IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> Fahrsicherheitstraining am Sachsenring
Maddin
Beitrag 19.02.2015 - 19:47
Beitrag #1


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 25.10.14
Wohnort: Chemnitz
Mitglieds-Nr.: 8.161
Modell:M696


Moin,

hat jemand Erfahrungen mit dem ADAC Fahrsicherheitstraining am Sachsenring? Vorranging mit dem "Komplett-Training"? (http://www.sachsenring.de 265€)

Alternativen sehe ich aktuell nicht wirklich. Laut Terminplan des Rings für das Frühjahr gibt es noch folgende Anbieter für Motorrad-Trainings von denen jedoch alle (auf den ersten Blick) nur Renntrainings anbieten. Da hab ich zwar auch Lust drauf aber das kommt später wink.gif:

PZ Motorsport http://www.pzmotorsport.de/index.php/trainings
Hafeneger http://www.hafeneger-renntrainings.de/
Triple M https://www.triple-mmm.de
Bike Promotion http://www.bike-promotion.com/
Michael Bartz http://www.mbartz.de/

Vorschläge? Jemand auch Lust drauf?

Gruß

Maddin


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 20.02.2015 - 11:26
Beitrag #2


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.415
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

ich habe schon mehrere trainings am sari gemacht. jedes war ein erlebnis wub.gif.

besonders das letzte wird mir in ewiger erinnerung bleiben! es war im august 2013 mit unserem fränkie. fränkie hielt mir ein foto unter die nase. erst gestern haben wir das ergebnis des fotos wieder gesehen. sie ist mitlerweile 10 monate alt und ZUCKERSÜß wub.gif.

aber zum thema, das training bringt wirklich was! mach es! wirst du nicht bereuen. ich wollte ja noch mal ein kurventraining absolvieren, aber ich glaube ich habe dieses jahr schon alle mopettermine geplant und der sari kommt wieder zu kurz unsure.gif.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
emperor
Beitrag 20.02.2015 - 17:08
Beitrag #3


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.486
Mitglied seit: 21.04.09
Wohnort: Raum Grimma
Mitglieds-Nr.: 3.912



Malz,

habe ich auch schon am Sari gemacht. Nur zu empfehlen. Mach das dort.

Beste Grüße

Thilo


--------------------
Vier Zylinder??? Braucht kein Mensch...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 20.02.2015 - 18:57
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.572
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hi Maddin,

wenn Du speziell ein Fahrsicherheitstraining suchst, dann bist beim ADAC richtig.
Wie Silvio schon schrieb, hatten wir vor 2 Jahren das Vergnügen. Sehr zu empfehlen!
Da bekommst die wichtigsten Sachen gezeigt und erklärt!

Die anderen Anbieter sind speziell für Rennstreckentrainings! Ich denke, das ist nicht das was Dir vorschwebt!


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maddin
Beitrag 20.02.2015 - 20:14
Beitrag #5


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 25.10.14
Wohnort: Chemnitz
Mitglieds-Nr.: 8.161
Modell:M696


Sehr Sehr gut. Ist gebucht...



--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matzek
Beitrag 01.04.2015 - 13:10
Beitrag #6


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 181
Mitglied seit: 18.07.12
Wohnort: LK Wittenberg
Mitglieds-Nr.: 7.207
Modell:MTS 1100


Perfekt für Duc und andere 2 Zylinderfahrer. Ist eine Tolle Veranstalltung.

www.Kurvenrausch.com

Gruß Matthias
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maddin
Beitrag 28.04.2015 - 20:34
Beitrag #7


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 25.10.14
Wohnort: Chemnitz
Mitglieds-Nr.: 8.161
Modell:M696


Ein kleiner Bericht für den nächsten der so ein Traning in Erwägung zieht.

Der erste Tag des "2-tägigen Motorrad-Komplett-Training":

