IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

8 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Jetzt hat es das Pack geschafft
Steini
Beitrag 09.12.2015 - 12:18
Beitrag #31


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 3.922
Mitglied seit: 18.08.07
Wohnort: West-Deutschland
Mitglieds-Nr.: 2.289
Modell: BMW S1000RR HP4 - der hypergalaktische Beamer!


„Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ wub.gif


--------------------

"What kills a skunk is the publicity it gives itself."

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Roman61
Beitrag 10.12.2015 - 10:34
Beitrag #32


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 34
Mitglied seit: 21.06.15
Wohnort: Eriz
Mitglieds-Nr.: 8.352
Modell:Multistrada 1000DS


Schade das die Diskusion einschläft, ich finde da gäbe es noch viel zu sagen.
Zum Beispiel, wie kann mann heute noch sagen was mann denkt ohne gleich in eine Ecke abgeschoben zu werden wo einem keiner mehr ernst nimmt?
Ist euch auch schon aufgefallen, dass opositionelle Gedanken immer weniger Platz in unseren Gessellschaften zugestanden bekommt?
Ich habe für mich einen Begriff gefunden den ich in die Welt tragen kann und keiner kann mich so in die Ecke der Rassisten stellen....ich nenne mich Migrationskritiker. Bei jeder Gelegenheit bringe ich so meine Argumente vorund werde auch angehört.
Ich möchte allen Mut machen es mir gleich zu tun, dnn da bin ich mir sicher, dies bewirkt etwas.
Wir müssen uns erheben und unsere Bedürfnisse bennenen und dafür einstehen.
Lg...rom
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 10.12.2015 - 10:56
Beitrag #33


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.375
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi roman,

bekommt von mir einen daumen hoch! "freiheit ist die freiheit der anders denkenden" hat eine kluge frau mal gesagt biggrin.gif.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 10.12.2015 - 12:41
Beitrag #34


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Mal das ganze Zitat:

"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei ist keine Freiheit. Freiheit ist immer nur
Freiheit des anders Denkenden."

Was ich auch gut finde: "Unpolitisch sein heißt politisch sein, ohne es zu merken!"

Ob die Dame klug war, vermag ich nicht zu beurteilen. Die beiden Zitate finden jedenfalls meine Zustimmung.


Politische Diskussionen in Internetforen sind oftmals nicht zielführend, weil es Menschen gibt, die die Anonymität für persönliche Angriffe benutzen. Solange sachlich diskutiert wird, ist nichts dagegen einzuwenden.

Ich persönliche halte mehr von persönlichen Gesprächen, oder aber Schreiben in politischen Foren. Hier sollte m.M. nach der Fokus auf DUCATI liegen.


Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Steini
Beitrag 10.12.2015 - 15:26
Beitrag #35


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 3.922
Mitglied seit: 18.08.07
Wohnort: West-Deutschland
Mitglieds-Nr.: 2.289
Modell: BMW S1000RR HP4 - der hypergalaktische Beamer!


Hier mal der komplette Wortlaut:

"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Nicht wegen des Fanatismus der »Gerechtigkeit«, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die »Freiheit« zum Privilegium wird."


Quelle: "Die russische Revolution. Eine kritische Würdigung", Berlin 1920 S. 109; Rosa Luxemburg – Gesammelte Werke Band 4, S. 359, Anmerkung 3

Wer dies für sich in anspruch nimmt, der muss es auch für andere gelten lassen.................somit auch für die der Terroristen, Flüchtlinge, Asylanten, Ausländer, Schweizer usw. ! laugh.gif laugh.gif

Der Beitrag wurde von Steini bearbeitet: 10.12.2015 - 15:31


--------------------

"What kills a skunk is the publicity it gives itself."

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dm-arts
Beitrag 10.12.2015 - 16:21
Beitrag #36


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 178
Mitglied seit: 18.10.15
Mitglieds-Nr.: 8.455
Modell:Hypermotard 821 SP


Ich finde, geschriebenes kann immer unterschiedlich interpretiert werden, daher führe ich solche Diskussionen lieber verbal. Beugt Missverständnissen vor...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 10.12.2015 - 16:32
Beitrag #37


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


ZITAT(Steini @ 10.12.2015 - 14:26) *
Wer dies für sich in anspruch nimmt, der muss es auch für andere gelten lassen.................somit auch für die der Terroristen, Flüchtlinge, Asylanten, Ausländer, Schweizer usw. ! laugh.gif laugh.gif


Genauso ist es.

