IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Druckpunkt der Handbremse verändern
kurvenswinger
Beitrag 12.04.2017 - 08:53
Beitrag #1


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 30
Mitglied seit: 01.12.16
Mitglieds-Nr.: 8.725
Modell:Ducati ST 4


Hallo an die ST - Experten,

ich bin noch nicht so lange ST 4 Besitzer, habe eine günstig aus Bj. 2001 erstanden und versuche jetzt so allmählich die ein oder andere Verbesserung vorzunehmen.
Mein Vergleichsbike hat beim Bremsen einen sehr weit "vorn" liegenden Druckpunkt an dem die Zangen greifen.
Wenn ich jetzt dagegen auf die Duc umsteige und die Vorderbremse betätige, greife ich erst mal gefühlt ins Leere,
bevor die Bremswirkung dann doch noch einsetzt und das zwar gar nicht so schlecht.
Aber der ungenutzte Weg irretiert anfänglich jedesmal, kann ich diesen Druckpunkt bei der serienmäßig verbauten Bremspumpe beeinflussen/verändern?

Für hilfreiche u.weiterführende Tips wäre ich den erfahrenen Kollegen sehr dankbar.

so long
kurvenswinger
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schrammi
Beitrag 12.04.2017 - 12:24
Beitrag #2


(-; ~el presidente~ ;-)
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 7.556
Mitglied seit: 01.07.03
Wohnort: 31311 Hänigsen(Region Hannover)
Mitglieds-Nr.: 18
Modell:Multi 1100DS und BETA 300RR factory


Moin,

als aller erstes erstmal entlüften. Stahlflexleitungen verbaut? Wenn nein, dann umrüsten.
Meine alte ST2 hatt noch keine Stahlflexleitungen, als ich diese umgerüstet habe, hatte ich auch einen vernünftigen Druckpunkt.

Gruß
Jens


--------------------
Bollergruß Schrammi mit MultiLalaKulti und 996

Forumstreffen 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurvenswinger
Beitrag 13.04.2017 - 07:24
Beitrag #3


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 30
Mitglied seit: 01.12.16
Mitglieds-Nr.: 8.725
Modell:Ducati ST 4


Hallo Jens,

danke für deinen gut gemeinten Rat, aber nochmals zur Problembeschreibung:

Ich habe ja einen definierten Druckpunkt, er liegt nur zu weit hinten d.h. zu weit am Lenker.

Im Winter habe ich auf Superbikelenker umgerüstet und dabei auf Stahlflexleitungen umgestellt. Das dann notwendige Entlüften habe ich ausführlich und sorgsam bewerkstelligt und sollte als Ursache somit ausscheiden.

Aber vielleicht gibts ja noch weitere Vorschläge und Ideen.

so long
kurvenswinger
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schrammi
Beitrag 13.04.2017 - 10:05
Beitrag #4


(-; ~el presidente~ ;-)
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 7.556
Mitglied seit: 01.07.03
Wohnort: 31311 Hänigsen(Region Hannover)
Mitglieds-Nr.: 18
Modell:Multi 1100DS und BETA 300RR factory


Dann kann das Problem doch nur in der Kombination Hebel- Pumpe liegen.
Originalhebel?


--------------------
Bollergruß Schrammi mit MultiLalaKulti und 996

Forumstreffen 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 13.04.2017 - 11:04
Beitrag #5





Guests







Servus Kurvenswinger.

Also ich glaube auch an Luft in dem System. Nicht jetzt mehrere wandernde kleine Bläschen, sondern eine dicke die sich irgendwo versteckt hat ..... und da auch bleibt.

Mal über Nacht den Bremshebel mit nen Gummiband oder Riemen unter Zug setzen und eventuell noch einmal die Flüßigkeit wechseln und dabei alles schön mit nen Kunststoffhammer abklopfen - dabei auch die Teile wie Bremsarmatur abschrauben u. mal in ihrer Lage verändern.

Ich hatte vor viiiielen Jahren sowas mal und kann mich dunkel daran erinnern, dass nach obiger Vorgehensweise mir Erfolg beschieden war.


Grüße gerhard

Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurvenswinger
Beitrag 13.04.2017 - 11:38
Beitrag #6


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 30
Mitglied seit: 01.12.16
Mitglieds-Nr.: 8.725
Modell:Ducati ST 4


@ Schrammi, wie bereits erwähnt handelt es sich um die Originalpumpe inkl. Hebel, ich habe nur die Bremsleitungen in Stahl-Flex getauscht, ansonsten alles Erstausrüstungsteile.

