IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> verkleidung sissie raparieren?, welche materialien?
virginia
Beitrag 04.07.2006 - 14:15
Beitrag #1


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 232
Mitglied seit: 28.10.04
Wohnort: Feldkirch
Mitglieds-Nr.: 534
Modell:750ssie mit 1000ds-motor


hatte am we von der heimfahrt aus dem schwarzwald einen kleinen rutscher. mir ist nix passiert, aber die sissie hat an verkleidung und kleinteilen schaden genommen.
jetzt meine frage: welche materialien kann ich zum spachteln, evt. verschweissen der verkleidung nehmen (riss und abgeschabte stellen - siehe fotos)
nach möglichkeit möchte ich die vorarbeiten selbst machen, aber was hält bei der spiegelhalterung wirklich. die spiegel sind ja bei der sissie ziemlich starken vibrationen ausgesetzt.

gfk-reparatursatz?
oder kunststoffschweissen?

wer hat tipps, erfahrungswerte, bezugsquellen etc.

gruss virginia





Der Beitrag wurde von virginia bearbeitet: 04.07.2006 - 14:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
volker #103
Beitrag 06.07.2006 - 12:45
Beitrag #2


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 169
Mitglied seit: 05.03.06
Wohnort: Ochsenfurt
Mitglieds-Nr.: 1.324
Modell:Ducati SS 900 ie und andere Ducs


Hallo Virgina,

was machst Du denn für Sachen. Gott sei Dank ist Dir nichts passiert.
Die Verkleidung kannste nur Kleben, da es sich leider nicht mehr um ein Gfk-Teil handelt sondern um Spritzgußteile. Leider weiß ich im Moment nicht aus war für einem Material die Teile gefertigt sind, es müßte aber auf der Rückseite eine Materialbezeichnung eingespritzt sein.

Meine gelbe hat im übrigen auch solche Kampfspuren wink.gif

Gruß Volker
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducandy
Beitrag 01.08.2006 - 12:55
Beitrag #3


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 3
Mitglied seit: 01.08.06
Mitglieds-Nr.: 1.612
Modell:ST3, SS900


Hallo Virginia,
gleich ob Thermoplaste oder faserverstärkte Kunststoffe, beide lassen sich mit Glasfaserlaminat und Epoxidharz reparieren. Die Matte sollte zwischen 200g/m² und 280g/m² haben. Der Harz wird mit dem Härter 100:40 gemischt und ist tranparent sowie geruchlos. Die Härter gib es preisgleich in schnellhärtend und normalhärtend. Also bei 20°C in 24 oder 14h ausgehärtet. Aussenseite der Verkleidung mit Frischhaltefolie dicht bedecken, Innenseite anschleifen einlaminieren und Matte einlegen. Matte mit Pinsel andrücken. Je nach Belastung mehrere Lagen (3 reichen absolut) verwenden. Die Aussenseite ist direkt lackierbar oder nach Fillern lackierbar je nach Oberfläche.
Das Material wird im Flugzeugbau verwendet und hat sehr hohe Festigkeits sowie Elastizitätswerte. Aus gleichem Zeug können auch Kohlefaserteile gefertigt werden.
Natürlich nimmt man dann anstelle des Glasfasergewebes Kohlefasergewebe.
Kohlefaser ist etwas spröder.
Das Zeug gibt es in jedem Modellbau, bzw auch bei Conrad.de Art. Nr. 236390-62 für Deine Rep. ca.10 Euro + ca.10 Euro für 280er Matte.
Bitte nicht Kleben oder mit dem übelriechenden Polyesterharz und Matten aus dem Baumarkt arbeiten. Das Zeug ist nicht von Dauer. Nur spachteln hält nicht.

Gruß Ducandy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 18.09.2006 - 20:32
Beitrag #4


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.415
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi,

wenn du mit epoxitharz kleben willst, ist der primer ganz wichtig. der lösst praktisch deine vorhande verkleidung an und stellt eine verbindung zur neuen schicht her.

du kannst es auch selber mit ``kunststoffschweißen`` versuchen. nimm einfach einen lötkolben und verschmelze die beiden risshälften. ich hatte nach einem rutscher meinen spiegel damit ´´geschweißt´´ hat gut gehalten. ein freund schweiß so sämtliche auto stoßstangen. versuch macht gluch biggrin.gif . ich denke meht kaputt kannste nicht machen.

viel erfolg,

ciao


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Multinator
Beitrag 19.09.2006 - 08:55
Beitrag #5


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 597
Mitglied seit: 11.09.05
Wohnort: Schwabenland
Mitglieds-Nr.: 1.047
Modell:Leider keine Multi mehr ! Muss halt gelegentlich Frauchens Monter herhalten :-))


Hi ! Bei uns H I E R in der Ecke gibts nen prof. Kunstoffschweisser der sich auf Zweiradteile spezialisiert hat . Anfuf kostet ja ned viel . Vielleicht ist ja auch das ne Möglichkeit ? Bollergruss Multinator
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducmanni
Beitrag 06.10.2006 - 18:26
Beitrag #6


~ Orga 1. ddbFt 2008 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.000
Mitglied seit: 09.08.05
Wohnort: Wachtberg
Mitglieds-Nr.: 989
Modell:TREK Y 55 & S2R 1000


QUOTE(Multinator @ 19.09.2006 - 09:55)
Hi ! Bei uns H I E R in der Ecke gibts nen prof. Kunstoffschweisser der sich auf Zweiradteile spezialisiert hat . Anfuf kostet ja ned viel . Vielleicht ist ja auch das ne Möglichkeit ? Bollergruss Multinator
*




Genau den würde ich auch vorschlagen. Hat für ein Seitenteil einer ST2 nur 40 Euro genommen und ist wie neu.

