IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Ausbau Hinterradschwinge
Stephan
Beitrag 14.10.2017 - 22:56
Beitrag #1


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 330
Mitglied seit: 29.09.08
Wohnort: Düsseldorf linksrheinisch
Mitglieds-Nr.: 3.070
Modell:Drewitz Ducati MHR; Guzzi LM3 Guzzi V7 Sport, Guzzi 750S, Guzzi V7 special und Laverda 750SF


Hallo,

Würde gerne die Schwinge meine Köwe ausbauen.

Wenn ich mir die Zeichnung anschaue wird i.e. Achse nur durch die Stopfen gehalten. Da die Stopfen nicht mehr lieferbar sind (?) wie bekomme ich die Stpfen schonend raus?

Gruß Stephan
Go to the top of the page
 
+Quote Post
brennmeisterxl
Beitrag 15.10.2017 - 18:45
Beitrag #2


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 403
Mitglied seit: 06.01.14
Wohnort: zZt. Den Haag
Mitglieds-Nr.: 7.855
Modell:900ss koenigswelle


servus stefan
die stopfen sind nur da, damit kein dreck in die achsbohrung kommt und keiner durchgucken kann
die halten nix
popel sie vorsichtig mit nem stumpfen buttermesser am schlitz zw. stopfenrand und schwingenachse raus
die achse selber bekommste raus, wenn du die schrauben der klemmfäuste am rahmen lockerst und mit einem hartholz von einer seite die achse aus dem rahmen klopfst
nicht direkt auf die achse hämmern, das nimmt die die uebel
je, nachdem wie gut die duc gewartet wurde, geht die achse mit anstand oder mit nightmare raus
viel erfolg
bitte verlier die distanzscheiben innen zwischen rahmen und schwinge nicht
p.s.: warum willste sie denn ausbauen ? wenn die schwinge kein spiel hat, lass sie drin ...
ernsthaft
Go to the top of the page
 
+Quote Post
PEGJY
Beitrag 15.10.2017 - 22:25
Beitrag #3


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 590
Mitglied seit: 02.07.07
Wohnort: Elsass (Frankreich)
Mitglieds-Nr.: 2.188
Modell:R100GS93 - YAMAHA 125DTMX 1981 - 900SS 1981 (Verkauft) - 900 MHR 1982 (Verkauft) - 600 SL Pantah 1981 (Verkauft) - Guzzi LM3 1984 - BMW R100RT 1983


Stopfen nicht mehr Lieferbar ?

Diese ??
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf
Beitrag 16.10.2017 - 08:26
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 939
Mitglied seit: 05.09.07
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.334
Modell:900 Super Sport & TT2


Servus Stephan,

eine gute Idee, die Schwinge mal auszubauen. Prüfe das Lagerspiel bei ausgebautem Hinterrad und abgebauten Stoßdämpfern, nur diese Prüfung ist aussagefähig.

Ausbau der Achse: Löse die beiden Verschraubungen der Achsklemmung und die hinteren Motorverschraubungen, so sollte die Achse leicht ausdrückbar sein, verzichtet man auf das Lösen der Motorverschraubung wird es eine wüste Klopferei.

Es gibt Schwingenachsen, Schwingenlager und Stopfen zum Nachkauf. Die Buchsen werden nach dem Einbau auf Maß gerieben.

Grüße

Wolf


--------------------
es muss nicht immer Königswelle sein: https://www.pantisti.eu/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Stephan
Beitrag 16.10.2017 - 15:46
Beitrag #5


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 330
Mitglied seit: 29.09.08
Wohnort: Düsseldorf linksrheinisch
Mitglieds-Nr.: 3.070
Modell:Drewitz Ducati MHR; Guzzi LM3 Guzzi V7 Sport, Guzzi 750S, Guzzi V7 special und Laverda 750SF


Habe die Diva, Drewitz-Umbau 2009 gekauft und in den letzten Jahren techn. instandbesetzt. Bin in den letzten Jahren ca. 10Tkm mit der Diva gefahren. Optisch gibt es am Tank und Verkleidung deutlich Mängel. Am WE habe ich mit dem Lackierer meines Vertrauens gesprochen und für den Winter die Lackierung des Lacksatzes besprochen.

Nun grübel ich ob ich auch den Rahmen lackiere und ggf die Diva neu verkabelen soll.

