IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Klapphelm oder nicht?
ducatist
Beitrag 23.09.2016 - 12:45
Beitrag #1


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.345
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Ich brauche mal Eure Erfahrungen bzw. Meinungen.

Bei mir steht für die nächste Saison ein neuer Helm an. Nur für den Straßengebrauch, für die Renne habe ich extra einen.

Ich überlege jetzt eventuell einen Klapphalm zu kaufen, da ich doch öfter mit Brille fahre (man wird halt älter...), und mir das komfortabler erscheint. Bisher war ich allerdings immer gegen einen Klapphelm, da mir das zusätzliche Gewicht bzw. die Sicherheit (was passiert bei einem Sturz auf das Kinnteil?) nicht zusagten.

Ach ja: Welche Farbe? Bisher hatte ich einen (Ducati-)roten Helm, oder einen weißen. Für Dekore gebe ich kein Geld aus, deshalb ist einfarbig gesetzt. Gefällt mir auch am besten. Wie sieht es mit neongelb aus? Das erhöht wohl die Sicherheit und wäre für mich eher vertretbar, als ein Warnweste, die kommt mir keinesfalls über die Kleidung.

Diskussion freigegeben!

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bert_H
Beitrag 23.09.2016 - 14:42
Beitrag #2


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 211
Mitglied seit: 12.08.13
Wohnort: Baden bei Wien
Mitglieds-Nr.: 7.722
Modell:Multistrada 1200ST & ST4S


Hi,

Vorher hatte ich einen Shoei Klapp*, der war aber nicht mehr schön. Bei einer Gelegenheit habe ich dann den Versuch gemacht,
den Helm zu zerstören. Mehrmals mit voller Wucht auf den Beton gedroschen, eine Waschbetonplatte (30kilo) draufgeworfen,
ja, jetzt ist er zerkratzt und das Visier ist kaputt. Der Klappmechanismus hat keinen sichtbaren Schaden genommen.
Die Waschbetonplatte ging zu Bruch ohmy.gif .

2 Helme ich besitze;
einen Schuberth C3 in schwarz glänzend mit Ducati-Aufklebern, den verwende ich wenn ich in der Gruppe unterwegs bin.
Oder mit meiner lieben Frau. Ist einfacher den Deckel aufzumachen und rausreden, hören tut man auch besser damit.

Und dann noch den ARAI Quantum ST (Sonnenblende außen) im Ducati Design.
Sieht toll aus, ist genauso laut oder leise wie der Schuberth, nur mit dem Doppel "D" nicht so einfach zu handhaben wie die Ratsche.
Den verwende ich wenn ich alleine eine grössere Tour mache. Oder damit bei meinen Freunden auffallen will rolleyes.gif

Info am Rande, meine ist eine Multi aus 2011 mit dem Windschild von AviaComposti (ich glaub' so heißt das ... ).

Bikergruß vom Bert
cool.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 23.09.2016 - 15:58
Beitrag #3





Guests






Servus Ralf.

Ich habe mir dieser Tage erst, bereits den zweiten C 3 klapphelm von Schubert gekauft. Den ganz einfachen ohne PinLock und Antennen bzw. micro/Lautsprecher Vorbereitung ..... u. nur in mattschwarz um 350 brutto vom Louis.

Allerdings muss ich zugeben, dass der probierte Shoei Klapphelm mir ein bisserle mehr um den Kopf geschmeichelt hat als der Schubert.
Letzterer ist mir nicht unbequem - ich bin ja nicht aus Zucker wink.gif - aber 200 Euro war es mir dann auch nicht wert.

Den Gewichtsunterschied gegenüber meinen Schubert S 2 oder einen meiner jet helme habe ich noch nie nachteilig bemerkt - auch nicht auf langen Strecken.

