IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
> verschiedene lichtmaschinen
ductürk
Beitrag 12.04.2011 - 21:55
Beitrag #1


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 284
Mitglied seit: 09.12.08
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3.336
Modell:köwe 900


Tag alle,

ich habe in meiner SS Bj. juli 75 mit Bosch Zündung, eine Lima mit 3 Ausgängen, 2 x gelb, 1x rot, die gelben kommen am regler auf G und G, das rote Kabel auf +B, Laut den Schaltplänen die mir zur Verfügung stehen handelt es sich um eine Lima (3 Ausgänge) für köwe mit Kontaktzündung.

Die SS mit Boschzündung haben 2 Ausgänge, beide Kabel gelb, die am Regler auf G und G gesteckt werden. Was mache ich aber mit dem roten Kabel der Lima, kann ich das rote Kabel der Lima einfach ab lassen oder kann ich wie bei der Kontaktzündung auf +B gehen und der letzte Anschluss am regler ist mit C gekenzeichnet, was wird damit belegt?


Seit 1978 (gekauft) weiss ich echt nicht mehr was alles an der Elekt. gemacht wurde, früher waren auch teilw. "Fachwerkstätten" dran, möglich, dass die Lima auch gewechselt wurde.

Habe meine Infos aus den Schaltplänen, Elektrik ist nicht gerade mein Lieblingsfach, hatte die letzten jahre immer arge Probleme mit dem anspringen und gestern ist mir ein Regler (Japanmodell) in Rauch aufgegangen

Gruß aus der Hauptstadt, Yül


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe Heinz
Beitrag 13.04.2011 - 07:38
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 01.12.07
Wohnort: Eichenzell
Mitglieds-Nr.: 2.496
Modell:860 GT


Hallo Yül
Vermutlich hast du einen Regler in der alten Ausführung verbaut.
Vermutlich ist noch eine Kammer frei.
Die Lima mit Dreidraht ist neueren Baustandes.
Die Modelle bis 83,müsste aber genau nachsehen, haben normal die Zweidrahtlima drin.
Ein HR oder Milleregler sollte passen.

Ich sachs doch immer,das Japanesengelumpe taucht nix. laugh.gif

Ein sehr gute und preiswerte Lösung ist der Regler von Bike Affairs vom Bedenbrink.
Leider nur für Zweidraht und ohne Ladekontrollampe
Den kannst du aber auch anschließen.
Und ganz wichtig,das Teil ist super leicht. biggrin.gif

Grüße
Uwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
desmo2go
Beitrag 13.04.2011 - 10:10
Beitrag #3


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 12.01.08
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.572
Modell:900ss Köwe '81 u.a.



Hallo Yül,
ich hab nochmal nachgeschaut. Es kann sich eigentlich nur um eine Drehstromlima handeln. Andere Möglichkeiten sehe ich nicht. Warum dann die eine Leitung rot ist, versteh ich nicht ganz. Miss aber unbedingt nochmal nach. Wenn es die Drehstromlima ist, solltest Du mit dem Multimeter von einem Anschluss zum anderen (welcher ist egal) immer den gleichen Widerstand messen. Zwischen jedem Anschluss und Masse sollte immer unendlich grosser Widerstand sein.
Wenn das alles so ist, brauchst Du natürlich einen Drehstromregler mit 3 Eingängen für Generator (G).

Der Japanregler war wohl schon defekt oder Du hast Ihn falsch angeschlossen. Das Teil das Du wahrscheinlich hattest, hab ich auch. Die Anschlüsse sind nicht gekennzeichnet und wenn man nicht aufpasst, hat man den falschen erwischt. Die original Ducatiregler sind eindeutig unzuverlässiger. Lass Dir nix erzählen tongue.gif

Grüsse
Heiko





--------------------

kick 'n ride it
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MHR900
Beitrag 13.04.2011 - 10:53
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.992
Mitglied seit: 27.04.06
Mitglieds-Nr.: 1.434
Modell:MHRII 900, St3S ABS, Cagiva Elefant 900 - Benjamin


Hallo Yül

meine 84er MHR2, neues Gehäuse/E-Start, hat die 3-Draht Lima drin, würde sich mit Uwes Angaben decken.