Die Frage ist eben, wie man Freiheit definiert. Ist Freiheit Anarchie? Oder endet die Freiheit dort, wo Regeln und Gesetze das gesellschaftliche Zusammenleben organisieren? Daraus ergeben sich nämlich Rechte und Pflichten, die Unterschiede zwischen den Menschen machen.


Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 10.12.2015 - 16:32
Beitrag #38


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


ZITAT(dm-arts @ 10.12.2015 - 15:21) *
Ich finde, geschriebenes kann immer unterschiedlich interpretiert werden, daher führe ich solche Diskussionen lieber verbal. Beugt Missverständnissen vor...


Sag' ich ja...

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducatiforever
Beitrag 10.12.2015 - 17:02
Beitrag #39


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 573
Mitglied seit: 13.02.06
Wohnort: COC
Mitglieds-Nr.: 1.283
Modell:900 SD Darmah, Brutale 1090 RR


Mal ganz ehrlich, irgendwelche Wirtschaftsflüchtlinge, irgendwelche Flüchtlinge, die ihre Familien zurückgelassen haben und irgendwelche junge muslimischen Männer, die in Deutschland Aufstände in Flüchtlingsheimen anzetteln, gehen mir schon mal völlig am Ar... vorbei. Ich weiß nicht, woher dieser größenwahnsinnige Impuls kommt, dass auf einmal einige Deutsche meinen, die ganze Welt retten zu wollen und die eigene Kultur und die eigenen Leute sehenden Auges untergehen lassen. Ich helfe auch gerne, aber ich gebe mich und meine Familie nicht für andere Menschen auf. Natürlich gibt es Flüchtlinge, denen unbedingt geholfen werden muss. Meine Devise wäre da, Frauen und Kinder zuerst. Das sehen viele in der islamischen Welt wohl etwas anders als ich.

Gruß Jörg


--------------------
Lieber Spaghetti als Sushi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
baebbl
Beitrag 11.12.2015 - 08:46
Beitrag #40


~ Orga 4. ddbFt 2011 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.304
Mitglied seit: 05.11.06
Wohnort: bei München
Mitglieds-Nr.: 1.771
Modell:Monster 900ie


Jetzt auch mal ich!

Was sieht eigentlich das deutsche Asylrecht vor, bzw. noch höher aufgehängt - das Grundgesetz:

Politisch verfolgte Flüchtlinge und deren Familien!

Wo sind den die Familien?

Ich habe Verständnis das Leute in deren Ländern Krieg herrscht dort abhauen wollen und auch das jeder ein Streben nach Glück und einem besseren Leben hat - soweit ok!

Aber warum sind aktuell in Deutschland ca. 85% der Flüchtlinge junge Männer zwischen 20-30Jahren?
Warum werden Sportstätten unserer Kinder und Vereine geschlossen um Flüchtlinge einzuquartieren?
Was sollen die Begehren unserer Regierung auf Zwangszuweisung?

Das verstehe ich alles nicht!

Schöne Grüße
Sepp


--------------------
Wenn man glaubt, man hat beim Motorradfahren alles unter Kontrolle, dann ist man zu langsam !!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Steini
Beitrag 11.12.2015 - 09:32
Beitrag #41


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 3.922
Mitglied seit: 18.08.07
Wohnort: West-Deutschland
Mitglieds-Nr.: 2.289
Modell: BMW S1000RR HP4 - der hypergalaktische Beamer!


Googleistauchdeinfreund:

http://www.sueddeutsche.de/politik/fluecht...uchen-1.2584201

https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_%28Deutschland%29

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-09/flue...ler-wohnungsbau

http://www.welt.de/debatte/kommentare/arti...linge-leer.html

Der Beitrag wurde von Steini bearbeitet: 11.12.2015 - 09:55


--------------------

"What kills a skunk is the publicity it gives itself."