Gruß Stephan
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf
Beitrag 16.10.2017 - 20:32
Beitrag #6


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 939
Mitglied seit: 05.09.07
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.334
Modell:900 Super Sport & TT2


Servus Stephan,

Wenn Du die Schwingenachse in der Hand haben wirst, wirst Du wahrscheinlich sehen, dass sie etwas an den Lagerstellen eingelaufen ist. Möglicherweise hat sie deshalb auch etwas Spiel. Wenn das Spiel nicht so groß ist, kann man die Schwingenachse etwas drehen, damit nicht immer die gleiche Stelle trägt.

....das ist natürlich Geschmacksache, ob der Rahmen neu lackiert werden muss oder nur nachgetupft.

Der originale Kabelbaum ist (entgegen der manchmal geäußerten Meinung) von guter Qualität - wenn es nicht eklatante Mängel gibt oder es Dir superviel Spaß macht die Crimpzange zu schwingen würde ich es lassen.

Wenn Du aber dem Kabelbaum/Motorrad etwas Gutes tun willst, baue ein Relais zur Entlastung des Zündschlosses ein.

Grüße

Wolf


--------------------
es muss nicht immer Königswelle sein: https://www.pantisti.eu/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
brennmeisterxl
Beitrag 16.10.2017 - 20:48
Beitrag #7


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 403
Mitglied seit: 06.01.14
Wohnort: zZt. Den Haag
Mitglieds-Nr.: 7.855
Modell:900ss koenigswelle


QUOTE(Wolf @ 16.10.2017 - 21:32) *
Servus Stephan,

Wenn Du die Schwingenachse in der Hand haben wirst, wirst Du wahrscheinlich sehen, dass sie etwas an den Lagerstellen eingelaufen ist. Möglicherweise hat sie deshalb auch etwas Spiel. Wenn das Spiel nicht so groß ist, kann man die Schwingenachse etwas drehen, damit nicht immer die gleiche Stelle trägt.

....das ist natürlich Geschmacksache, ob der Rahmen neu lackiert werden muss oder nur nachgetupft.

Der originale Kabelbaum ist (entgegen der manchmal geäußerten Meinung) von guter Qualität - wenn es nicht eklatante Mängel gibt oder es Dir superviel Spaß macht die Crimpzange zu schwingen würde ich es lassen.

Wenn Du aber dem Kabelbaum/Motorrad etwas Gutes tun willst, baue ein Relais zur Entlastung des Zündschlosses ein.

Grüße

Wolf


servus wolfram
gute idee, auch die motor verschraubungen zu loesen
das entspannt die ganze chose enorm
kabelbaum baue ich neu von scratch, mit etwas intelligenterer kabelfuehrung und weniger kabeln
crimpen und wickeln macht doch spass, oder ?
grins
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Stephan
Beitrag 16.10.2017 - 21:32
Beitrag #8


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 330
Mitglied seit: 29.09.08
Wohnort: Düsseldorf linksrheinisch
Mitglieds-Nr.: 3.070
Modell:Drewitz Ducati MHR; Guzzi LM3 Guzzi V7 Sport, Guzzi 750S, Guzzi V7 special und Laverda 750SF


Die Köwe ist so mein Motorrad für besondere Tage wink.gif immer etwas Kampf Mensch/Maschine. Nun da die Diva ordentlich läuft will ich auch gerne die Optik schön haben. Wie alle Motorräder ist auch die Köwe nicht rational. Winterzeit ist bastel Zeit.

Die Köwe wird wieder NCR Rot/Silber und der Rahmen nun Silber

Gruß Stephan
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Zicke
Beitrag 17.10.2017 - 20:50
Beitrag #9


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 204
Mitglied seit: 03.06.08
Wohnort: Buchberg Schweiz
Mitglieds-Nr.: 2.868
Modell:900SS 900MHR


Hallo zusammen

Häng mich hier einfach mal dran....

Meine Schwinge hat seitliches spiel und muss diesen Winter raus.

Wo bekomme ich Passscheiben her?

Gruss

Marco
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf
Beitrag 18.10.2017 - 07:34
Beitrag #10


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 939
Mitglied seit: 05.09.07
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.334
Modell:900 Super Sport & TT2


Hallo Marco,

mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ist es nicht (nur) axiales sondern radiales Spiel, es sei denn Du hast die Schwinge gerade neu gelagert.