Am original Regler werden die auf die Klemmen G-R-G gelegt.
B+ geht zur Batterie, ist also der Reglerausgang
An L kommt die Ladekontrolleuchte, müsste das Minus für die Lampe sein.
C wird an den geschalteten Plus hinter dem Zündschloss gehängt.
Reglermasse ist das Reglergehäuse, gute Masseverbindung ist extrem wichtig, sonst rauchts.
Eigentlich am besten ein Kabel zum Batterie Minuspol.

Wolf hat doch vor etwa 2 Jahren erfolgreich nen Alternativregler verbaut.

Gruss Hans


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ACB
Beitrag 13.04.2011 - 11:03
Beitrag #5


Troy B.
*******

Gruppe: verstorbene Mitglieder
Beiträge: 673
Mitglied seit: 07.12.08
Wohnort: 52477 Alsdorf
Mitglieds-Nr.: 3.326



Hallo,

es handelt sich um eine 14-polige Wechselstrom - Lichtmaschine.

Grüsse
Axel
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ductürk
Beitrag 13.04.2011 - 13:45
Beitrag #6


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 284
Mitglied seit: 09.12.08
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3.336
Modell:köwe 900


Hi Männer,

in der rep.anleitung vom zug verlag ist eine lima mit 3 anschlüssen für batteriezündung im schaltplan, daher meine annahme.
@ uwe, du wirst recht haben, ich hatte diesen motor mitte 80er von kämna gekauft, köpfe u. block 83er. war astrein bis kw schaden.
@ heiko, bei elektrik schliesse ich nix aus , auch falschanschluss wacko.gif
@ mhr, an meinem regler (alt) habe ich nur G, G, +B, C, ist der auch verwendbar?

merci und gruß,yül
Go to the top of the page
 
+Quote Post
desmo2go
Beitrag 13.04.2011 - 15:47
Beitrag #7


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 717
Mitglied seit: 12.01.08
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.572
Modell:900ss Köwe '81 u.a.


ZITAT(ductürk @ 13.04.2011 - 14:45) *
Hi Männer,

in der rep.anleitung vom zug verlag ist eine lima mit 3 anschlüssen für batteriezündung im schaltplan, daher meine annahme.
@ uwe, du wirst recht haben, ich hatte diesen motor mitte 80er von kämna gekauft, köpfe u. block 83er. war astrein bis kw schaden.
@ heiko, bei elektrik schliesse ich nix aus , auch falschanschluss wacko.gif
@ mhr, an meinem regler (alt) habe ich nur G, G, +B, C, ist der auch verwendbar?

merci und gruß,yül



Hallo Yül,
dein alter Regler ist für die Ein-Phasen Lima mit 2 Anschlüssen ausgelegt. Du brauchst auf jeden Fall einen Regler mit 3 Anschlüssen für den Generator.

Grüsse
Heiko


--------------------

kick 'n ride it
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jim_hot
Beitrag 13.04.2011 - 19:59
Beitrag #8


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 159
Mitglied seit: 20.02.09
Wohnort: in Schleswig Holstein
Mitglieds-Nr.: 3.610
Modell:Cucciolo, 125TS, 250Desmo, 350Desmo, 350MARK3, 750GT, 750SS(Rundmotor), 900SD mit EML Sport, Harris Super Imola 900, Harris Super Imola 1000 (im Aufbau), Cagiva Elefant 900 AC


ZITAT(ductürk @ 12.04.2011 - 22:55) *
Tag alle,

ich habe in meiner SS Bj. juli 75 mit Bosch Zündung, eine Lima mit 3 Ausgängen, 2 x gelb, 1x rot, die gelben kommen am regler auf G und G, das rote Kabel auf +B, Laut den Schaltplänen die mir zur Verfügung stehen handelt es sich um eine Lima (3 Ausgänge) für köwe mit Kontaktzündung.

Die SS mit Boschzündung haben 2 Ausgänge, beide Kabel gelb, die am Regler auf G und G gesteckt werden. Was mache ich aber mit dem roten Kabel der Lima, kann ich das rote Kabel der Lima einfach ab lassen oder kann ich wie bei der Kontaktzündung auf +B gehen und der letzte Anschluss am regler ist mit C gekenzeichnet, was wird damit belegt?
Seit 1978 (gekauft) weiss ich echt nicht mehr was alles an der Elekt. gemacht wurde, früher waren auch teilw. "Fachwerkstätten" dran, möglich, dass die Lima auch gewechselt wurde.

