.zombdrive.com/images/ducati-906-paso-4.jpg.
.... und so könnte sie sogar dir gefallen wink.gif laugh.gif http://www.airtech-streamlining.com/image/euro/dpaso.jpg

Grüße gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 03.11.2016 - 22:29
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 04.11.2016 - 09:38
Beitrag #17


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.405
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

danke gerhard, das mädel, sodenn sie heut noch nicht im rentenalter ist könnte mir sicher gefallen tongue.gif. aber die paso wacko.gif? motorräder aus den 80igern finde ich nicht sonderlich prikelnd!

@ stefan, kann ich mir dich nicht drauf vorstellen unsure.gif.

ciao
silvio

Der Beitrag wurde von isierien bearbeitet: 04.11.2016 - 09:39


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 04.11.2016 - 12:21
Beitrag #18


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.343
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


So eine Paso sieht für mich immer so nach Honda aus. Eben typisch für die Zeit und prägend für den Begriff "Joghurtbecher".

Mir gefällt es nicht, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Ist in jedem Fall exklusiv...

Ralf

Der Beitrag wurde von ducatist bearbeitet: 04.11.2016 - 12:21


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
uveg
Beitrag 04.11.2016 - 16:33
Beitrag #19


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 72
Mitglied seit: 12.03.15
Wohnort: Westfalen
Mitglieds-Nr.: 8.264
Modell:Wer eine Ducati hat, hat sie doch nicht alle!


Hallo Gemeinde,



es ist mit diesem Moped so, wie Thomas es schon sehr gut beschrieben hat!

Ich kann es mir aber nicht verkneifen folgendes ins gesamte Forum zu posaunen:


"Seinerzeit war die jeweils aktuelle Paso das beste MOTORRAD, das Ducati JEMALS gebaut hat!"


Das hat gesessen, oder aber: denkt einfach mal über diesen Spruch nach......Ihr schafft das schon...


Viele Grüße aus Westfalen

Andreas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 04.11.2016 - 17:57
Beitrag #20


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.343
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Ja, ist klar, der "seinerzeit"-Spruch...

..trifft auch auf die "Cucciolo" zu. Seinerzeit. biggrin.gif

Jeder wie er mag.

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
thhduc
Beitrag 05.11.2016 - 14:46
Beitrag #21


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Mitglied seit: 10.12.14
Mitglieds-Nr.: 8.195
Modell:860GT 76, Benelli Tornado TRE, "550F3" , Guzzi LM3


Ja, die "seinerzeit" Motorräder von Ducati....

allerdings gibt es hiervon viele die ich mir heute nicht mal mehr leisten kann....

Ich sehe da auch so ein bisschen den Kauf/Fahr/Sammeleffekt.
Cucciolo, find mal eine schöne günstige
Paso 750, noch vor ca. 5 Jahren hinterhergeschmissen, mittlerweile die schlechtesten für knapp 2000 Euro

Dafür Monster und SS im Keller, aber auch die kommen wieder...

Aber wie geschrieben, wer´s Geld hat
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 07.11.2016 - 00:36
Beitrag #22


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Ich fasse mal zusammen:

Außer den "Klassikern" Regler, Batterie, ggf. Zündung und Benzinpumpe sollte die Paso keine Probleme bereiten, vorausgesetzt, der Vergaser ist vernünftig eingestellt und man lässt die Finger davon, wenn man nicht täglich mit ihm schlafen geht.

Es hätte ja sein können, dass die Verkleidung Prbleme bereitet, der Motor trotz der oder gerade wegen der Wasserkühlung irgendwelche Besonderheiten aufweist, die es zu beachten gäbe oder andere Schwachstellen zu bachten sind, die gerne den Spaß verderben. Die ein oder andere SS hatte ich schon mal ins Auge gefasst, aber, wie gesagt, die Probleme mit dem Rahmen sind wohl verbreiteter als vermutet. Beim Stöbern im Netz stieß ich im Netz auf zwei 906, die erstmal keinen so schlechten Eindruck machen. Beide unter 20tkm, Historie vorhanden, äußerlich schön, aber was sagen die Bilder im Netz. Die günstigere der beiden liegt unter Umständen mal auf dem Weg, den ich aber bislang noch nicht fand, oder wir terminlich nicht zusammen kamen.