Es ist ja deine Sache, aber den Aufmerksamkeits - Faktor eines gelben Helmes sehe ich eher als gering an. Die Posterer auf ihren Bella - Rollern hatten gelbe Helme tongue.gif wink.gif
Eine bunde Jacke, mit den heute üblichen weißen Streifen vorne u. am Ärmel bietet diesbezüglich mehr - denk ich mal biggrin.gif
...... und wenn einer dieser heutigen Handy Zombies deine Bahn quert, iss eh alles wurscht. wacko.gif

Ich mag diese Klapphelme, denn sie sind nicht mehr mit den ersten Modellen vor etwa 20 jahren - wie Schubert Concept - in der Sicherheit zu vergleichen. Aber in vielerlei Hinsicht ..... praktisch und bequem.
Alleine dieses hochklappen: beim Tanken, beim Brille aufsetzen, beim schimpfen, beim freundlich sein und du kannst dein Lächeln einer schönen Frau zeigen die du nach dem Weg fragst. laugh.gif Damit will ich sagen. Motorradmuffel ohne jegliche Mimik, brauchen keinen Klapphelm. tongue.gif


Grüße gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 23.09.2016 - 16:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 23.09.2016 - 16:20
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.345
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Danke für Eure Rückmeldungen.

Die Passform entscheidet natürlich. Bisher passen mir die Schuberthhelme immer sehr gut, Shoei passt mir einfach nicht auf den Kopf, alle die ich auf hatte haben irgendwo gedrückt. Andere Hersteller gehen, soweit ausprobiert, alle. Schuberth fertigt halt in Deutschland, dass ist für mich auch ein Kaufkriterium und natürlich das niedrige Geräusch.

Ich favorisiere beim Klapphelm den C3 pro. Das Pinlock leistet mir übrigens schon seit Jahren gute Dienste.

In weiß oder rot gibt es den für knapp über 500 € im Netz (gelb €499), ich werde aber sicher beim Händler in meiner Nähe kaufen, der macht auch immer einen Sonderpreis, wenn man danach fragt.

Ich werde in zwei Wochen nach Köln fahren und mal verschiedene Helme probieren. Ich warte mit dem Kauf auch wohl noch bis Anfang nächsten Jahres, vielleicht bringt Schuberth ja auch einen C4, dann gibt es den C3pro als Auslaufmodell... tongue.gif

Aber bitte weitere Meinungen, die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Jetzt habe ich den S1 und bin auch zufrieden, mal sehen, ob es ein Klapphelm wird...

@Gerhard: Tja, mit dem neongelb war nur so eine Idee. Hatte ein Instruktor bei einem Training, das fiel schon sehr auf. Polizei fährt das auch, verbessert vielleicht das Überholprestige. biggrin.gif

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
aleteracer
Beitrag 24.09.2016 - 10:24
Beitrag #5


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 477
Mitglied seit: 06.06.08
Wohnort: 35614 ASSLAR
Mitglieds-Nr.: 2.874
Modell:Tuono V 60° Rotax


rolleyes.gif

Hallo Ralf, ich will dann auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich war absoluter Gegner von Klapphelmen, mußte aber meine Meinung revidieren.
Da ich zwischenzeitlich auch ein paar Jahre Brillenträger bin hatte ich es mit Helmen von Shoei und Shark probiert,
welche extra Kanäle für das Brillengestell hatten. Es war ein ewiges Gefummel bis du die Brille auf hast und richtig
gesessen hat sie, zumindest bei mir, auch nicht.
Fahre seit einem 1/4 Jahr den Schubert C3 pro und bin sehr zufrieden ! Ist zwar etwas schwerer, aber liegt sehr gut im
Wind und du hast von unten keine Zugluft, welche zu tränenden Augen führt.
Du kannst beim auf- und absetzen die Brille aufbehalten oder bei einem kurzen Orientierungsstopp einfach nur mal das Vorderteil
aufklappen - von Vorteil auch wenn man mal in einen Stau gerät !
Ich überlege gerade ob ich mir noch das passende Kommunikationsgerät besorge, welches mit Tauschkragen sehr einfach zu
montieren geht !?!
*** fahre ihn einfach mal zur Probe !!! ***

Gruß Gunther biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
raviolisemmel
Beitrag 24.09.2016 - 12:43
Beitrag #6


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 31.08.11
Wohnort: Südlich von FFm
Mitglieds-Nr.: 6.763
Modell:900ss ie


Grüss Gott an alle hier, geb mein senf auch dazu unsure.gif

Ich fahre seit drei jahren den Klapphelm von HJC, in mattschwarz mit headset für navi und handy, entscheidung für nen Klapphelm war ein freund, fährt den von schubert und ich hab ne brille, das lästige auf und ab beim vollvisierhelm mit der brille hatte genervt und beim alten helm, der dann schon 12jahre alt war und zudem ein neues visier und mechanik gebraucht hätte bewog mich dazu.