Habe meine Infos aus den Schaltplänen, Elektrik ist nicht gerade mein Lieblingsfach, hatte die letzten jahre immer arge Probleme mit dem anspringen und gestern ist mir ein Regler (Japanmodell) in Rauch aufgegangen

Gruß aus der Hauptstadt, Yül

Hallo Yül,
ich meine der rote ist einfach nur ein Mittelabgriff. Bei Reglern für zwei Limaanschlüsse nur die Gelben nehmen und den Roten vergessen. Bei laufendem Motor und Licht angeschaltet konrollieren, ob die Spannung über 13 Volt geht. Ansonsten kann ich den Regler von Jürgen Jägervolk empfehlen. Hat bei mir von der Einzylinder bis zur 916 immer zuverlässig funktioniert, auch mit Originallima für 6V auf 12V umgebaut.

gruß
jens


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe Heinz
Beitrag 14.04.2011 - 07:27
Beitrag #9


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 01.12.07
Wohnort: Eichenzell
Mitglieds-Nr.: 2.496
Modell:860 GT


Hallo Yül
Ich würde auf jeden Fall die komplette Lima ausnutzen.Ergo einen Regler mit 3 Anschlüsse GGR
Wäre mal interessant eine Spannungsmessung/Vergleich im Fahrbetrieb durchzuführen.
Erste Variante Zweidraht,zweite Variante Dreidraht,Drehzahl ~3000,Fernlicht an.
Was hier für Unterschiede zu messen sind.
Habe mit folgender Variante Probleme gehabt:Zweidraht,Doppelscheinwerfer,bei Fernlicht brennen beide H1,nach ca.10 km Fahrt ist die Batterie so schlapp,das es nicht mehr zum kicken/anspringen ausreicht.
Ich bin immer der Meinung gewesen das es sich bei der dritten Leitung um eine Phase handelt, unsure.gif
Lerne aber gerne dazu. smile.gif

Es grüßt der
Uwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Steini
Beitrag 14.04.2011 - 09:26
Beitrag #10


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 3.923
Mitglied seit: 18.08.07
Wohnort: West-Deutschland
Mitglieds-Nr.: 2.289
Modell: BMW S1000RR HP4 - der hypergalaktische Beamer!


Hallo Uwe,

da es sich um Drehstrommaschinen (Wechselstrom - Sinusförmig) handelt, wird es sich bei dem dritten Kabel um eine weitere Phase handeln - somit gibt es mehr Leistung/Arbeit (Watt) aus der Lima. Die Bosch-Motoren hatten damals 200 Watt als Leistung bei 2 Phasen angegeben, leider ist mir nicht bekannt, bei welcher Drehzahl!

Wenn der dreiphasige Rotor aus einer 84ér Maschine stammt, dann sollte der für ca. 300 Watt gut sein - aber bei welcher Drehzahl!

Passen eigentlich die Lichtmaschinen der neueren 1100 evo, 996 usw. in die Köwe-Motoren (die Pantah-Lima passen bekanntlich) - die letzten Modelle (999/996) hatten doch auch 550 Watt und 3 Phasen!
Edit: Es gibt Berichte über Umbau-Erfolge mit der ST2, 600/750 Monster, etc. Lima - die Frage ist somit hinfällig!



Edit: hab gerade mal nachgeschaut - die Mille-3-Phasen-Lima hat 300 Watt und der Regler ist für 25 Ampere ausgelegt! wink.gif

Theoretisch braucht man also die rote Phase nicht auflegen (nur gut gegen Masse-Kontakt isolieren!!!!) und hat dann lediglich 200 Watt Leistung - aber wenn man schon 3 Phasen hat, dann sollte man diese auch nutzen - natürlich muss der Regler für eine derartige Leistung auch ausgelegt sein, sonst raucht er ab. Dessen Aufgabe ist es nämlich bei voller Batterie die Lima-Leistung in Wärme umzuwandeln und deshalb rauchen die alten Regler auf dem Kringel so gern ab - da sie mit Überlast betrieben werden!

Der Eric hatte hier vor längerem mal einen Link zu einem Yamaha XT-Regler eingestellt, weiss aber nicht, ob der für 3 Phasen ausgelegt war mad.gif - vielleicht kann Eric den Beitrag nochmals finden und hier verlinken!!