Ja, früher empfahl es sich öfter vor der Kurve mit dem Bremsen fertig zu sein, hab ich wieder mit der BMW gemerkt, die will auch nicht in die Kurve bremsen. 16 Zollräder sind in der Tat sehr gewöhnungsbedürftig. Mal sehen, ob sich eine Probefahrt ausgeht und wie es bei der Paso ist. Hab im Sommer mal eine SC28 probiert und was soll ich sagen? Eine komische Idee war das schon mit den 16 Zoll. Gummis gibt es aber, die Auswahl ist halt begrenzt.

So, nun zu den Komentaren:

Ich mag den Gerhard wirklich sehr, er hat ja recht mit der Monster und so weiter. Aber wie Thomas schrieb, warum nicht mal eine Paso? Billiger wird auch die nicht mehr. Außerdem schließt das ja eine Monster nicht aus. Ja, ich hatte schon eine feine illustere Kollektion an Zweirädern, aber ich bereue nichts, wenngleich ich mich gerne erinnere. Und ja, es ist noch lange nicht das Ende erreicht, wobei ich schon froh wäre, wenn es langsam etwas ruhiger würde. Natürlich lasse ich mich gerne begeistern jedes Motorrad ist eine Erfahrung. So kann ich dem Jürgen immer wieder nur gratulieren, dass er seine 999 noch hat. Vielleicht schaffe ich es auch mal wieder eine zu ergattern um sie dann doch zu behalten.

Warum mir nur der Gerhard aus guten Gründen abrät und Silvio mich nicht drauf vorstellen mag? So hässlich ist sie gar nicht. Seid´s schon damit gefahren? Ich auch nicht und bevor das nicht geschehen ist, treffe ich auch keine Entscheidung. Irgendwas altes muss halt her, zur Überbrückung diente die BMW, die aber auch schon einen Enthusiasten gefunden hat, der voller Glückseeligkeit durch Garmisch und Partenkrichen eiert. Wenn Ihr wüstet was ich über den Sommer alles getrieben habe, die SC 28 ist da nur ein Beispiel. Das alles geschah auf der Suche nach einer Monster. Ich hätte mich sogar mit einer Hyper abgefunden, aber was ich da alles erlebte, füllt ein Buch.

Sorry, dass ich erst jetzt dazu komme, mich für für die nette Untehaltung hier zu bedanken. Ich kamm immer nur am Handy zum lesen, aber schreiben geht am PC eben leichter und vor dem sitze ich nun. Macht Spaß die verschiedenen Meinungen zu lesen, auch wenn der ein oder andere sie sicher scho nöfter hier kundgetan haben mag.Genauso nett die abschweifenden Kommentare.

Viele Grüße

Stephan


--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 07.11.2016 - 02:52
Beitrag #23





Guests






Servus Stephan.

Deine alte BMW Zweiventiler, die hat wirklich zu dir und nach Garmisch gepasst. Mal in kurzen Hosen, auch mal mal im Sepplhut und sie sagte bei einer HB " schöner Tag heute " zu dir - mehr nicht.
Wenn mal mit ihr was passierte, war das babyleicht zu erledigen. Das wichtigste Werkzeug für sie, ist ein Schlosserhammer und sie hat deine mechanischen Fähigkeiten sicherlich nicht überfordert.

Da ist die Paso wie jede 20/30 Jahre alte Ducati mit Sicherheit kapriziöser veranlagt. Aber man wächst ja schließlich mit der Aufgabe.
....... darum wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Findung. smile.gif

Ich frage mich nur, warum wohl eine bzw. mehrere Paso unter 20 T km nur bisserle über 3000 Euro kosten. Weil die Leute gerne was verschenken ? Oder weil die alte Kraxn einfach nicht mehr wert ist..... und wenn du glaubst " ihr Wert steigt enorm " dann glaubst du auch noch an die Zahnfee. wink.gif wink.gif Denn sie ist keine 851, keine 916, und keine Sportklassik.... sondern ein Plastikbomber
Wach auf Stephan wink.gif Es gibt aber auch eine um 8000 Euro. ohmy.gif

Ja ich weiß, welche die eine Paso besitzen sehen das natürlich wieder ganz anders. Vielleicht haben sie aber auch mechanische Fähigkeiten die über das Fummelstadium bzw. Grundeinmaleins der Motorradtechnik hinausgehen und alles ist gut rolleyes.gif