Ciao, Ducmanni


--------------------
__________________________________________

Lieber tief fliegen, als tief liegen //(*I*)\\
Go to the top of the page
 
+Quote Post
virginia
Beitrag 07.10.2006 - 11:07
Beitrag #7


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 232
Mitglied seit: 28.10.04
Wohnort: Feldkirch
Mitglieds-Nr.: 534
Modell:750ssie mit 1000ds-motor


hab mir vorgenommen, die reparatur selbst zu machen. einen teil (kunststoff-kitten) hab ich schon mit einem produkt namens "GOLDEN hard-molding-paste" bewältigt. das ist eine paste auf acrylbasis (kommt ursprünlich aus dem kunstbereich), die sich schleifen und überlackieren lässt. hält bombenfest und sollte auch durch teilflexibiltät gegen vibrationsrisse resistent sein. die lackiererei ist dann die winterarbeit. wenn das teil dann fertig ist und die ersten paar hundert km heil überstanden hat, werde ich wieder berichten.
somit hätte ich einiges an geld gespart - wenn's nicht klappt, kann ich zumindest sagen, ich bin um erfahrungen reicher geworden tongue.gif
gruss virginia
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Znuk
Beitrag 08.10.2006 - 11:56
Beitrag #8


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 492
Mitglied seit: 17.12.03
Wohnort: Dieblich an der Mosel
Mitglieds-Nr.: 231
Modell:Ducati 996


Hallo Virginia! unsure.gif

Da haste aber echt noch Glück gehabt und nicht nur wegen den hoffentlich heilen Knochen. blush.gif
Wüßte garnicht, wie man seine Maschine hinlegen kann, um nur so wenig zu zerstören... Haben die Töpfe, Stummel oder Rasten denn nix abgekriegt? cry.gif

Sieht das "geklebt" denn was aus? Kann mir immer nicht vorstellen, dass das dann so glattflächig wie Original aussieht.... confused.gif

Viel Glück / Matze wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
virginia
Beitrag 10.10.2006 - 17:25
Beitrag #9


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 232
Mitglied seit: 28.10.04
Wohnort: Feldkirch
Mitglieds-Nr.: 534
Modell:750ssie mit 1000ds-motor


tja, der gasgriff musste samt kunststoffknopf ausgetauscht werden, ebenso hat's den offenen kupplungsdeckel erwischt, den ich mir erst ein paar tage vorher montiert hatte (der wurde mit gummihammer auf holz geradegeklopft und anschließend schwarzmatt lackiert - sieht man nur noch auf den zweiten blick, dass er eine schramme hat). blinker hatte ich noch einen in reserve, spiegel blieb bis auf ein paar schrammen ganz, fussraste wurde leicht angeschabt ist aber noch in ordnung (da kommen demnächst eh neue drauf). der auspuff ist bei mir hochgelegt, das hat ihn vor grösseren schäden bewahrt. der krümmer ist leicht angeschabt, aber auch nicht wirklich schlimm. ich bin da inzwischen gottseidank nicht mehr so pedantisch, dass alles ladenneu aussehen soll...

die verleidungssache wurde natürlich zuerst angeschliffen, dann mit der acrylpaste verspachtelt, geschliffen, grundiert, wieder geschliffen und soll dann lackiert werden. oberfläche also genauso glatt wie beim original-spritzguss-teil. ob ich die lackiererei selbst mache und mir spritzpistole und kompressor ausleihe oder zum lackierer gebe, weiss ich noch nicht. lust hätte ich schon auf selber lackieren. dann weiss ich mal, wie sowas geht... und da ich in der farbenbranche arbeite, kommt das material nicht so teuer.
gruss virginia
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ISP
Beitrag 31.07.2007 - 11:05
Beitrag #10


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 354
Mitglied seit: 11.04.07
Wohnort: in der Nähe von Pirmasens
Mitglieds-Nr.: 2.021
Modell:diverse


Falls es sich noch nicht erledigt hat: "Technovit 6091" .... einfach mal googeln.

Ciao
Andreas


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 31.07.2007 - 20:05
Beitrag #11


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


ZITAT(ISP @ 31.07.2007 - 11:05) *
Falls es sich noch nicht erledigt hat: "Technovit 6091" .... einfach mal googeln.

Ciao
Andreas


hehe Du kommst spät, aber Du kommst laugh.gif laugh.gif

PS: Technovit kannte ich noch nicht, aber merken werd ich es mir mal

greetz jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.12.17 - 05:17