Heute morgen hab ich garnicht mehr dran geglaubt, dass ich heil nach Oberlungwitz komme. Schnee und Temperaturen nahe 0°C. Nach 15min Wasser an allen erdenklichen Stellen. Hass hoch 10. Zum Glück Wechselsachen mitgehabt und wieder Trocken gelegt.
Etwas verspätet durch mich und einen anderen Teilnehmer (wo müssen wir genau hin?..) gings um 10 Uhr los mit ca. 1h Theorie. Vorstellung Teilnehmer, Blickführung, Bremsen, Kurvenfahrt.
Danach in die überdachte (es schneite immer noch) Karthalle und ca. 2h div. Übungen mit den kleinen KTM's. Fahren enger Kurven und Blickführung. Slaloms, Achtern usw. Am Ende warn die meisten mit den Maschinen ganz gut vertraut.
Dann gings auf die eigene Maschine ebenfalls in die Halle. Da kam bei vielen inkl. mir dann die totale Überraschung.. wer hat während wir auf den KTM's waren denn unsere Maschinen so umgebaut. Schleifpunkte, Bremspunkt, Einschlagwinkel, Gasannahme einfach alles wie am ersten Tag auf dem Bike. Unglaublich wie schnell man sich auf anderen Machinen gewöhnen und dabei die andere abgewöhnen kann.
Dann Mittag (Bistro vor Ort, übl. Preise, waren die einzigen also ohne Stress). Während dessen hörte es auf zu schneien.
Nach dem Mittag individueller Check von Einstellungen der Hebelagen, Sitzpositionen usw. am eigenen Bike und Hilfestellungen zur Verbesserung.
Auf dem Weg zum nächsten Training 2 Runden geschlossen hinter dem Instruktur über den Ring. Im Schneckentempo wohlgemerkt. Von außen muss es wie ne Krabbelgruppe ausgesehen haben....
Dann auf eine große Freifläche zum Fahren von einigen langsamen Manövern sowie antesten von Schräglagen, Legen, Drücken usw. Das ganze ca. 2h.
Dann Bremstraining unterschiedlichster Art, Ausweichen ohne Bremsen, Ausweichen mit Bremsen, Gefahrenbremsung nur hinten sowie hinten+vorn. Das ganze jeweils ca. 2-3 mal. Straßenbelag während dessen immer noch nass.
Am Ende noch einmal 2 Runden über den Ring. Tempo geringfügig erhöht. Kurzzeitig konnte ich für diesen Tag in den 3. Gang schalten.

Verabschiedung und Terminplan für morgen:

Wiederholung Ausweichen/Gefahrenbremsung
Antesten der eigenen Grenzen (Bike+Fahrer) bei Schräglage
Nochmal über den Ring (im richtigen Tempo??)
Optional wer will mit den Trails nochmal auf die Schotterpiste (yiehaa)
und sicher noch andere Dinge

Teilnehmer:
ca. 10 Stück
Altersschnitt so um die 40. Ich stach nach unten raus. 2 andere nach oben (Rentenalter)
Maschinen: geprägt durch Präfix CB[R...F]600/1000 was auch immer. Eine KTM Superduke 1xxx sah ganz nett aus. Ein Automatikfahrer (WTF!!!) Bis auf einer alle ABS. Teilweise gekoppelte Bremsen. Schönste war aber ganz klar meine. Die coolste sowieso.
Instruktor gefiel mir.. fuhr eine von diesen Multi/Hypastrada..Motard, verwechsel die immer, sehen alle gleich aus. Da aber die Bilder in den Räumen geprägt von Ducati war, glaube ich kaum dass er die selbst ausgesucht hat.
Ein Mädel dabei.
Fähigkeiten der Teilnehmer (inkl. mir) behalt ich mal für mich.

Morgen gibts den zwoten Teil.

Gruß

Maddin

Der Beitrag wurde von Maddin bearbeitet: 28.04.2015 - 20:37


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 28.04.2015 - 22:13
Beitrag #8


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.572
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hey Maddin,

hätte nicht gedacht, das ihr die Sache angeht! Aber sieh es mal so, bei schönem Wetter kann jeder fahren! Und richtig lernen kannst auch gut im Regen!
So ähnlich wie bei Dir, war es bei uns damals auch, aber eben nur an einem Tag!
Feiner Bericht auch!
Viel Spass auch morgen, Wetter soll ja besser werden!
Freu mich auch schon auf Deinen nächsten Bericht!


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 28.04.2015 - 22:13
Beitrag #9


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.415
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi,

Na da hatteste ja wirklich richtig eckiges Wetter heute. Morgen soll es zum Glück besser werden.

Wünsche dir viel Spaß für morgen.

Ciao
Silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
coffee
Beitrag 29.04.2015 - 09:40
Beitrag #10


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 470
Mitglied seit: 30.10.12
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 7.330
Modell:Monster 796


Klasse Bericht, danke :-) Ich drücke Euch für heute trockenes Wetter die Daumen. Sieht aber glaube ich gut aus.