Stephan ..... halt die Ohren steif und die Muskeln locker. tongue.gif


Grüße gerhard rolleyes.gif


Grüße gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 07.11.2016 - 10:07
Beitrag #24


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.405
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

wirklich schön hier zu lesen biggrin.gif. ob die paso an wert gewinnt oder nicht ist unserem stephan sicherlich (fast) egal. er will fahren, die elemete spüren, seine grenzen und die des motorrades erfahren. das ist aller ehren wert.

wie gesagt 80iger jahre eisen erwecken nicht sonderlich mein interesse. obwohl je länge man sie anschaut um so schöner wird sie wub.gif unsure.gif. also für nen 3er kannste sicher nicht zuviel falsch machen, wenn alles drum und dran ist. da haben andere schon mehr "spielgeld" an der börse versenkt. wenn sie auch nicht im wert steigt so kann sie dir zumindest täglich freude bereiten rolleyes.gif.

ich hab neben der multi und der brutale, die mich die letzten beiden jahre arg geärgert hat!, auch noch eine jawa aus den 50igern und eine dkw aus den 30igern. die müsste ich mal wieder fertig machen ohmy.gif. die liebe zeit halt mad.gif.

also viel spaß beim suchen, schauen, fachsimpeln und probe fahren.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 07.11.2016 - 20:57
Beitrag #25


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Ja, es gibt eine für acht, aber es gibt auch eine M900 für knappe siebzehn. Nein, die Paso wird sicher kein besonders attraktives Spekulationsobjekt, das sind viele 851 oder 916 auch nicht, weil sie eben noch aufwendiger in ihrer Technik sind. Aber nehmen wir das Beispiel SS, die eher den Mythos Ducati verkörpern. Wie wurden die Dinger verschnalzt und was kosten mittlerweile halbwegs brauchbare Stücke? Ist der Lenkkopf gerrissen, steht leicht ein knapper Tausender zu Buche bis man wieder einen hat der hält.

Warum die Paso so billig sind? Weil sie hässlich sind und keiner diese Plastikschüssel mit Ducati in Verbindung bringt. Ist deswegen weniger Ducati?

Ich wende mich ja an das Forum, um etwas über die Paso zu erfahren. Bei einer Monster oder auch 999 würde ich mir das sparen, von den SS bin ich geheilt, die Paso wäre als kleiner Spaß nebenher erschwinglich. Natürlich soll sie mir nicht allzu viel Probleme bereiten und so ganz alleine bin ich ja nicht, wenn man was gemacht werden müsste.

Als ewige Baustelle zum Zeitvertreib und als Grund mich zuhause aus dem Staub zu machen brauche ich sie nicht. Die ein oder andere Kleinigkeit richten, aber sonst sollte das Ding halten und mich in Ruhe lassen, insofern hat Gerhard schon recht. Die BMW wollte ich eigentlich herrichten, mal endlich alle Dichtungen tauschen, Züge erneuern und was man halt so nach 40 Jahren machen sollte. Sonst lief sie ja gut, sprang auch ohne Joke super an, at sich kalt bei wenig Touren etwas schwer, aber das wäre sicher zu lösen gewesen. Da der Stephan jetzt aber erstmal eineinhalb jahre die Schulbank drückt, wird es nix mit Basteln. Und weil ich es nicht sehen will wie das Ding rumsteht, hab ich sie verkauft. Auch wenn sie im Prinzip alles machte was so ein altes Ding machen kann und soll, war es beim Fahren nie ein vollständiges Gefühl.

Kaum ist sie weg, dreht sich aber wieder das Karusell; und ist jetzt halt bei der Paso stehengeblieben.



--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 07.11.2016 - 22:05
Beitrag #26





Guests






Stephan !!!

Dann mache das. rolleyes.gif ...... und ich wünsche dir mit der Paso von Herzen alles Motorradglück auf Erden.
Denn eines wirst du auch wissen: das Motorradkarussell mit all seinen neuen Modellen dreht sich für unsereins inzwischen viel zu schnell.


Grüße gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 07.11.2016 - 23:27
Beitrag #27


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Deswegen schaue ich ja gerade nach den alten Kisten. Auch wieder nicht recht. Gut, manchmal mischt sich eine Mondrakete dazwischen, aber auch ich bin gelegentlich schwach.

Ich weiß ja auch noch gar nicht, ob es was wird mit der Paso. Vielmehr bin ich dankbar für jede Information und jeden konstruktiven Hinweis. Etwas Stimmungsmache ist selbstverständlich das Salz in der Suppe.

