IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> Anleitung für Power Commander III USB, 0-Mapping aktivieren
DUCDUC
Beitrag 02.01.2013 - 16:37
Beitrag #16


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


So, wieder einen Schritt weiter!

Nach dem Neuaufspielen der Software auf den Lappi hab ich nun auch den Drosselklappenwert bei laufendem Motor, ausserdem habe ich das 999R-Mapping nun doch auf dem PC3 gefunden.

Nun kann ich mir als nächstes mal ein geeignetes Mapping raussuchen und aufspielen. Vielleicht kann ich mir ja eine eigene Programmierung sparen!

Sepp, Du hast Post!

gruss jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
baebbl
Beitrag 02.01.2013 - 16:49
Beitrag #17


~ Orga 4. ddbFt 2011 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.309
Mitglied seit: 05.11.06
Wohnort: bei München
Mitglieds-Nr.: 1.771
Modell:Monster 900ie


Ja leck mich fett, die selektive Abstimmung mit teilweise 37% mehr Sprit ohmy.gif

Wie heißt es so schön, ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen!


Danke Jürgen.

Schöne Grüße
Sepp


--------------------
Wenn man glaubt, man hat beim Motorradfahren alles unter Kontrolle, dann ist man zu langsam !!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 02.01.2013 - 16:52
Beitrag #18


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Hehe, und meine Bella hat beim Probelauf dermaßen nach Sprit gestunken, dass ich schon geschaut habe ob das Heu hinten raus guckt laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
cabrel
Beitrag 02.01.2013 - 17:04
Beitrag #19





Guests






na herzlichen glückwunsch! aber eins solltest du nie nicht garnicht machen: die drosselklappenwerte verstellen!!
man(n) spielt ja gerne damit rum ,bisschen hier mal probieren -bisschen da mal verstellen. und danach geht nix mehr. denk drann! sonst kannste nochmal ein mapping schreiben lassen -auf dem Prüfstand. ph34r.gif ph34r.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 02.01.2013 - 17:15
Beitrag #20


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Gut dass Du nochmal warnst, Cabrel, ich hatte das schon irgendwo gelesen, aber wer weiß.......

Ich lass jedenfalls die Finger davon.

Ich suche mir mal ein geeignetes Mapping, welches meiner derzeitigen Konfiguration entspricht und hoffe, dass ich es geladen bekomme, ansonsten mache ich nix.

Bin ja schon froh, dass meine Drosselklappenwerte angezeigt werden, hatte da schon von Problemen gehört.

btw: hat schon mal jemand von der Firma Motochip in Recklinghausen etwas gehört, das wäre der nächstgelegene Ansprechpartner mit Dynojet-Prüfstand und PC-Erfahrung.

gruss jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
cabrel
Beitrag 02.01.2013 - 21:33
Beitrag #21





Guests






Das mit den Drosselklappen weiss ich aus eigener Erfahrung ph34r.gif ph34r.gif .

Im Moment fahre ich mit orig. Map ,passt am besten-Motor ist bis jetzt noch nicht explodiert laugh.gif laugh.gif laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 03.01.2013 - 13:22
Beitrag #22


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Hallo Cabrel,

wenn Du einen PC hast, warum fährst Du dann mit original Mapping, brauchst Du den PC dann gar nicht?

Und noch eine Frage habe ich zu den drei Knöpfen auf dem Gerät.

Sie beeinflussen ja die Spritmenge im unteren, mittleren und oberen Bereich,

was passiert denn dann mit dem geladenen Mapping?

Wird das dauerhaft überschrieben?

Und kann man diese Änderung auslesen?

