IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> 999s Lüfter springen nicht an + Vorstellung meiner 999s
pawned
Beitrag 03.10.2016 - 14:44
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 08.09.16
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 8.679
Modell:2004 999s


Hallo ihr lieben.

da das Thema nun doch etwas komplexer wird hab ich mich dazu entschlossen einen neuen Thread zu öffnen.

hab meine 999s Bj 2004 am 28.08.16 erworben und nun schon einige Kleinigkeiten gemacht.

Hier meine 999s Xerox mit ~24000km



http://i.imgur.com/7LhMU4N.jpg
http://i.imgur.com/pqK7t6A.jpg
http://i.imgur.com/Ej0U8q2.jpg


Aufgefallen ist mir das die lüfter nicht bei 104grad anspringen.

Nun hab ich mal ein bissel genauer geschaut und festgestellt das einer der (4) Vorbesitzer die Lüfter gekappt hat. Danach wurden beide Lüfter miteinander verbunden und anschließend mit dem Kemo Temperature Switch M169 verbunden.
Warum ? keine ahnung. Ich tippe mal drauf das ihm 104Grad zu heiß waren und er es runter reguliert wollte.

Das Gerät kann wohl Die lüfter via integrierten Relais im bereich von 0 - 100°C auslösen.

So nun das Problem:

Warum springen die Lüfter trotzdem nicht an?

Der "Sensor" der normalerweise oberhalb vom Gerät sitzt ist nicht mehr vorhanden.

so sollte es aussehen: https://cdn-reichelt.de/bilder/web/xxl_ws/H...4020OM_G004.png


und so sieht es aus an meiner:


http://i.imgur.com/j6qmjLT.jpg
http://i.imgur.com/81FDgOQ.jpg
http://i.imgur.com/ycYuIUR.jpg
http://i.imgur.com/Ulvs6oL.jpg
http://i.imgur.com/81FDgOQ.jpg

ich werde wohl vermutlich das Gerät austauschen müssen - vllt hat aber auch noch wer anders ne idee ?


übrigens bekomme ich die Imbusschraube von dem Batteriehalter nicht raus. Die Kontermutter auf der Rückseite scheint mitzudrehen..
jmd da auch ne idee ?

Der Beitrag wurde von pawned bearbeitet: 03.10.2016 - 14:52


--------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alberino
Beitrag 03.10.2016 - 20:31
Beitrag #2


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 393
Mitglied seit: 12.01.14
Wohnort: Ulm / Donau
Mitglieds-Nr.: 7.859
Modell:KW 350MK3 860GT


Hallo, was soll ein Sensor oben in der Luft ? Wasser ist gefragt.
ich würde dir raten das Gebastel raus schmeißen und erstmal 3 Strippen orig. anschließen
dann kann man mit einem Widerstand leicht testen ob es noch funktioniert.
Die Temp. Schwellen im Steuergerät kann man auch runter setzen (lassen).
Alternativ wäre auch möglich einen der orig. Sensoren abgreifen und extern schalten.
Dazu ist aber profess. KnowHow nötig, sonst geht das schief, wie evtl. hier.
Die techn. Daten bei Reichelt sind dazu nicht ausreichend, 5A eh zu wenig.
Solche Basteldinger gehn normal nur mit dem eigenen Sensor.
Gerd


--------------------
Carl F. ist nicht mein Name sondern eine Auszeichnung ! Albero = Baum, Welle
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawned
Beitrag 03.10.2016 - 21:05
Beitrag #3


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 08.09.16
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 8.679
Modell:2004 999s


Danke Gerd.

Ich bin auch am Überlegen ob ich das einfach zurückrüste oder aber den TempSchalter beibehalte aber den Sensor woanders hinsetze. Ich kann ja das Kabel bis zu 1m verlegen. vllt gibt es also ne "gute" stelle wo ich den sensor befestigen könnte das die Temp zumindest annährend stimmt.

