IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> GT1000 Fahrwerk tiefer/höher, Gabel durchstecken
shenning
Beitrag 08.06.2015 - 09:23
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 17
Mitglied seit: 22.05.10
Wohnort: Übersee, Bayern
Mitglieds-Nr.: 5.583
Modell:999s - S4 - Sport1000s - 900ss - 125ts


Salve,
habe mir in der letzten Woche eine GT1000 gegönnt. Die Maschine ist zweite Hand und hat 16tkm runter.
Der Erstbesitzer hat alles, wirklich alles, an Zubehör verbaut was lieferbar war...und weil es von Ducati z.B. kein anderes Fahrwerk gab, einfach hinten voll einstellbare Öhlins-Federbeine für eine Honda CB1300 und vorn einstellbare Öhlins-Gabeleinsätze einer CBR1000RR einbauen lassen. Finde ich schonmal sehr bemerkenswert...
Der zweite Besitzer ist recht klein und schmächtig und hat sich den Ofen dann tieferlegen lassen. Das heißt, das die Gabel weiter durchgesteckt wurde und die Federbeine voll nach unten gedreht wurden.

Bekanntlich reagiert die GT sehr sensibel auf solche Eingriffe. Mit diesem Gefühl hab ich dann die Probefahrt gemacht. Meiner Meinung nach war die Gabel immernoch recht bockig und sie fuhr sich insgesamt recht eckig um die Kurve.

Bevor ich nun mit Zug- und Druckstufe rumexperimentiere, will ich den Bock höhenmässig erstmal wieder in den Urzustand versetzen und dazu hier meine Fragen:

Kann mir jemand sagen wie weit die Gabel serienmäßig durchgesteckt ist? Wie weit schaut sie aus der oberen Gabelbrücke (ohne Stopfen)...vielleicht mit Foto und Zollstock o.ä.?
Wie hoch ist die Maschine hinten serienmäßig? Vielleicht eine Messung vom Boden bis zum oberen Federbeinauge? Ist es richtig, dass das serienmäßige Federbein nicht in der Höhe verstellbar ist? Dann würde es ja auch reichen, wenn ich die Gesamtlänge des serienmäßigen Federbeines wüsste...

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich zwecks Durchstecken der Gabel einfach die zwei Schrauben der oberen und vier der unteren Gabelbrücke lösen muss?

Für Eure Hilfe vielen Dank

Gruß

Henning
Go to the top of the page
 
+Quote Post
shenning
Beitrag 14.06.2015 - 08:58
Beitrag #2


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 17
Mitglied seit: 22.05.10
Wohnort: Übersee, Bayern
Mitglieds-Nr.: 5.583
Modell:999s - S4 - Sport1000s - 900ss - 125ts


Weiß da niemand Bescheid? unsure.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 15.06.2015 - 08:41
Beitrag #3


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.377
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

die GT 1000 dürfte sehr wenig vertreten sein hier im forum. was sagt denn dein händler zu dem thema?

viel erfolg in jedem fall und sehr schönes mopet!

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 15.06.2015 - 14:43
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Moin,

ich würde zu Jemandem fahren, der sich damit auskennt. Ist ja auch die Frage, ob die eingebauten Teile überhaupt zur Gt passen.

Also am besten ein Händler mit Öhlinsservice, oder ein bekannter Fahrwerksspezi.

Bei einer solchen exotischen Kombination (Seltene Ducati mit Hondateilen) wird Dir hier kaum Jemand weiterhelfen können.

Viel Erfolg. Und berichte mal bitte.

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
raute1407
Beitrag 20.06.2015 - 22:01
Beitrag #5


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 25
Mitglied seit: 08.11.07
Mitglieds-Nr.: 2.454
Modell:GT 1000


Hallo Henning,

manchmal gucke ich doch ins Forum, und meine GT war neulich erst in der Toscana, daher die späte Antwort.

Die originalen Federbeine der GT sind im ausgebauten, entspanntem Zustand 38 cm lang (Mitte bis Mitte der Befestigungsaugen).

Die Gabel habe ich ab der unteren Gabelbrücke vermessen, das Standrohr guckt noch 23 cm raus, bis zur Mitte der Radachse sind es 45 cm (Rad war hier nicht ausgefedert).

Damit müsste sich die Grundeinstellung wieder herstellen lassen.

Viele Grüße,

Jens



ZITAT(shenning @ 08.06.2015 - 09:23) *
Salve,
habe mir in der letzten Woche eine GT1000 gegönnt. Die Maschine ist zweite Hand und hat 16tkm runter.
Der Erstbesitzer hat alles, wirklich alles, an Zubehör verbaut was lieferbar war...und weil es von Ducati z.B. kein anderes Fahrwerk gab, einfach hinten voll einstellbare Öhlins-Federbeine für eine Honda CB1300 und vorn einstellbare Öhlins-Gabeleinsätze einer CBR1000RR einbauen lassen. Finde ich schonmal sehr bemerkenswert...
Der zweite Besitzer ist recht klein und schmächtig und hat sich den Ofen dann tieferlegen lassen. Das heißt, das die Gabel weiter durchgesteckt wurde und die Federbeine voll nach unten gedreht wurden.

Bekanntlich reagiert die GT sehr sensibel auf solche Eingriffe. Mit diesem Gefühl hab ich dann die Probefahrt gemacht. Meiner Meinung nach war die Gabel immernoch recht bockig und sie fuhr sich insgesamt recht eckig um die Kurve.

Bevor ich nun mit Zug- und Druckstufe rumexperimentiere, will ich den Bock höhenmässig erstmal wieder in den Urzustand versetzen und dazu hier meine Fragen:

Kann mir jemand sagen wie weit die Gabel serienmäßig durchgesteckt ist? Wie weit schaut sie aus der oberen Gabelbrücke (ohne Stopfen)...vielleicht mit Foto und Zollstock o.ä.?
Wie hoch ist die Maschine hinten serienmäßig? Vielleicht eine Messung vom Boden bis zum oberen Federbeinauge? Ist es richtig, dass das serienmäßige Federbein nicht in der Höhe verstellbar ist? Dann würde es ja auch reichen, wenn ich die Gesamtlänge des serienmäßigen Federbeines wüsste...

Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich zwecks Durchstecken der Gabel einfach die zwei Schrauben der oberen und vier der unteren Gabelbrücke lösen muss?

Für Eure Hilfe vielen Dank

Gruß

Henning

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.10.17 - 04:08