IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Baujahr vs. Kilometer bei einer 1100 EVO
Bruchweg
Beitrag 24.03.2015 - 11:27
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 14
Mitglied seit: 06.05.08
Wohnort: Düsseldorf
Mitglieds-Nr.: 2.801
Modell:Monster S2R 800


Hallo liebe Ducatisti,

ich habe eine Frage zum Gebrauchtkauf, da ich mit dem Gedanken spiele mir eine 1100 Evo zuzulegen. Würdet Ihr eher eine Evo mit Baujahr 2011 und wenigen Kilometern (unter 5.000) bevorzugen? Oder mit Baujahr 2013 aber über 10.000 Kilometer?
Natürlich unter der Vorraussetzung das bei beiden die nötigen Services erfolgt sind und auch die sonstigen Parameter wie Vorbesitzer etc. gleich sind. Preislich gibt es nämlich kaum einen Unterschied.

Bin etwas ratlos. Rumstehen oder Kurzstrecke, was bei der niedrigen Laufleistung der 2011 Maschine ja zu vermuten ist, ist ja auch nicht wirklich doll, oder? Oder ist es bei den genannten Laufleistungen einfach wurscht und man nimmt das jüngere Baujahr?

Danke für Eure Einschätzung!
Bruchweg


Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 24.03.2015 - 15:04
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.569
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hi Bruchweg,

da muss ich ehrlich gestehen, wüsste ich jetzt auch nicht gleich, was ich machen würde.
Aber eine innere Stimme sagt mir immer, lieber etwas mit mehr Km auf dem Buckel, weil man hier weiß, das die Maschine läuft.
Was aber nicht heissen muss, das ein Bike mit wenig KM, nicht gut läuft.
Höre auf Deinen Bauch und Dein inneres Gefühl!
Ein Patentrezept gibt es hier leider nicht wirklich!


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 24.03.2015 - 23:43
Beitrag #3


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.343
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Letztendlich steckt man nicht drin...

Ich würde in jedem Fall die 2013 mit 10 Tkm nehmen, wenn sonst alles gleich ist. Bzgl. Verschleiß ist es nämlich relativ egal ob die Maschine 5 oder 10T km gelaufen ist, da spielt das "wie" eine deutlich größere Rolle, und das weiß man ja nicht..


Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
coffee
Beitrag 25.03.2015 - 08:47
Beitrag #4


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 470
Mitglied seit: 30.10.12
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 7.330
Modell:Monster 796


Hi,

ich würde auch die neuere mit 10.000 km nehmen. Evtl. noch den 12.000 Service mit raus handeln :-)

lg coffee
Go to the top of the page
 
+Quote Post
scheibay
Beitrag 27.03.2015 - 09:25
Beitrag #5


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 97
Mitglied seit: 11.10.09
Wohnort: bei München
Mitglieds-Nr.: 4.589
Modell:Monster 1100evo, Pornogale H8


ich würde die 5000km nehmen.
Am Bike selbst hat es keine Veränderungen gegeben! man sollte sich halt auch fragen ob alleine die "problemlose" Laufzeit eine so wichtige Rolle spielt - wie der Besitzer sie gefahren hat, sagt das noch lange nicht aus........ ergo zum Vergleich, was würdest du z.B. lieber nehmen: eine Maschine die 10000km nie richtig warm gefahren wurde oder eine die 5000km nie richtig warm gefahren wurde? Da ist doch die Tatsache, dass nach 10tsdkm der Verschleiß viel höher sein kann als nach 5tsdkm. Das Baujahr spielt hier meiner Meinung nach keine Rolle!

Gruß
Werner
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 27.03.2015 - 11:58
Beitrag #6


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Servus,

ich würde überhaupt keine EVO nehmen.

Wenn, dann würde ich mich nach einer schönen S umsehen.

Bis auf die unsägliche Fussrastenanlage ist es das deutlich schönere und vor allem bessere Motorrad. Nicht allein der Ausstattung wegen, vor allem hat die S noch den DS-Motor.

Viele Grüße

Stephan


--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bruchweg
Beitrag 30.03.2015 - 21:27
Beitrag #7


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 14
Mitglied seit: 06.05.08
Wohnort: Düsseldorf
Mitglieds-Nr.: 2.801
Modell:Monster S2R 800


Vielen Dank für Eure Einschätzungen!

Ich habe mich jetzt für die ältere Maschine mit wenigen Kilometern entschieden. Nicht so sehr aus Überzeugung, sondern eher aus einer praktischen Überlegung heraus: Der anbietende Händler ist direkt bei mir um die Ecke. Bei der neueren Maschine hätte ich ein paar Stunden im Auto gesessen. Ausserdem kann man, falls was nicht in Ordnung sein sollte, auch leichter mal persönlich vorsprechen. Ich glaube auch, dass es hinsichtlich eines späteren Wiederverkauf etwas mehr Sinn macht. So kann ich nämlich gut 2 Jahren fahren und würde dann immer noch eine Maschine mit knapp unter 10.000 km anbieten können (ja, ich fahre nicht sehr viel rolleyes.gif )

Nun stellt sich nur noch die Frage, ob ich meine schöne S2R 800 in Zahlung geben soll? Zwei Motorräder machen für mich wirklich keinen Sinn aber irgendwie mag ich mich nicht trennen...
Optisch ist die alte Bella, meiner bescheidenen Meinung nach, einfach die Schönste! Mal sehen was man mir als Ablöse anbietet.

Viele Grüße in die Runde,
Bruchweg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 30.03.2015 - 21:40
Beitrag #8


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Behalten!!!!

Unbedingt behalten!!!!

Du wirst es Dir noch danken.


--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 30.03.2015 - 21:45
Beitrag #9





Guests






ZITAT(Bruchweg @ 30.03.2015 - 20:27) *
Nun stellt sich nur noch die Frage, ob ich meine schöne S2R 800 in Zahlung geben soll? Zwei Motorräder machen für mich wirklich keinen Sinn aber irgendwie mag ich mich nicht trennen...
Optisch ist die alte Bella, meiner bescheidenen Meinung nach, einfach die Schönste! Mal sehen was man mir als Ablöse anbietet.

Viele Grüße in die Runde,
Bruchweg


Dann würde ich sie als Liebhaberstück einfach behalten. Wenn es dich finanziell nicht so sehr belastet.

Es besteht die Wahrscheinlichkeit: nicht jetzt, denn du hast ja was neues was dich erst mal begeistert.
Aber in einen Jahr tut es dir fürchterlich leid und haderst, dass du sie damals einfach so weggegeben hast.

Zwei Motorräder sind rechnerisch natürlich nicht vernünftig. Vor allem wenn sie von der gleichen Art sind. Nur bei einer Leidenschaft bzw. einem Hobby darf man auch mal unvernünftig sein..... und einfach die Dinge nur genießen, je nach Lust u. Laune.

Deine Vernunft war u. ist im Leben bei vielen Dingen gefordert.


Grüße gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.11.17 - 19:17