IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> Multistrada 620, die "Kleine", Für Leute die "Gleichgesinnte" suchen
Henry
Beitrag 04.08.2009 - 19:42
Beitrag #16


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 718
Mitglied seit: 01.09.08
Wohnort: Raum Braunschweig
Mitglieds-Nr.: 3.036
Modell: Multi 1100 S


Hallo Mini-Multisti,

mir kam heute wieder eine Seite in den Sinn, die sich mit unserer Kleinen Diva beschäftigt:
http://www.webbikeworld.com/ducati-motorcy...da-620/blog.htm
Ist zwar in Englisch, aber trotzdem ganz verständlich.

Da bin ich dann auf das Thema Tankkapazität gestoßen und siehe da, unsere Kleine hat doch den gleichen Tank, wie die Große. biggrin.gif
Dass sich das Tankvolumen unterscheidet liegt nur am fehlenden Entlüftungssystem im hinteren Teil der Tank-Sitzbank-Einheit !!!

Fährt man, nachdem vollgetankt wurde, ein paar Kilometer, so kann man noch mal 4-5 Liter nachtanken, da die Luft, die sich im Heck gestaut hatte, sich nach vorne "gearbeitet" hat, um dem Sprit zu weichen und dann durch die Tankentlüftung entwichen ist. Ergo ist der Kraftstoff-Niveau im Bereich des Tankstutzens etwas gesunken und man kann wieder nachfüllen wink.gif

Jetzt erklärt sich mir auch, warum ich teilweise extreme Abweichungen beim Spritverbrauch hatte. Mal waren es um die 4 Liter, mal über 8 Liter. ohmy.gif

Beim Test in der MOTORRAD hatte man seinerzeit auch einen hohen Verbrauch bemängelt. Vielleicht war das auch der Grund.

Die Seite hat auch noch weitere Infos über die Kleine, aber schaut einfach selbst mal drauf.

Gruß
Henry


--------------------
- Ich bin das Original -
Go to the top of the page
 
+Quote Post
manaus
Beitrag 10.09.2009 - 17:49
Beitrag #17


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 10.09.09
Mitglieds-Nr.: 4.478
Modell:Multistrada 620 Dark


Guten Tag mein Name ist Michael

Danke an die Forumsbetreiber, das Forum war ein Mitgrund mich für eine 620 Dark zu entscheiden, Freund von mir fährt eine 1000, ist mir aber für die Kilometer die ich zurücklege zu teuer gewesen.

Die Multi interessiert mich schon seit 2002 und heuer war es soweit, konnte meine TDM gut verkaufen und habe eine fast neue zu einem guten Preis bekommen.

Komme selbst aus Wien und bin kein Rennfahrer auch das Knie neigt sich beim fahren nicht zu Boden, bin Genussfahrer und dafür sollte sie allemal reichen.

Habe für die Stadt aber noch einen Grossroller den ich auch sehr gerne bewege, ist aber kein Motorrad.

Fast alle Fragen die ich hatte haben sich nach intensiven Lesen bereits erledigt, nur noch eine, möchte mir einen Kotflügel zulegen finde es persönlich schöner als der ganze Schmutz am Federbein, stimmt es das der Flügel von der Monster mit kleinen Anpassungen auch geht?

mfg

michael aus Wien
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Henry
Beitrag 11.09.2009 - 18:41
Beitrag #18


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 718
Mitglied seit: 01.09.08
Wohnort: Raum Braunschweig
Mitglieds-Nr.: 3.036
Modell: Multi 1100 S


ZITAT(manaus @ 10.09.2009 - 17:49) *
. . . stimmt es das der Flügel von der Monster mit kleinen Anpassungen auch geht?

mfg

michael aus Wien



Hallo Michael,

ja, muss ja, denn es gibt keinen Kotflügel, der nur auf der kleinen Multi passt!
Selbst für das Original Ducati-Performance-Teil aus Carbon muss ein Loch in die Schwinge gebohrt werden und selbst dann sitzt es nicht 100 %ig.