Bisher nur gute erfahrungen gemacht und bis 100km/h kann man auch offen fahren ohne tränen zu bekommen. des weiteren vorteile beim tanken, bäcker oder zum bankautomaten muss er nicht ständig abgenommen werden.

Beim test in der zeitschrift motorrad war er auf 2 hinter schubert. denke aber passform ist am entscheidesten, soll ja richtig passen.

Am besten alle mal durchprobieren und dann entscheiden, hoffe wir alle konnten dazu beitragen.

bollenrde grüße aus dem rhein-main gebiet
Go to the top of the page
 
+Quote Post
eddy4712
Beitrag 24.09.2016 - 22:57
Beitrag #7


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 72
Mitglied seit: 13.08.15
Wohnort: Köln
Mitglieds-Nr.: 8.395
Modell:multistrada 1100, Kawasaki Z 900 (1976), Kawasaki KH 500 ( 1976) Moto Guzzi California 3, MZ- ES 250/2 Gespann (1964) MZ 500 Silverwing Rotax, Piaggio Hexagon LXT 180, Honda Vision 50-AF 29


Hallo Leute,

vorab möchte ich nur davor warnen, mit geöffnetem Visier zu fahren.

Ich weiß zwar nicht, was hier "offen fahren" bedeutet. Letztes Jahr ist ein Motorradfahrer auf der Autobahn A 44 tödlich verunglückt, da ihm ein Vogel in den Helm geflogen ist.

Mir persönlich ist schon eine Biene auf dem Weg zum Nürburgring am Hals "hängen geblieben". Glück gehabt, da am Nürburgring Sanitäter waren. Kortison Spritze bekommen.
Dann auf der Autobahn von Köln nach Bonn ist mir eine Taube bei Tempo 80 Kmh vorne voll auf´s Visier geknallt. Dachte, mir bricht das Genick.

Bei geöffnetem Visier würde ich wohl hier nichts mehr schreiben.

Nun zum Helm: >> Es gibt von Schubert auch einen Klapphelm in Enduro Ausführung, der einen "Sonnenschirm" hat. Beim jetzigen Sonnenstand in den Abendstunden eine super Sache, da man nicht mehr geblendet wird. Heute Abend wieder gefahren und ich wurde nicht geblendet. Habe damals keinen Schubert gekauft, da Polo in Jüchen diesen Helm nicht hatte. Ein Nolan Helm mit Pinlock ist es dann geworden. Kopfhörer und sowas brauche ich nicht. Auch ein sehr großes Visier hat der Nolan Helm.
Habe mir keinen Klapphelm gekauft, da die Brillenbügel gut an den Seiten durchpassen. Habe aber auch noch einen Klapphelm, den ich eher im Sommer anziehe.
Würde mir keinen Helm mehr ohne Pinlock kaufen, da in der Übergangszeit das Gefummel mit dem Visier > Visier bisschen öffnen da Beschlagen, dann Visier wieder schließen und an nächstem Stopp das Gleiche von vorne.
Vor ein paar Jahren hätte ich einen solchen Helm nie angezogen, aber man wird älter und so manches ändert sich dann. Entsprechend des Alters sollte man sich umstellen.

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, was er für sich für gut findet.

Wenn der Nolan "verschlissen" ist, wird es wohl ein Schubert sein. Natürlich einer zum Klappen, in Enduro- Ausführung (Schirm) und Pinlock Scheibe. Kopfhörer etc. brauche ich nicht. Die Landkarte ist sichtbar im Klarsicht- Deckel des Tankrucksack´s untergebracht.

Eddy









--------------------
[/img]
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 25.09.2016 - 01:10
Beitrag #8





Guests






Servus Eddy ...... hm hm hm.

