IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> RAHMENBRUCH DURCH KONSTRUKTIONSFEHLER?, Hypermotard und andere Typen betroffen siehe Fotos
ducatist
Beitrag 16.10.2014 - 20:57
Beitrag #16


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


So sieht der Rahmen bei der 848 aus:



Wer erkennt den Unterschied...

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 16.10.2014 - 22:08
Beitrag #17


* Silver Cleaner *
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 4.512
Mitglied seit: 04.05.09
Wohnort: Nürnberg
Mitglieds-Nr.: 3.960
Modell: Hyper 1100S, Tiger 1050 Sport


ZITAT(ducatist @ 16.10.2014 - 19:57) *
Wer erkennt den Unterschied...

Ralf


Servus.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass um Gewicht u. Material zu sparen ein dünneres Querrohr verwendet wird und dann an relevanter Stelle ein Versteifungsstück eingeschweißt ist ?

Ich mag diese mit der Hand geschweißten Gitterrohrrahmen. Für den normalen bis heftigen Straßenbetrieb bieten sie neben ihrer tollen Optik eine hervorragende Stabilität und geben zusätzlich den Motor Luft zum atmen.

Den Schaden an der Hyper des Threaderstellers kann ich als Laie mir nur so erklären: dass durch die extreme hoher Beanspruchung von Sumo-Strecke und Sprünge über einen längeren Zeitraum ..... eben eine Materialermüdung statt gefunden hat. Die dann irgendwann unweigerlich zum Bruch führte.

Ich denke auch, dass die Hyper mit ihren 190kg gegenüber sonstigen reinen Wettbewerbsmaschinen einfach zu schwer ist u. deswegen das Material Schaden nehmen kann.
.... und irgendwie auch logisch, dass Ducati bei Kenntnis der Sachlage den Rahmen nicht mal anschaut. Die Untersuchung durch einen Sachverständigen ginge ja auf Kosten des Geschädigten und das Geld kann er sich für wichtigeres sparen


Sorgen um meine Hyper mache ich mir natürlich nicht. Wenn ich daran denke: dieser Rahmen tragt die noch schwerere Multi und den bisserle noch schwereren Silvio nebst Gepäck völlig schadlos durch die Lande. biggrin.gif



grüße gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 16.10.2014 - 22:10


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 16.10.2014 - 23:26
Beitrag #18


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Gerhard hat es erkannt. (War ja auch nicht so schwer)

Ich vermute mal, dass eine solche Verstärkung den Schaden an der Hyper verhindert hätte. Trotzdem ist es fraglich, warum es zu dem Bruch kam. Ein gelöster Motorhaltebolzen könnte in meinen Augen auch dazu beigetragen haben, weil der Motor praktisch als Verstrebung dient.

Jedenfalls ist der Schaden an der schwächsten Stelle entstanden, soviel ist sicher. Da ja wohl kein weitere Schaden dieser Art bekannt ist, bleibt es ein Einzelfall. Gerade deshalb intertessiert mich die genaue Ursache. Hätte ich den Schaden würde ich auf jeden Fall danach forschen, auch wenn es Geld kostet, das ich mir dann ans Bein binde. Ohne eine genaue fachliche Analyse kann man immer auf "Benutzungsfehler" abschieben.


Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducatimann
Beitrag 17.10.2014 - 10:46
Beitrag #19


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 19.12.11
Mitglieds-Nr.: 6.898



Ducati macht leider garnix. Sie waren nur da ansehen und meinten keine Garantie. Grund…. Lenkanschlag wäre nicht mehr original. Hab das Ding als definitiven Umkippschaden gekauft vom Händler dem es passiert ist.

Das ist kein Grund weshalb so ein Ding auf beiden Seiten bricht.

Laut Ducati genug zum ablehnen.

Naja auf gefallen direkt beim Fahren. Normale Fahrt und plötzlich wurde es weicher….
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducatimann
Beitrag 17.10.2014 - 10:50
Beitrag #20


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 19.12.11
Mitglieds-Nr.: 6.898



Noch hinzu…. bin nie Supermoto Strecke gefahren…. Auch keine Sprünge. Dazu hab ich ne Husaberg mit 110kg und 72ps. Da bricht ja auch nix jungs.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DesMon
Beitrag 17.10.2014 - 11:28
Beitrag #21


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.567
Mitglied seit: 17.12.09
Wohnort: Sachsen
Mitglieds-Nr.: 4.832
Modell:Monster M900 Bj.93, Simson SR50, ST2


Hallo Ducatimann,

die Husaberg ist ja auch dafür ausgelegt sich so zu bewegen! Heisst, das sie konstruktiv auch anders da steht! wink.gif

Sehr ärgerliche Sache, keine Frage!
Wenn Du aber sagst, das Du die Hym von einem Händler so gekauft hast, dann zieh ihn doch mit ins Boot und der soll Dir das vor Ducati bestätigen!
Theoretisch steht das ja auch im Kaufvertrag! Oder nicht?!
Hast Du eine Rechtsschutz? Wenn ja, vereinfache Dir doch die Sache und gehe darüber!
Zum anderen musst auch mal Ducati verstehen! Die wissen auch nicht was vorher mit dem Motorrad alles angestellt wurde! Du auch nicht, oder?!

Ich denke auch, das dies hier ein Einzelfall ist, da es auch nie wirklich in anderen Foren (und es gibt da viele) mal erwähnt wurde!
Siehe auch die Rahmenbrüche/risse bei den alten SSen!