P.S. Dann kaufe ich mir für den Winter halt eine PC25 oder 35 und mache Stollenreifen drauf und drehe Spikes in die Stollen


--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
thhduc
Beitrag 08.11.2016 - 09:57
Beitrag #28


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 136
Mitglied seit: 10.12.14
Mitglieds-Nr.: 8.195
Modell:860GT 76, Benelli Tornado TRE, "550F3" , Guzzi LM3


ich nochmal, also, heutzutage gibt es keinen auch nur halbwegs vernünftigen Grund sich eine Paso zu kaufen.
Aber ich war und bin gern unvernünftig und Geschmäcker verändern sich mit werdendem Alter.
Bei der Paso 750 oder auch 906 stehst du mit beiden Sohlen (selbst als kleiner Mensch) auf dem Boden (16 Zoll in Verbindung mit Sitzbankmulde).
Fahrwerk extrem verwindungssteif durch 4 Kantrohrrahmen in Verbindung mit 41,7 M1R Gabel (das beste was damals von Marzocchi verfügbar war) und Exenterschwinge (klasse Sache) . Motor mit Weber (wenn er gut eingestellt ist) und der Erstauspuffanlage (Zigarrenform) eine Top Einheit.
Bei meiner 750 Sport mit einiger Laufleistung hab ich den Weber nicht mehr über alle Bereiche eingestellt bekommen. Stadtverkehr war eine Zumutung, aber wer will das schon, über Land war´s dafür richtig gut.
Und Johurtbecher....., stell die Paso mal schön geputzt ins Licht und setz dich davor.... die wird (ohne Bier) immer schöner!!
Hmmmm, sollte ich auch nochmal...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
supermario
Beitrag 09.11.2016 - 11:43
Beitrag #29


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 143
Mitglied seit: 24.09.15
Wohnort: Beckingen
Mitglieds-Nr.: 8.437
Modell:900 SuperSport 1989, Monster S2R1000r 2007


...wie war eigentlich die Besichtigung der Paso letzte Woche??? man hört ja garnix!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
uveg
Beitrag 09.11.2016 - 19:08
Beitrag #30


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 72
Mitglied seit: 12.03.15
Wohnort: Westfalen
Mitglieds-Nr.: 8.264
Modell:Wer eine Ducati hat, hat sie doch nicht alle!


Hallo Stephan, Hallo Silvio,

"Und Johurtbecher....., stell die Paso mal schön geputzt ins Licht und setz dich davor.... die wird (ohne Bier) immer schöner!!"

Das wichtigste haben wir doch glatt vergessen, Ihr Ignoranten:

Von wem ist denn das Moped designed worden - häh, klingelt es bei Euch beiden gar nicht?
Das war ein gaaaanz GROSSER Künstler, der verstand etwas von Fahrwerken und der Gestaltung von Motorrädern.
Zum Fahrwerk: Ein Vierkantrohrfahrwerk in dieser Art hatte eine Firma aus Rimini mal für einen grossen exotischen asiatischen Motorradhersteller, dessen Name mir irgendwie entfallen ist, entworfen, darauf basiert das also irgendwie. Vorgesehen war das bei Cagiva/Ducati dann für die Mille-Motoren. Da diese aber wohl in der Herstellung zu teuer waren, nahm man das was man sonst noch rumliegen hatte und hat den hinteren Zylinderkopf, zum ersten mal in Serie bei einer Ducati, gedreht (Bordi) - so wie das seitdem halt wg. grossem Lufi gemacht wird. Das hintere Federbein (in erster Serie von einem schwedischen Zulieferer) war mit Umlenkhebeln - das war für die Bologneser ein Riesenschritt in der Fahrwerkstechnik - ausgestattet. Ducati experimentierte damit jahrelang auf Basis eines Fahrwerkes von JJ-Cobas/Fargas mit F1-Motor, bis es endlich richtig funktionierte.

....meinen Spruch über das beste Motorrad von Ducati hat ja offensichtlich kaum einer richtig verstanden.....egal

jetzt schnapp Dir das Ding doch endlich...und halte Dich nicht so lange mit Vorreden auf....billiger werden die eh nicht mehr...


Viele Grüsse aus Westfalen
Andreas
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  < 1 2 3 4 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.11.17 - 10:05