Klaro gehen die jeweiligen Ansprüche bei einem Helm oft weit auseinander.
Zum geöffneten Visier bzw. gar geöffneten Klapphelm gebe ich dir völlig recht. Maximal kann man das bei Radfahrer Tempo machen.

Aber mit diesen Pinlock stehe ich völlig auf Kriegsfuß. Ich habe ein neuwertiges und habe es erst heute im Garten wieder mal ausprobiert.
Es ist für mich mit optischer Sonnenbrille einfach ein Krampf durch drei Scheiben zu gucken. Die Verzerrungen sind einfach sichtbar und auch bei bester Pflege wird es in kurzer Zeit bissel milchig.
Ok es hilft enorm gegen beschlagen an kühlen feuchten Tagen. Aber auch da ist es völlig nutzlos wenn durch den Atem die Brille beschlägt. Also komme ich nicht umhin, immer das Visier einen cm offen zu lassen .... dann beschlägt aber das Visier auch ohne dieses Pinlock nicht u ich habe den Vorteil des klareren Sehens.

Den von dir angesprochenen Schubert E 1 finde ich schon auch toll. Aber in einfachen mattschwarz für 650 Euro ist das ein heftiger Preis. Denn von der Sicherheit bietet er auch nicht mehr, als ein einfacher C 3 um 390 Euro und warum soll ich für SRC System nebst Antennen und Pinlock - was ich gar nicht will - soviel geld bezahlen. Bliebe als einziges dieses praktische Schirmchen für die Landstraße. Aber ich will lieber garnicht wissen wie es sich bei voll Speed auf der Bahn verhält.

Überhaupt sind auch viele meiner Kumpels der Meinung, dass namhafte Helme einfach zu viel kosten.

Im bekannt guten Vergleichstest von Motorrad hat ein Nishua Carbon Helm (1150 g) mit Schirmchen nebst guter Ausstattung für 300 Euro mit "sehr gut " abgeschnitten. Die Herren Tester waren begeistert - gerade im direkten Vergleich gegenüber bestimmten teueren Premium Produkten
Ok, es ist kein Klapphelm, aber es sagt mir, dass die Sicherheit u. auch andere gute Dinge, lange nicht so teuer sein muss .

Kann aber auch sein, dass durch die vielen vielen jahre des " durch das Visier gucken " mein Blick schon etwas getrübt ist. wink.gif tongue.gif


Grüße Gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 25.09.2016 - 01:16
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Duc-Wutz
Beitrag 27.09.2016 - 09:30
Beitrag #9


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 936
Mitglied seit: 01.12.05
Wohnort: 65623 Nähe Limburg
Mitglieds-Nr.: 1.164
Modell:früher ST4s ABS, dann Monster 1100 ABS, jetzt Hyperstrada


Nach vielen Jahren des Lästerns über die Klapphelm-Fraktion bin ich seit 2011 selber Teil davon. tongue.gif
Ein C3 in der Carbon-Ausführung, mit Pin-Lock und dieser integrierten Sonnenblende.
Diese hilft wirklich, ist gut zu bedienen und mindestens halb herunter gefahren reduziert sie den Luftstrom im Augenbereich deutlich.
Ich bin sehr zufrieden.
Vorher hatte ich einen super leichten Marushin-Carbon-Helm, das Mehrgewicht des C3 stört nicht...


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 27.09.2016 - 14:05
Beitrag #10


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.408
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin ralf,

ich persönlich fahre seit jahren arai. vorher diverse uvex und shoei. vor zwei jahren habe ich mir für die multi, weil oft mit navi, einen xLite gekauft. das n-Com schien mir perfekt zu sein. ist es auch, der rest eher nicht.

am vergangen samstag bin ich dann meine jährliche runde mv gefahren, mit arai wub.gif . etwas besseres gibt es (für mich) nicht. der xLite drückt nach ner halben stunde am rechten ohr. das nervt mad.gif !

gut zum thema klapphelm kann ich nicht viel beitragen. aber was ich sagen will, wenn ein neuer helm ansteht, dann fahre ausgibig probe! ich werde mir demnächst auch wieder einen arai für meine meine multi-touren kaufen.