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 11.12.2015 - 12:07
Beitrag #42


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.375
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

sehr schön wenn die diskussion gesittet statt findet wub.gif.

eine bitte hätte ich, keine linksammlung. das ließt eh kein mensch und wenn schon politik dann die eigene meinung und nicht unzälige ansammlung von schriftgut.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ducatist
Beitrag 11.12.2015 - 14:00
Beitrag #43


Troy B.
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 01.06.06
Mitglieds-Nr.: 1.504
Modell:748R 2002, ST3s ABS 2006, 848 2010, 1040 2014


Wenn dann nicht alle alles lesen:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 16a


(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

(3) Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können Staaten bestimmt werden, bei denen auf Grund der Rechtslage, der Rechtsanwendung und der allgemeinen politischen Verhältnisse gewährleistet erscheint, daß dort weder politische Verfolgung noch unmenschliche oder erniedrigende Bestrafung oder Behandlung stattfindet. Es wird vermutet, daß ein Ausländer aus einem solchen Staat nicht verfolgt wird, solange er nicht Tatsachen vorträgt, die die Annahme begründen, daß er entgegen dieser Vermutung politisch verfolgt wird.

(4) Die Vollziehung aufenthaltsbeendender Maßnahmen wird in den Fällen des Absatzes 3 und in anderen Fällen, die offensichtlich unbegründet sind oder als offensichtlich unbegründet gelten, durch das Gericht nur ausgesetzt, wenn ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Maßnahme bestehen; der Prüfungsumfang kann eingeschränkt werden und verspätetes Vorbringen unberücksichtigt bleiben. Das Nähere ist durch Gesetz zu bestimmen.

(5) Die Absätze 1 bis 4 stehen völkerrechtlichen Verträgen von Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften untereinander und mit dritten Staaten nicht entgegen, die unter Beachtung der Verpflichtungen aus dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten, deren Anwendung in den Vertragsstaaten sichergestellt sein muß, Zuständigkeitsregelungen für die Prüfung von Asylbegehren einschließlich der gegenseitigen Anerkennung von Asylentscheidungen treffen.

Zitat Ende.

Das Problem ist doch, dass nach dem o.g. Absatz 2, ein auf dem Landweg nach D eingereister Mensch, sich gar nicht auf das Asylrecht berufen kann, da er ja in jedem Fall aus einem EU-Land einreist. Wie wird dieser, zumindest juristische Widerspruch, eigentlich gelöst? Durch Außerkraftsetzung des GG durch "Kanzlerinbeschluß"?

Gerade diese Ungereimtheiten bzgl. der Gesetzgebung bedürfen mal grundsätzlicher Klärung. Auch wäre es mal schön, wenn unsere zuständigen Politiker erklären würden, wo denn die Millionen Menschen, die zu uns kommen, zukünftig wohnen sollen. Eine Unterbringung in Aufnahme"-Lagern" kann auf Dauer sicher nicht funktionieren, gerade auch in Bezug auf §1 unseres GG. Woher die Arbeitsstellen für all die Menschen kommen sollen, deren vorhandene Bildung und Ausbildung bisher auch nicht sicher erfasst ist, darüber gibt es ebenfalls keine Erkenntnisse.

Die bisherige Hilfe für einreisenden Menschen in allen Ehren, aber für ein dauerhaftes Leben in unserer Gesellschaft sind im Prinzip noch alle Fragen offen.

Unsere Regierung gibt in der momentanen Situation einmal mehr ein Bild der völligen Konzeptionslosigkeit ab, das militärische Eingreifen im syrischen Raum setzt m.M. nach dem Ganzen die Krone auf. Der IS wird sich in einem Krieg nicht besiegen lassen, die Fluchtgründe werden durch Bomben auf das Land und den Lebensraum der Zivilbevölkerung, auch nicht weniger.

Ralf


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducatiforever
Beitrag 11.12.2015 - 14:34
Beitrag #44


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 573
Mitglied seit: 13.02.06
Wohnort: COC
Mitglieds-Nr.: 1.283
Modell:900 SD Darmah, Brutale 1090 RR


ZITAT(ducatist @ 11.12.2015 - 14:00) *
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 16a


Wieso wird eigentlich ständig der Begriff "Fluechtlinge" verwendet, es sind Illegale....denn nur max. 1,8 % sind geflüchtet nach Art 16a GG.