Viel Spaß


coffee
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 29.04.2015 - 10:34
Beitrag #11


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.415
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

heute ist bestes mützenwetter am sari biggrin.gif. da wird der Maddin seinen spaß haben.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maddin
Beitrag 29.04.2015 - 21:05
Beitrag #12


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 33
Mitglied seit: 25.10.14
Wohnort: Chemnitz
Mitglieds-Nr.: 8.161
Modell:M696


Puuh, und hier der zwote Tag:

Das Wetter heute hat eindeutig für gestern entschädigt, der Ring war inzwischen auch komplett trocken.
Ein Teilnehmer dazu gekommen, da nur das Aufbautraining oder so gebucht. War diesmal auch was ordentliches : Monster 1100 (S?) mit Termis

Dann gings um 10 Uhr gleich auf den Ring 2 Runden zum warm fahren.
Anschließend wiederholung Slalom auf der Start/Zielgeraden drücken/legen usw
Als nächstes in der Omega-Kurve Bremsen in der Kurve unter Beibehaltung der Schräglage, sowie Gefahrenbremsung in der Kurve (aufrichten und "neihacken")

Ein erstes Highlight am Tag dann der Kreisel zum austesten der Schräglage. Im Prospekt heißt es "Anwenden mittlerer Schräglagen". Wobei mittel hier relativ ist. Bei den beiden Sportlern traf das sicher zu. Wobei diese nicht wirklich artgerecht getrieben wurden. Bei meiner M696 war ich nach dem zwoten Durchgang an der Grenze. Die Fußbremse ist nun windschnittiger. Der Seitenständer hat einen Grad gebildet smile.gif Es geht halt darum etwaige Reserven für die Straße abschätzen zu können. Leider habe ich damit auch festgestellt dass ich so den Angel GT wohl nie von dem Angststeifen befreien kann.... tongue.gif
Die M1100 ist da besser dran. Irgendwie schienen die Anlagen höher gebaut und der Seitenständer auch nicht so sperrig.
Am Ende des ganzen hatten viele ein gutes Gefühl und sind nicht bei jedem Krächzen aufgeschreckt.

Dann Mittag und wieder warm fahren 2 Runden auf dem Ring

Ein weitere Highlight (für mich) war dann ein Parkour aus Kegeln länge ca. 200m. Slamon, Schräglage, usw. den man mit eigenem Tempo abfahren konnte. Kurz um einfach ein geiles Gefühl von Runde zu Runde mehr reinzuwachsen. Schalten, Bremsen, Kuppeln, Schleifen, Blickführung, Oberkörper raus. Alles auf einmal und einfach im Fluss. Herrlich... Die Bedienung einer Machiene durch Muskelkraft bis zur Perfektion treiben. Ich spüre jeden Muskel meiner Hände.

Dann Wiederholung von gestern, Gefahrenbremsung mit/ohne Ausweichen jedoch diesmal mit höherem selbstgewähltem Tempo auf der Start/Zielgeraden. Tempo ca. 100 bis 130.

Anschließend weil einige von uns wegen der langen Geraden schon ziemlich gas-freudig wurden, sind wir jeweils abwechseln hinter dem Instruktor eine Runde über den Ring. Tempo diesmal anden jenigen hinterm Instruktur angepasst und etwas zügiger. Trotzdem da geht noch mehr... Angemerkt sei, dass dies eher eine Ausnahme war. Der Ring ist normalerweise nicht für das Komplett-Training gebucht, sondern die Übungsplätze zwischendrin. Ein nächster kann also das Pech haben nur wenige Runden zum Einfahren zu fahren. Insgesamt kamen wir auf ca. 20 Runden in den 2 Tagen.

Als letztes nochmals mit den KTM's auf diesen einen hügel im rechten Teil des Rings. Das wollten dann nicht mehr alle, da das stehen auf den Dingern extremst in die Handgelenke geht. Für mich wars trotzdem ne Gaudi sich durch den Schotter zu wühlen.