VG Fränk


--------------------
Ist es zu laut, bist Du zu alt, denn Loud Pipes Save Lives

The Duc-Brothers 2011

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rebecca
Beitrag 23.10.2014 - 22:19
Beitrag #22


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 420
Mitglied seit: 30.06.06
Wohnort: München / sowie ab und zu in Bologna
Mitglieds-Nr.: 1.559
Modell:Ducati ST3s ABS, Cagiva Elefant 900 i.E.


Kann das sein das sich eine bzw. vielleicht sogar beide Motorhaltebolzen gelockert haben. Dann koennte ich mir so etwas eventuell vorstellen.

Aber auf normaler Weisse gar nicht, ausser der Motor wurde verspannt in den Rahmen eingebaut und auf dauer geht das natuerlich nicht gut.

Bin hier absolut keine Expertin was das betrifft.

Rahmenbruch habe ich bisher nur bei BMW und KTM gesehen.

Ist sicherlich ein Einzelfall.



--------------------
Inzwischen Mitglied im DOC Regensburg und im DOC Appia (Ducati Club Roma) Sowie im Cagiva Club Italia
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 24.10.2014 - 08:48
Beitrag #23


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.375
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

sieht schon heftig aus wacko.gif . ob das ein konstruktionsfehler, oder in folge unsachgemäßer nutzung entstanden ist, kann letztlich nur ein gutachter feststellen. nun wirst du es nicht auf die spitze treiben wollen, wenn du dir schon einen "neuen" ramen geholt hast.

meine meinung zum thema konstruktion, dort sind oben und unten je ein rohr angescheißt, da leidet zwangsläufig das gefüge des rohres. meiner meinung nach kann es im ungüsntigen fall vom zusammentreffen mehrerer faktoren schon zum gezeigten ramenbuch führen. allerdings von einem generellen problem zu sprechen halte ich für an den haaren herbei gezogen. dazu sollten schon 3....6 andere ramen an der selben stelle gebrochen sein.

allerdings, und das zeigt das bild des 848 ramens, scheint das schon eine neuralgige stelle zu sein. andernfalls wäre bei der 848 kein "knotenblech" eingeschweißt! man kann als leihe leider nur mutmaßen wie die kräfte dort wirken unsure.gif .

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
yago
Beitrag 05.10.2015 - 23:55
Beitrag #24


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 79
Mitglied seit: 27.02.09
Wohnort: Mannheim
Mitglieds-Nr.: 3.657
Modell:Hypermotard


Ist schon ein Jahr alt, aber...
Der Bruch ist eigentlich vorprogrammiert - ist tatsächlich eine Fehlkonstruktion.
Bei Gitterrohrrahmen sollten alle Rohre auf Zug oder Druckspannung ausgelegt sein. Wenn man den Rahmen von der Seite betrachtet, sieht man sofort, dass die Stelle auf Biegung belastet ist. Beim überfahren von Bodenwellen oder Fahrbahnabsätzen "knickt" der Rahmen an der Stelle ein.
Beim Superbike sind die Rahmen hier oft gerissen, deshalb wurde dort das offene Dreieck mit einem zusätzlichem Rohr geschlossen.

Gruß
Hartmut
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Stani7
Beitrag 09.07.2016 - 04:57
Beitrag #25


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 8
Mitglied seit: 21.06.16
Mitglieds-Nr.: 8.624
Modell:Ducati ST2


ZITAT(ElBosso @ 16.10.2014 - 08:09) *
Wo ist eigentlich der Rahmenschutzstopfen von der rechten Seite? Und an deinem Rastenträger rechts sieht es augenscheinlich so aus, als wenn sich die Fahrerraste nach Schräglage jenseits der 68 Grad schlagartig verewigt hat.
Sorry, nicht doch ein Umfaller?

Viele Grüße
Matthias


Halte ich für unmöglich, weil die Kraft mit dem grössten Hebel in diesem Fall erstmal in den Lenker geleitet wird und danach ist eh alles pillepalle...der arme Tank :'(
Soweit ich weiss, haben die meisten Fussrasten doch Sollbruchstellen?




Da der Fredersteller 80% Sozia und 20 Prozent Wheelie fährt (genauere km Angabe und dein/euer Gewicht wären noch sehr hilfreich), entstehen meines Erachtens nach sehr grosse Zugkräfte bedingt durch die Sozia, welche durch die nach unten verlaufende Strebe auf die nach oben laufende Strebe mit Druckkräften trifft.
Gebrochen ist er an beiden Seiten um die Schweißnähte herum, an der schwächsten Stelle.

Dass der Bruch beim Wheelie passiert ist, so denke ich, ist kein wunder, denn du hast dein gesamtes Gewicht nun auf ein Auflager konzentriert und die besagte Stelle wurde weich.

Frage an dich wäre: ist der Rahmen während des Wheelies gebrochen oder nur spürbar weicher geworden?
Bei heftiger Materialermüdung ist selbst ein kleiner Impuls, hier in Form des Aufsetzens, ausreichend.






Ach in anderen Foren lese ich immer wieder was von ''sorry, dass ich einen alten Fred rauskrame, aber...''
Muss man sich hier auch so benehmen?

Der Beitrag wurde von Stani7 bearbeitet: 09.07.2016 - 05:01


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 09.07.2016 - 12:46
Beitrag #26


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Nein.
Hier ist "rauskramen von alten Threads" ohne jegliche Entschuldigung jederzeit erlaubt.

Ralf wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.10.17 - 14:54