Ich würde davon ausgehen, dass die Motorräder ab Werk gut zusammengebaut waren und das axiale Spiel richtig eingestellt war.

Wenn die Buchsen/Achse ausgeschlagen sind, kann sich auch Rahmen/Schwinge einarbeiten und die Flächen sind nicht mehr richtig plan, dann entsteht tatsächlich axiales Spiel.

Einfach mal das Hinterrad und Stoßdämpfer ausbauen und an der Schwinge wackeln.

Ausgleichscheiben: Bei den gut sortierten Händlern anfragen oder auf eine passende Standardscheibe aus dem Maschinenbau hoffen oder nachfertigen (lassen).

Grüße

Wolf


--------------------
es muss nicht immer Königswelle sein: https://www.pantisti.eu/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
brennmeisterxl
Beitrag 18.10.2017 - 22:03
Beitrag #11


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 403
Mitglied seit: 06.01.14
Wohnort: zZt. Den Haag
Mitglieds-Nr.: 7.855
Modell:900ss koenigswelle


ich hab beim andi nienhagen scheiben kaufen koennen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Stephan
Beitrag 18.10.2017 - 22:51
Beitrag #12


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 330
Mitglied seit: 29.09.08
Wohnort: Düsseldorf linksrheinisch
Mitglieds-Nr.: 3.070
Modell:Drewitz Ducati MHR; Guzzi LM3 Guzzi V7 Sport, Guzzi 750S, Guzzi V7 special und Laverda 750SF


Hallo,

Erstmal Danke für die Tipps mit der Schwinge! Das ist ja machbar.

Vor dem Kabelbaum graut es mir!!!

Die Duc hat Ochsenauge und eine Sachse Zündung- der Leerlaufschalter ist sowieso tot, kann ich den Kabelbaum reduzieren?

Gruß Stephan

Wäre toll wenn einer einen Schaltplan einer MHR 1 auf Datenträger hätte wink.gif

Der Beitrag wurde von Stephan bearbeitet: 18.10.2017 - 23:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DucOldie
Beitrag 19.10.2017 - 07:22
Beitrag #13


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 49
Mitglied seit: 30.12.06
Mitglieds-Nr.: 1.832
Modell:Sporttouring 2 / Mille Replica


Hallo Stephan

den Schaltplan der MHR 900 gibt es hier.


Ciao

DucOldie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf
Beitrag 19.10.2017 - 07:26
Beitrag #14


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 939
Mitglied seit: 05.09.07
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.334
Modell:900 Super Sport & TT2


Hallo Stephan,

wenn man den Kabelbaum anschaut sieht man, dass die Cockpit-Verkabelung mit dem linken Lenkerschalter einen Großteil der gesamten Verkabelung ausmacht. Wenn das Cockpit original verbleibt, ist das Reduktionspotential gering.

Du kannst den Kabelbaum neu kaufen, aber wie gesagt ist das wirklich nötig? Was sich im Lauf der Jahre einstellen kann, ist das wegen des kompletten Stromflußes über das Zündschloß dasselbe sowie der Kontakt 11(?) im 12poligen Stecker oxidiert ist. Kann man tauschen und wie gesagt, nimm ein Relais.

Grüße

Wolf


--------------------
es muss nicht immer Königswelle sein: https://www.pantisti.eu/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
beveluwe
Beitrag 23.10.2017 - 09:06
Beitrag #15


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 50
Mitglied seit: 28.12.08
Wohnort: 52441 Linnich
Mitglieds-Nr.: 3.430
Modell:900 SS KÖWE


Hallo Schwingenasusbauer,
ich habe gute Erfahrungen mit dem Umbau auf Nadellager von der Fa. Schwarz gemacht. Passt nach der Bearbeitung wie angegossen und ist fast unzerstörbar. Es reicht, die Schwinge zum Bearbeiten zu schicken.Und wenn man schon dabei ist, könnte man über einen Umbau des Lenkkopfes von der gleichen Fa. nachdenken. Dafür muss der Rahmen aber in den Süden (kann bei komplettem Motorrad gemacht werden). Meine Einzylinder läuft seitdem wirklich besser.

Grüße beveluwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18.11.17 - 16:10