Jörg





--------------------
Lieber Spaghetti als Sushi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
monstro900
Beitrag 11.12.2015 - 15:10
Beitrag #45


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 50
Mitglied seit: 28.01.15
Wohnort: Ronnenberg-EMPELDE
Mitglieds-Nr.: 8.237
Modell:Monster 900, Kawa ZX10-R (Naked-Umbau), Kawa ZXR400 (Frau), KTM 125 Duke (Kiddies)


ZITAT(ducatist @ 11.12.2015 - 14:00) *
Das Problem ist doch, dass nach dem o.g. Absatz 2, ein auf dem Landweg nach D eingereister Mensch, sich gar nicht auf das Asylrecht berufen kann, da er ja in jedem Fall aus einem EU-Land einreist. Wie wird dieser, zumindest juristische Widerspruch, eigentlich gelöst? Durch Außerkraftsetzung des GG durch "Kanzlerinbeschluß"?


Einerseits gebe ich Dir Recht, das die Kanzlerin oder das Kabinett das mal einfach beschliesst ist sicher fragwürdig. Andererseits war hier aber auch schnelles handeln notwendig den sonst hätten ausschließlich die Länder mit EU-Außengrenzen das Problem an der Backe gehabt.

Ich sehe uns ALS EU ingesamt auch definitiv in der Pflicht diesen Menschen zu helfen. Was mir persönlich allerdings bitter aufstösst ist das wir dies ohne wenn und aber tun. Flüchtlinge kommen zu uns und bitten um Hilfe, das ist das Prinzip des Asyls, soweit so gut. Das dann aber Forderungen seitens der Asylbewerber bezüglich der Unterkünfte, Ernährung und was weiß ich gestellt warden empfinde ich als Frechheit. Natürlich sollen die Leute menschenwürdig, warm und sauber untergebracht warden ... eine Trennung nach Herkunft oder Religion ist aber ein Entgegenkommen und kein Recht. Natürlich sollen sie Nahrung nach den Regeln Ihrer Religion bekommen aber die Verteile dann zu beleidigen wenn es mal nicht schmeckt oder ihnen nicht genug ist ... Nein! Unterkünfte zu verwüsten und örtliche Einzelhändler zu bestehlen sowie Bürger unseres Landes anzupöbeln oder zu bedrohen (alles bereits passiert) ist ebenfalls ein "no go".

Ich bin trotzdem für Hilfe und das für alle und wenn wir es irgendwie hinbekommen (Geld, Unterkünfte) auch unlimitiert ... nur wer Mist baut hat sein Aufenthaltsrecht verwirkt. Ich rede hier nicht von Kavaliersdelikten aber sehr wohl von Taten für die auch ein Bürger in Deutschland strafrechtlich belangt wird.

Aus erster Hand hört man schon das bei Ladendiebstahl der Laden keine Polizei rufen soll sondern nur den Namen der Person aufnehmen muß und diesen mit dem Beleg an die Stadt einreicht, dann wird von der Stadt gezahlt .... um die Einzelhändler ruhig zu stellen! Die Polizei bei Einsätzen an den Unterkünften die Anfahrt ohne optisches und akustisches Signal anrücken soll (Dienstanweisung) damit die "Anwohner nicht gestört warden". Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Ich finde hier ware es ein Muss die ganze Wahrheit zu sagen und uns nicht für blöd zu verkaufen den dann laufen wir Gefahr das auch die Befüworter der Hilfe irgendwann skeptisch werden oder gar in Ablehnung umschwenken.

Fazit: Hilfe ja und alles offen und ehrlich und öffentlich machen, dazu klare Regeln für die Neuankömmlinge und dann meine ich auch, Ja, wir schaffen das.


--------------------
Hilfe meine Frau will immer meine Duc fahren ... Ich glaub ich brauch noch eine!
Go to the top of the page
 
+Quote Post

8 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.10.17 - 11:45