Dann noch Nachbesprechung und Verabschiedung. Ahso und ne Urkunde habs natürlich wink.gif

Übrigens gestern und heute hat die Polizei Sachsen ebenfalls diverse Übungen auf dem Ring gemacht. Schon irgendwie Paradox wenn man überlegt dass man dort auf dem Ring die gleichen Ziele verfolgt und dann draußen ... nunja... Auf jeden Fall haben wir uns gegenseitig sehr misstrauisch begutachtet. Einer deren Transporter hats auf der gefluteten Bahn während des Bremsmanövers zur Seite hin weggedriftet und mit quietschenden Reifen Richtung unserem Übungsplatz... Und ich mir nur gehoft habe.. "kommschon bekomm im letzten Moment wieder Grib und kippe einfach langsam auf die Seite". Das wäre ein Schauspiel gewesen... nunja dem war dann nicht so

Kurz vor Ende haben wir uns noch aufgereit an einen der Übungsplätze gestellt um kleinen Kiddies beim Kurvenwetzen zuzuschauen. Der Brüller. Die waren geschätzte 4 bis 7 Jahre auf solch Minibikes unterwegs. Die Kniee an den Ellenbogen. Hammer wie die sich gebattel't haben. Das werden mal ganz große.

Fazit

Hat sich ganz klar gelohnt. Ich geh mit einem noch sichereren Gefühl auf die Straße. Gerade Blickführung war vorher vielleicht bei 50%. Bin nach dem Event nochmal über die Chemnitztalstraße... und ja es fühlt sich um welten besser und sicherer an.

Zu empfehlen ist das Training für jeden der Lernfähig ist. Alter unwichtig. Motorrad-Typ unwichtig. Aus meiner Sicht sollte man jedoch Vertraut mit seinem Gerät sein. Schleifpunkte, Wirkung der Bremse, Gewicht der Maschine kennen. Schon einige km abgespult haben, durchaus auch mal Gefahrensitutationen erlebt haben um die Wichtigkeit schätzen zu wissen.

Noch ein Hinweis. Wer denkt die genannten Begriffe (Blickführung, Reinlegen ...) kenne ich schon: Jeder der Teilnehmer wusste vorher dass "man in die Kurve" guggt. Die 1h Theorie war für keinen Neuland. Das steht in jedem Buch, Forum und Online-Tutorial. Es werden im Training keine Geheimnisse beigebracht. Die Freiheit ungezwungen, mit sofortigem Feedback auf sehr gutem Straßebelag mit seinem Motorrad dies ein- und mehrmals richtig zu machen um es für die Straße mitzunehmen ist der Sinn.

Und ich werd das Renntraining machen!!

Jetz is aber genug.

Gruß

Maddin




--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isolator
Beitrag 05.05.2015 - 13:37
Beitrag #13


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 186
Mitglied seit: 05.12.11
Wohnort: Erzgebirge
Mitglieds-Nr.: 6.882
Modell:S2R 1000


hey maddin,
schöner bericht.
Hatte auch schonmal vor so ein training zu absolvieren.
Stimmt es wirklich, dass man nur mit originalen Tüten auf die Strecke darf?
Habe nämlich nur zubehörpötte verbaut und jetzt auch nicht das Geld mir extra für den Sachsenring originale zu kaufen.

mfg


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 05.05.2015 - 14:32
Beitrag #14


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.572
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Mensch Simon, schön auch mal wieder von Dir zu lesen! smile.gif

Leider ist das so! Ich hatte damals meine BOS dran, da hatte aber keiner was gesagt! wink.gif
Ok, wir sind auch nur 3 kleine Runden (nur durchs Omega) auf dem Ring gedreht!

Und bei Deinen Klangtüten, wirst definitiv durchfallen, wenn Du Stoff gibst! biggrin.gif


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
isolator
Beitrag 05.05.2015 - 15:18
Beitrag #15


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 186
Mitglied seit: 05.12.11
Wohnort: Erzgebirge
Mitglieds-Nr.: 6.882
Modell:S2R 1000


ZITAT(DesMon @ 05.05.2015 - 15:32) *
Mensch Simon, schön auch mal wieder von Dir zu lesen! smile.gif

Leider ist das so! Ich hatte damals meine BOS dran, da hatte aber keiner was gesagt! wink.gif
Ok, wir sind auch nur 3 kleine Runden (nur durchs Omega) auf dem Ring gedreht!

Und bei Deinen Klangtüten, wirst definitiv durchfallen, wenn Du Stoff gibst! biggrin.gif
VG Fränk



ja in letzter zeit komme ich kaum noch dazu hier im forum zu lesen, aber heute liege ich krank auf dem sofa und hab also etwas zeit....

Naja da würde ich schon die Killer reinmachen, dann ist meine Anlage zwar legal aber halt nicht original....

hmm mein Tschechisch ist leider noch nicht so gut, sonst wäre Most einen Alternative, dort ist der Auspuff nämlich nebensache wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.12.17 - 19:22