Wenn du des Englischen einigermaßen mächtig bist, kannst du unter http://www.webbikeworld.com/ducati-motorcy...ada-620/hugger/ nachlesen, das es wohl eine preiswertere Lösung anstelle des Carbon-Teils gibt. Habe ich leider auch erst später entdeckt. sad.gif

Gruß
Henry


--------------------
- Ich bin das Original -
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Heididuc37
Beitrag 12.09.2009 - 10:16
Beitrag #19


~ Orga 3. ddbFt 2010 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 827
Mitglied seit: 11.07.06
Wohnort: Saarland
Mitglieds-Nr.: 1.578
Modell: Multistrada 620, Monster 900 S i.e., EX-Patentante einer 125er Yamsel


ZITAT(Henry @ 11.09.2009 - 19:41) *
Wenn du des Englischen einigermaßen mächtig bist, kannst du unter http://www.webbikeworld.com/ducati-motorcy...ada-620/hugger/ nachlesen, das es wohl eine preiswertere Lösung anstelle des Carbon-Teils gibt. Habe ich leider auch erst später entdeckt. sad.gif


In punkto Hässlichkeit würde das Dingens garantiert die volle Punktzahl abräumen wacko.gif ph34r.gif ohmy.gif.

Sorry, das musste jetzt sein tongue.gif .

Näh, für mich ein absolutes no go !!!!

An meine Diven lasse ich nur Wasser und Carbon laugh.gif laugh.gif laugh.gif .


Ciao Heidi


--------------------
Ciao Heidi

"Sommer, ich wär' dann soweit".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
manaus
Beitrag 14.09.2009 - 10:34
Beitrag #20


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 10.09.09
Mitglieds-Nr.: 4.478
Modell:Multistrada 620 Dark


Danke für die Antworten, werde die Lösung die auf der englischen Homepage sehr ausführlich beschrieben ist wohl ins Auge fassen, nachdem ich eine Dark habe wird der Plastikteil nicht sonderlich unangenehm auffallen.

Gestern konnte ich endlich einmal eine Runde im freien Geläuf drehen, sprich auf der Landstrasse und ich bin noch mehr begeistert als ich erwartet hätte.

Eine Frage noch ist der rechte Spiegel kürzer als der linke?. Im linken Spiegel konnte ich noch einigermaßen was erkennen, was mir im rechten vollkommen verwehrt geblieben ist ausser meinem Oberarm?

Allseits noch gute Fahrt und noch einige Wochen zum Fahren...

mfg

michael:-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Henry
Beitrag 13.01.2010 - 20:09
Beitrag #21


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 718
Mitglied seit: 01.09.08
Wohnort: Raum Braunschweig
Mitglieds-Nr.: 3.036
Modell: Multi 1100 S


Hallo Mini-Multisti,

habe ein nett gemachtes Video unserer "Kleinen" entdeckt.
Ist doch bei dem Wetter genau das richtige, oder wink.gif
http://www.youtube.com/watch?v=SyVCYCPlZnA...feature=related

Gruß
Henry


--------------------
- Ich bin das Original -
Go to the top of the page
 
+Quote Post
manaus
Beitrag 14.01.2010 - 11:31
Beitrag #22


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 10.09.09
Mitglieds-Nr.: 4.478
Modell:Multistrada 620 Dark


Ja danke das tut gut, über die Kleine findet sich ja nicht sehr viel. Aber jetzt nach dem Jahreswechsel juckt es schon wieder gewaltig.

mfg

michael:-)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
remur
Beitrag 09.04.2010 - 00:00
Beitrag #23


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 20
Mitglied seit: 30.07.09
Mitglieds-Nr.: 4.295
Modell:Multistrada 620 Dark


Hab mich noch nicht getraut so sehr hoch zu drehen, ist ja auch mein erstes Motorrad... Aber ich würde gerne mal wissen in welchen Drehzahlbereichen hier so geschaltet wird, bzw bis wohin kann ich denn aufdrehen? Hab mich bisher bis 8 getraut, wenn ich gut aufdrehe schalte ich so bei 7.
Hat die kleine denn einen Begrenzer oder zerschieße ich sie irgendwann?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Multi-Dog
Beitrag 09.04.2010 - 06:39
Beitrag #24


* Forums-Maskottchen *
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.298
Mitglied seit: 12.07.07
Wohnort: Saarland
Mitglieds-Nr.: 2.212
Modell:MTS 620 das war mal ;( , ehemals K 75s ( kaltverformt Mai 2007, am Grande Ballon ), Yamsel TDR ist nicht mehr, zur Zeit K 1100 RS im Aufbau


ZITAT(remur @ 09.04.2010 - 01:00) *
Hab mich noch nicht getraut so sehr hoch zu drehen, ist ja auch mein erstes Motorrad... Aber ich würde gerne mal wissen in welchen Drehzahlbereichen hier so geschaltet wird, bzw bis wohin kann ich denn aufdrehen? Hab mich bisher bis 8 getraut, wenn ich gut aufdrehe schalte ich so bei 7.
Hat die kleine denn einen Begrenzer oder zerschieße ich sie irgendwann?