@ Gerhard, ja wäre natürlich nochmals einen Versuch wert, obwohl ich glaube mich zu erinnern, dass vor dem Umbau (auf Stahl-Flex) der Druckpunkt auch schon recht weit am Lenker war.
Ich habe daher auch ein bischen die Bremspumpe in Verdacht, obwohl ich mir da keinen richtigen Systemfehler
vorstellen kann.
Hm ich grübel und studier, vielleicht finden sich ja noch andere Diagnosen,

aber danke schon mal

kurvenswinger
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schrammi
Beitrag 13.04.2017 - 12:18
Beitrag #7


(-; ~el presidente~ ;-)
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 7.556
Mitglied seit: 01.07.03
Wohnort: 31311 Hänigsen(Region Hannover)
Mitglieds-Nr.: 18
Modell:Multi 1100DS und BETA 300RR factory


ZITAT(Silver Rider @ 13.04.2017 - 10:04) *
dabei alles schön mit nen Kunststoffhammer abklopfen - dabei auch die Teile wie Bremsarmatur abschrauben u. mal in ihrer Lage verändern.


Einen Schwingschleifer an die Bremsleitung halten geht auch sehr gut.


--------------------
Bollergruß Schrammi mit MultiLalaKulti und 996

Forumstreffen 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 13.04.2017 - 12:20
Beitrag #8





Guests






Servus.

Möglich ist natürlich vieles .
Nur dachte ich, bevor du ans Eingemachte und eventuell auch teueres gehst, erst mal die einfachen Dinge probieren die außer bissel Zeit und Zuwendung nichts kosten - dann kannst du bei erfolglosigkeit der Selbigen immer noch dich an einen Fachmann wenden.


Wir sehen uns biggrin.gif Grüße gerhard

P.S. .... jetzt fällt es mir wieder ein.Ich hatte das mal bei einer Ducati Hinterradbremse nach Verlegung einer neuen Leitung - was für ein Gefregge nach obiger Methode bis es endlich gut funktionierte . ohmy.gif

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 13.04.2017 - 12:24
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dm-arts
Beitrag 13.04.2017 - 16:29
Beitrag #9


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 186
Mitglied seit: 18.10.15
Mitglieds-Nr.: 8.455
Modell:Hypermotard 821 SP


An der Handbremspumpe kannst du den Leerweg nicht einstellen? Sonst hilft vielleicht ein Hebel aus dem Zubehör...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 13.04.2017 - 16:40
Beitrag #10





Guests






ZITAT(Schrammi @ 13.04.2017 - 11:18) *
Einen Schwingschleifer an die Bremsleitung halten geht auch sehr gut.


Genau, alles was halt vibriert - noja fast Alles ohmy.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducajo
Beitrag 13.04.2017 - 17:14
Beitrag #11


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 985
Mitglied seit: 01.09.07
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 2.324
Modell: 93er Duc 900 SS, rot


Hallo kurvenswinger,

wie dick bzw. verschlissen sind denn die Bremsbeläge?

Mit besten Grüßen
Ducajo smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 13.04.2017 - 17:43
Beitrag #12





Guests






ZITAT(Ducajo @ 13.04.2017 - 16:14) *
Hallo kurvenswinger,

wie dick bzw. verschlissen sind denn die Bremsbeläge?

Mit besten Grüßen
Ducajo smile.gif


Servus ..... auch mit völlig runtergefahrenen Belägen, wird der Druckpunkt nicht nach hinten wandern. Denn die Beläge liegen immer an den Scheiben an, ob neu oder alt.

Ich bin inzwischen fast sicher, dass es eine versteckte Luftblase ist. Denn gerade das kann als Heimwerker mit einfachen Mitteln beim Austausch der Leitung passieren. Sonst wurde ja nichts geändert

Grüße Gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 13.04.2017 - 17:48
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurvenswinger
Beitrag 13.04.2017 - 18:56
Beitrag #13


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 30
Mitglied seit: 01.12.16
Mitglieds-Nr.: 8.725
Modell:Ducati ST 4


Hallo Ducajo,

ja das wäre noch ein heißer Tip, werde ich morgen gleich mal überprüfen.
Bloß dachte ich, dass die Belagdicke keinen oder nur unmerklichen Einfluß auf die Lage des Druckpunktes hat.
Außerdem bremsen tut sie ja gut, somit bin ich nicht auf diesen Gedanken gekommen.

Für die anderen pfiffigen Ideen...danke smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
guy.brush
Beitrag 13.04.2017 - 19:30
Beitrag #14


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 20
Mitglied seit: 23.08.16
Mitglieds-Nr.: 8.675
Modell:ST4S ABS 2003


Mal noch n ganz anderer Tipp: Ist zufällig der Bremshebel verbogen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kurvenswinger
Beitrag 14.04.2017 - 07:43
Beitrag #15


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 30
Mitglied seit: 01.12.16
Mitglieds-Nr.: 8.725
Modell:Ducati ST 4


ZITAT(guy.brush @ 13.04.2017 - 19:30) *
Mal noch n ganz anderer Tipp: Ist zufällig der Bremshebel verbogen?


Nein, alles perfekt rolleyes.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.12.17 - 17:05