Soweit mir bekannt, hatten die Lima vor 1976 nur 150 Watt und dementsprechend kleinere Reglerauslegungen.


@Uwe,

Welche Stromverbraucher hast Du am Moped:

1 Abblendlicht 55 Watt*
1b 1+Lichthupe +65 Watt
2 Standlicht 5 Watt*
3 Bremslicht 21 Watt
4 Rücklicht 10 Watt*
5 Zündung 10 - 60 Watt*
6 Blinker 2x 21 Watt
7 Fernlicht 65 Watt
8 Hupe 15 Watt

* im normalen Betrieb braucht das Fahrzeug ca. 120 Watt für den Eigenbedarf - setzt man dann den Blinker und bremst auch noch dabei, dann werden es schon 180 Watt - es ist also eine Frage der Motordrehzahl, ab wann die Batterie als Speicher angezapft wird.
Auf der Rennstrecke ist das anders, da gibt es nur die Zündung als Verbraucher und dementsprechend viel Energie muss der Regler vernichten!



GRuss

Dirk

Der Beitrag wurde von Steini bearbeitet: 15.04.2011 - 11:51


--------------------

"What kills a skunk is the publicity it gives itself."

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ductürk
Beitrag 14.04.2011 - 12:07
Beitrag #11


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 284
Mitglied seit: 09.12.08
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3.336
Modell:köwe 900


Tag Männer,
hier wird sie geholfen.
Danke für soviel infos, hift mir alle male weiter, falls jemand einen passenden regler für 3 anschlüsse hat bitte melden.

Gruß aus Berlin und zu ostern viele kilometer (wenn alles passt bin ich mit der welle nähe kassel)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ncr975
Beitrag 14.04.2011 - 13:01
Beitrag #12





Guests






ZITAT(Steini @ 14.04.2011 - 10:26) *
Der Eric hatte hier vor längerem mal einen Link zu einem Yamaha XT-Regler eingestellt, weiss aber nicht, ob der für 3 Phasen ausgelegt war mad.gif - vielleicht kann Eric den Beitrag nochmals finden und hier verlinken!!


Das war der Heiko biggrin.gif

Grüße,
Eric

Der Beitrag wurde von ncr975 bearbeitet: 14.04.2011 - 13:02
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Steini
Beitrag 14.04.2011 - 14:16
Beitrag #13


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 3.923
Mitglied seit: 18.08.07
Wohnort: West-Deutschland
Mitglieds-Nr.: 2.289
Modell: BMW S1000RR HP4 - der hypergalaktische Beamer!


Mea maxima culpa!



--------------------

"What kills a skunk is the publicity it gives itself."

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe Heinz
Beitrag 14.04.2011 - 14:40
Beitrag #14


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 01.12.07
Wohnort: Eichenzell
Mitglieds-Nr.: 2.496
Modell:860 GT


Hallo Dirk
So habe es mir doch gedacht, 3 Phasen.
Der Schaltplan bestätigt dies.
Vielleicht hat der Heiko noch einen solchen Japanesenregler im Regal. ph34r.gif

Hallo Yül
Über Ostern kommst du in die Nähe von Kassel.??
Und das mit der Königswelle.??
Das sind schlappe 100 Km von mir.
Sollte man vielleicht was klar machen um mal ein Ei zu pellen. laugh.gif

Grüße
Uwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ACB
Beitrag 14.04.2011 - 17:17
Beitrag #15


Troy B.
*******

Gruppe: verstorbene Mitglieder
Beiträge: 673
Mitglied seit: 07.12.08
Wohnort: 52477 Alsdorf
Mitglieds-Nr.: 3.326



ZITAT(Uwe Heinz @ 14.04.2011 - 14:40) *
Hallo Dirk
So habe es mir doch gedacht, 3 Phasen.
Der Schaltplan bestätigt dies.
Vielleicht hat der Heiko noch einen solchen Japanesenregler im Regal. ph34r.gif

Grüße
Uwe


Hallo Uwe,

schaue Dir doch einmal den Schaltplan genau an und beachte wohin das rote Kabel aus der Lichtmaschine vom Regler hinläuft.
Es handelt sich hier um eine Wechselstromlichtmaschine und nicht, wie hier behauptet wird, um eine Drehstromlichtmaschine.

Viele Grüße
Axel

Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.10.17 - 13:47