IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> tankdeckel undicht
hale_bop456
Beitrag 14.02.2017 - 00:16
Beitrag #1


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 4
Mitglied seit: 05.09.14
Mitglieds-Nr.: 8.113
Modell:Ducati Monster 620 ie dark 2005


Hallo

ich fahre eine Monster 620 mit Kunststofftank. Gestern wollte ich meine Batterie einbauen. Beim zurückklappen des tanks ist eine menge benzin aus dem tankdeckel gekommen.
Nun hab ich alles auseinander gebaut und versucht den fehler zu finden aber ohne erfolg. Ich vermute, dass die gummimuffe (siehe bild) die im geschlossenen zustand mit 4 federn auf den tank gedrückt wird nicht richtig abdichtet. Könnte aber auch sein, dass der Schließmechanismus die Dichtung nicht weit genug rein zieht. weder bei dem einen noch bei dem anderen kann ich mir erklären wie das von jetzt auf nachher passieren kann. es kommt nämlich wirklich viel benzin raus.
hatte das schonmal jemand und hat eine idee wie nun sicher rausfinde wo das problem liegt? im geschlossenen zustand sehe ich schließlich nicht wo genau die undichte stelle ist.



danke schonmal smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 14.02.2017 - 14:20
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.568
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hi,

also ich hatte es noch nicht. Aber um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich einfach alle Dichtungen tauschen. Die werden nicht die Welt kosten.

Dann beim zerlegen einfach in Ruhe schauen wo der Fehler liegt und korrigieren.


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
baebbl
Beitrag 14.02.2017 - 20:47
Beitrag #3


~ Orga 4. ddbFt 2011 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.304
Mitglied seit: 05.11.06
Wohnort: bei München
Mitglieds-Nr.: 1.771
Modell:Monster 900ie


Hallo,

bevor Du was tauschst und Geld ausgibst, wie voll ist dein Tank und wie weit hast du ihn zurückgeklappt - meine Vermutung ist nämlich ganz schlicht, die Tankentlüftung - da ist im Deckel nämilch serienmäßig ein Loch drin.

Schöne Grüße
Sepp


--------------------
Wenn man glaubt, man hat beim Motorradfahren alles unter Kontrolle, dann ist man zu langsam !!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 14.02.2017 - 21:40
Beitrag #4


* Silver Cleaner *
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 4.512
Mitglied seit: 04.05.09
Wohnort: Nürnberg
Mitglieds-Nr.: 3.960
Modell: Hyper 1100S, Tiger 1050 Sport


ZITAT(baebbl @ 14.02.2017 - 19:47) *
Hallo,

bevor Du was tauschst und Geld ausgibst, wie voll ist dein Tank und wie weit hast du ihn zurückgeklappt - meine Vermutung ist nämlich ganz schlicht, die Tankentlüftung - da ist im Deckel nämilch serienmäßig ein Loch drin.

Schöne Grüße
Sepp


Genau dieses war auch mein Gedanke. smile.gif
..... ich würde nie einen vollen Tank nach hinten/vorne kippen u. er muss ja voll gewesen sein sonst wäre am Deckel nichts rausgelaufen. - max waagerecht abheben. Auch das Deckelschloss kann ursächlich sein.


Grüße gerhard


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hale_bop456
Beitrag 16.02.2017 - 12:01
Beitrag #5


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 4
Mitglied seit: 05.09.14
Mitglieds-Nr.: 8.113
Modell:Ducati Monster 620 ie dark 2005


danke schonmal für die antworten.
ich hab den tank schon immer, unabhängig davon wie voll er ist, ganz nach hinten geklappt. war nie ein problem. irgendetwas ist auf jeden fall anders.
die tankentlüftung schließe ich aus weil die menge die da rausläuft nicht durch das kleine loch der entlüftung kommen kann.
ich werd mal probieren die batterie einzubauen und schauen ob es so schlimm ist, dass es bei der fahrt raus schwappt.

noch eine interessensfrage an die leute die auch einen kunststofftank haben:
ist bei euch ein "O-ring" und eine "Dichtung" verbaut?

das Bild das ich gepostet habe stellt nämlich einen Stahltank dar. ich weiss nicht ob bei dem der verschluss anders aufgebaut ist.
diese beiden Dichtungen sind und waren bei mir nie vorhanden. nach meinem Verständnis wird der tank auch lediglich über die rot-markierte "gummimuffe" verschlossen

grüße smile.gif

Der Beitrag wurde von hale_bop456 bearbeitet: 16.02.2017 - 12:03
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.10.17 - 21:37