Wäre es nicht besser, das Mapping umzuschreiben oder ist das nicht sinnvoll?

gruss jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
cabrel
Beitrag 03.01.2013 - 15:18
Beitrag #23





Guests






Im Moment fahre ich ohne Pc. Verträgt sich nicht mit den Pistalkolben-ausser ich fahre ca 450km bis Valencia und lass ne neue Map schreiben.
Wenn Du über die Knöpfe was veränderst wird das überschrieben.Besser ist die Map auf den Rechner zuholen.Da siehst Du die gesamten Werte und kannst besser sehen was Du veränderst.
Sinnvoll ist ein Prüfstandslauf mit selektiver Zylinderabstimmung und dann erkennst Du Deine Duc nicht wieder,alles andere ist rumspielerei und nix genaues.das gleiche gilt für die Maps ,die Du Dir runterladen kannst oder vom Kumpel -vieles machts ein bisschen besser ist aber nicht genau,da jeder Motor anders läuft.
Gruss
cabrel

von der cdrom:
Diese Feineinstellknöpfe sind vor allem dazu gedacht, bei einem eingebauten Power Commander mit der
korrekten Map feinere Abstimmungen vorzunehmen.
Bemerkung: auf der Power Commander CD-ROM ist ein Demo-Video abrufbar, welcher diese Feineinstellung
vorzeigt.
Korrekturen
1. Bei ausgeschalteter Zündung alle drei Knöpfe des Power Commanders gleichzeitig drücken. Während Sie
alle drei Knöpfe gedrückt halten (Figur A), die Zündung einschalten. Die Knöpfe fühlen sich manchmal starr
an, aber sie können runtergedrückt werden!
2. Die Knöpfe loslassen. Der Power Commander befindet sich im Programmier-Modus. Wählen Sie den Drehzahlbereich,
den Sie anpassen möchten: Low (tief), Med (mittel) oder High (hoch), indem Sie den entsprechende
Knopf drücken.

3. "Null" ist die Normalstellung und zwar wenn sich die beiden LED's in der Mitte befinden. In dieser Stellung
wird die Map vom Power Commander nicht beeinflusst (Figur cool.gif.
Die Bewegung einer LED verursacht eine Änderung von 4% bei Power Commander II Modellen und 2% bei
Power Commander III Modellen. Ausnahmen sind die Power Commander III Modelle für Kawasaki Drifter
und die Ducati's, wo es bei 4% liegt.

4. Ein Knopfdruck wird den Drehzahlbereich fetter machen, d.h. die LED steigt in Richtung "rich" auf der LED
Skala (Figur C). Wird der Knopf länger gedrückt, geht die LED nach unten in Richtung "lean" und macht
somit den Drehzahlbereich magerer

5. Sobald Sie die Feineinstellung beendet haben, müssen Sie 20 - 30 Sekunden warten, bevor Sie das
Motorrad starten oder die Zündung ausschalten. Denn nur so kann die neue Einstellung gespeichert werden.
Die LED fällt dann auf die tiefste Position (Figur E).
Um festzustellen, ob Sie das Motorrad starten können, drehen Sie am Gasgriff. Die LED wird sich nach oben
oder unten bewegen (nicht den ganzen Bereich), wenn Sie das Gas öffnen oder schliessen, wenn sich der
Power Commander nicht im Programmier-Modus befindet.
Bemerkung: Sollten Sie die Zündung ausschalten, bevor der Power Commander aus den Programmier-
Modus gelangt, werden die Änderungen nicht gespeichert.



Der Beitrag wurde von cabrel bearbeitet: 03.01.2013 - 15:28
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 03.01.2013 - 23:46
Beitrag #24


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Hallo Cabrel,

erstmal Danke. Ich hatte die Anleitung auch schon gelesen aber war mir halt nicht sicher.

Schliesslich hat man rund 40 Zeilen á 9 Werten, also 360 Einstellpunkte, da kann ich mir halt schlecht vorstellen, dass die drei Knöpfe eine "Feineinstellung" bewirken können.

Ist also wohl eher so, dass man die Knöpfe nur zum Spielen braucht, wenn man kein extra angefertigtes Mapping besitzt.

Sozusagen dilettieren auf hohem Niveau. Damit kenne ich mich aus. Das kann ich biggrin.gif

gruss jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.12.17 - 13:08