übrigens, wenn du auf der messe mal an den arai deutschland stand gehst, sprich mal mit "holger ??" der mann hat ahnung und findet für jeden den passenden helm. muss ja vielleicht auch kein klapphelm sein den gibt´s bei arai nicht wink.gif. aber auch das hat seinen grund. die bauen alle helme nach der devise, safety first. da scheidet der klapphelm naturbedingt aus tongue.gif .

viel spaß beim finden und probieren biggrin.gif .

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 27.09.2016 - 15:07
Beitrag #11





Guests






..... und ich weiß immer noch nicht, ob ich übermorgen zwecks meinen fünftägigen Motorradurlaub in den Alpen ( Fiss,Serfaus)

Meinen geschlossenen Schubert S 2 oder den Schubert C 3 Klapphelm benutze.

Bequem sind sie mir beide, Brille ist mit dem C 3 viel besser, dafür ist der S 2 nochmals leiser. smile.gif
..... und was die Sicherheit betrifft - weiß ich nicht unsure.gif Andererseits fahre ich wegen der Sicherheit von ABS - gerade in den Bergen und der Kühle / Reifengrip der Straßen - mit der Tiger Sport. Obwohl ich doch soooo gerne ........


Grüße Gerhard .... den es manchmal nervt, wenn man von den Dingen immer deren zwei zur Auswahl hat wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 06.10.2016 - 14:17
Beitrag #12


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.345
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


So, Mädels,

gerade auf der HP von Schuberth entdeckt:

https://www.schuberth.com/produkte/motorrad...adhelme/c4.html

Und noch etwas Neues:

https://www.schuberth.com/produkte/motorrad...adhelme/r2.html

Morgen geht's nach Köln, mal live ansehen.


Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 07.10.2016 - 21:30
Beitrag #13


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.345
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


So, Anprobe war erfolgreich. Der C4 wird es wohl werden, wenn denn auch die Fahrprobe im Frühjahr positiv ausfällt.

Das rot/weiße Dekor gefällt mir live aber nicht, weil das rot "matt" ist. Aber 100 € Aufpreis für ein bißchen Folie ist sowieso eine Frechheit. Die Uni-Farben kosten aber alle gleich, also auch die glänzenden, matten und der neongelbe.

UVP 649 € ist auch 'ne Ansage. Da muss mein Händler noch ein wenig Rabatt geben.

Wenn man ein Kommunikationssystem will: Das ist gut gelöst: Antenne, Mikro und Lautsprecher sind beim C4 serienmäßig drin, und für die Elektronik ist ein "Einschubfach" vorgesehen.

Liefertermin: Frühjahr bzw. April 2017.

Den C3Pro gibt es aber weiterhin, eventuell steht der noch zur Debatte. Mal sehen...


War übrigens ein schöner Messetag. Hab' auch schon auf der neuen SS gesessen.

Heute morgen mit dem Mopped um 6 h losgefahren und um 19 h wieder zurück gewesen, der Verkehr ging gerade noch so. Freitag in der Großstadt....

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
NettlingImp
Beitrag 10.10.2016 - 15:19
Beitrag #14


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 14.06.16
Mitglieds-Nr.: 8.614
Modell:Monster 1100 Evo, MTS 1100 S


Ich fahre jetzt auch schon die 3.Saison den C3. Finde den prima : Passt gut, ist mMn sehr leise, liegt sicher im Wind, und hat Alles was man braucht.
Wusste übrigens gar nicht dass es den auch ohne Pinlock gibt.
Nur 2 Dinge finde ich verbesserungswürdig : 1.) Eine bessere Belüftung für die wirklich heißen Tage. 2.) ein "Schirmchen" gegen die tiefstehende Sonne abends.
Mich würde daher der E1 mal interessieren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCAMAT
Beitrag 10.10.2016 - 17:04
Beitrag #15


~ Orga 1. ddbFt 2008 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.815
Mitglied seit: 19.09.06
Wohnort: Hochtaunuskreis
Mitglieds-Nr.: 1.696
Modell:DUCATI 800 sport i.e. Carenata


Hallo Ralf,
und wie war dein Eindruck von der neuen Super Sport ?

Gruß DUCAMAT


--------------------


Mitglied im VgdGvA ( Verein gegen den Gebrauch von Abkürzungen )
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.11.17 - 16:42