Moin Remur,

meiner Erfahrung nach ( ich habe bis dato 20 000 km abgespult ) bist Du genau in dem Bereich,
in dem Du die Lütte bewegen solltest.
Ich schalte im Normalfall auch immer zwischen 5 und 6000 U/Min.
Selten das ich mal über 7000 drehe, außer wir fahren durch nen Tunnel oder ich klebe dem Silvio am Hinterrad wink.gif
Ich habe aber auch mal, bei einer Hetzjagd, das Möppi auf maximum Drehzahl gedrieben,
da hat dann die Kleine abrubt bei 10 000 abgeregelt,
War nicht so schön wacko.gif
Such Dir raus, wie Du´s brauchst, ansonsten mußt Du Dir Deine Erfahrungen erfahren biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif


Gruß Richy


--------------------
Fahre gut und fahr mit Lust. Beweise nicht was Du nicht mußt !

Richy im April 2008 n.Ch.


Go to the top of the page
 
+Quote Post
remur
Beitrag 09.04.2010 - 09:42
Beitrag #25


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 20
Mitglied seit: 30.07.09
Mitglieds-Nr.: 4.295
Modell:Multistrada 620 Dark


Das ist ja gut zu wissen. Dann werde ich weiter so fahren, wies mir Spaß macht ohne mir Sorgen machen zu müssen. Danke dir wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
asdf
Beitrag 28.07.2010 - 01:17
Beitrag #26


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 19.08.07
Mitglieds-Nr.: 2.294



Sali zäme, fahre ebenfalls eine "Kleine"...


Hatte vorher eine 695er Monster, aber die war mir etwas zu niedrig (184 cm) und die Sitzposition zu verkrampft.

Wegen dem Verbrauch (insbesondere wegen den Tests in "Europas grösster") - selbst bei engagiertem "Angasen" kam ich bisher noch nie über 5 Liter/100 km. Wie weiter oben schon von Henry gesagt haben die "Motorrad" Tester zu 99,9% den Hobel vollgetankt, dann 100 km gefahren und anschliessend nachgetankt. Wegen der fehlenden Entlüftungs-Geschichte bei der 620er sind sie dann auf die 6/7 Liter Verbräuche gekommen. Ich tanke in der Regel irgendwo zwischen 250/280 km, was bisher immer von 11 bis knapp 13 Liter waren, je nach Fahrweise. Reserve-Lampe kommt bei ca. 190/200 km.

Der Beitrag wurde von asdf bearbeitet: 28.07.2010 - 01:26
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Multi-Dog
Beitrag 28.07.2010 - 21:54
Beitrag #27


* Forums-Maskottchen *
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.298
Mitglied seit: 12.07.07
Wohnort: Saarland
Mitglieds-Nr.: 2.212
Modell:MTS 620 das war mal ;( , ehemals K 75s ( kaltverformt Mai 2007, am Grande Ballon ), Yamsel TDR ist nicht mehr, zur Zeit K 1100 RS im Aufbau


ZITAT(asdf @ 28.07.2010 - 02:17) *
Sali zäme, fahre ebenfalls eine "Kleine"...
..... Reserve-Lampe kommt bei ca. 190/200 km.


Servus,

ist seltsam, wird aber wohl von der Toleranzgrenze der Messeinheit kommen.

Bei unserer Kleinen bewegt sich die Reserveanzeige zwischen 250 und 300 km, je nach
Fahrweise, Autobahn bis 170 km/h oder Landstraße bis 120 km/h wink.gif

Auch die Drehzahl-Orgie spielt eine Rolle smile.gif



Gruß Multi-Dog


--------------------
Fahre gut und fahr mit Lust. Beweise nicht was Du nicht mußt !

Richy im April 2008 n.Ch.


Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.10.17 - 00:35