Ich bin in der hinsicht aber nicht der Meister mit der Elektronik was das thema zurückrüsten betrifft.

wieso reichen 5A nicht ?

laut google soll ein son schwungrad 1.35ampere haben

- Dennis

Der Beitrag wurde von pawned bearbeitet: 04.10.2016 - 08:26


--------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alberino
Beitrag 04.10.2016 - 02:52
Beitrag #4


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 393
Mitglied seit: 12.01.14
Wohnort: Ulm / Donau
Mitglieds-Nr.: 7.859
Modell:KW 350MK3 860GT


Hallo P., ich denke dass 2 Lüfter mehr als 5A = 60W ziehen, zumindest im Anlauf
mit der Zeit sammelt sich Kohlenstaub innen und dann noch mehr.
da verschmort dann der Kontakt allmählig, wie evtl. bereits
Das zurück auf Orig. ist ganz easy. siehe Plan, beide Fan mit + verbinden
die 2 andern Enden zu den 2 Kabeln zum St.gerät, Stecker muss ja noch da sein.
probeweise erst auf Masse halten ob sie noch laufen. cool.gif . G


--------------------
Carl F. ist nicht mein Name sondern eine Auszeichnung ! Albero = Baum, Welle
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawned
Beitrag 04.10.2016 - 09:06
Beitrag #5


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 08.09.16
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 8.679
Modell:2004 999s


ich weiss nicht in wie weit das relevant ist,

ich hab die 57mm termi anlage verbaut mit passenden steuergerät.

änder sich dadurch die pinbelegung für die lüfter ? ich denke aber nicht..

hab mir den original schaltplan mal angeguckt (IAW59M) sollte soweit machbar sein.


Laut Verpackung müsste bei mir jetzt das Ducati OEM performance 5.9 ECU verbaut sein mit der Nummer "979000167"

und soweit ich gesehen hab ist es 1:1 das selbe nur wurde am mapping für die einspritzung gearbeitet.

Der Beitrag wurde von pawned bearbeitet: 04.10.2016 - 09:20


--------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ElBosso
Beitrag 04.10.2016 - 11:37
Beitrag #6


~ Orga 6. ddbFt 2013 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.158
Mitglied seit: 04.10.09
Wohnort: Bestensee
Mitglieds-Nr.: 4.562
Modell:HM 1100evoSP


Hi Dennis,
leider kann ich zur Lösung deiner Probleme nichts beitragen, aber ich möchte Dich trotzdem bei uns im Forum willkommen heißen.
Ein geiles Teil hast Du Dir da zugelegt. Von der 999 war ich seit ihrem Erscheinen Fan. Klasse! Ich wünsche Dir, dass bald alles so funktioniert, wie es soll.

Viele Grüße und vielleicht sieht man sich ja mal
Matze


--------------------
Immer locker bleiben!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alberino
Beitrag 04.10.2016 - 13:28
Beitrag #7


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 393
Mitglied seit: 12.01.14
Wohnort: Ulm / Donau
Mitglieds-Nr.: 7.859
Modell:KW 350MK3 860GT


Die Pin belegung hat sich auch beim neuen StG 5AM2 nicht gändert.
Body Pin 11 & 14 Grün-weiß und Grün-schwarz wenn das stimmt.
Die Kabel liegen bestimmt in der Nähe der Lüfter , und rot ist evtl. benutzt
einfach rot an 1 verbinden und 2 an Masse, dann müssen sie sofort laufen.

Den StG Test könnte man auch mit JPDiag machen, hast du sowas ? G
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawned
Beitrag 04.10.2016 - 16:55
Beitrag #8


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Mitglied seit: 08.09.16
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 8.679
Modell:2004 999s


jpdiag hab ich schon ausprobiert. - die verbindung klappt -

registrieren brauch ich das steuergerät nicht ist von der software auch so schon frei zugänglich

jpdiag zeigt mir auch die fehler an und der manuelle versuch die lüfter laufen zu lassen scheitert natürlich.

hab jetzt n kollegen hinzugezogen, er arbeitet im kfz bereich und schraubt auch privat an bikes / autos rum. ich denke das wird dann früher oder später klappen.

wir hatten vorhin schon ausprobiert die lüfter manuell laufen zu lassen via stromkabel in den stecker und an die batterie halten. hat nicht geklappt, die kabel waren zu dünn biggrin.gif



hauptproblem ist aber immer noch das ich den batteriehalter nicht losbekomme. die mutter auf der rückseite dreht mit durch. vermutlich muss ich die schraube ausbohren.

- vielen dank nochmal fürs willkommen heißen -


--------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.11.17 - 19:51