IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Ducati Pantah 500 Tuning
humlik
Beitrag 17.04.2016 - 13:38
Beitrag #1


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 746
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Hallo Ducati Freunde

Nachdem hier in diesem Forum technisch nicht mehr sehr viel läuft, mit Ausnahmen von Ölablassschrauben Drehmomenten, veröffentliche ich ein paar Impressionen aus der Werkstatt. Ziel dieser Arbeit war ein Ducati Pantah Motor mit 500ccm für die "grab de flag" Serie herzurichten. Möglichst viele originale Teile sollten beibehalten werden. Kolben wurden im Bereich der Ventiltaschen nachbearbeitet. Nockenwellen sind Std mit verstellbaren Nockenwellenrädern, Vergaser 32er ohne Beschleunigerpumpen, umgebaut von 2T auf 4T Innereien mit speziellen Trichtern und Ansaugstutzen. Ventile Einlass unter 40mm, Sitze neu mit spez. Bearbeitung. Getriebe Ducati 650 Pantah, Zündung Ignitech mit spezifischer Abstimmung und eigenem Pick up Halter. Schwungrad entsprechend angepasst, erleichtert. Auspuff Megaphon wie bei den alten Krachern noch erlaubt.










Der Beitrag wurde von humlik bearbeitet: 17.04.2016 - 13:43
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 17.04.2016 - 13:38
Beitrag #2


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 746
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554








Hier noch die Leistungsdaten. Gemessen auf dem Dyno von Exclusive Imports Maag. Hinterradmessungen. Motorleistung und Drehmoment also ca. 5 - 7% mehr.





Erstaunlich was mit dem kleinen Triebwerk und den seriennahen Komponenten möglich war. Hoffe der Fahrer heitzt all den SR's mit der Ducati Pantah 500 KR2V gehörig ein bei den nächsten Veranstaltungen.




Grüsse Konrad

Der Beitrag wurde von humlik bearbeitet: 17.04.2016 - 14:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wolf
Beitrag 18.04.2016 - 16:08
Beitrag #3


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 937
Mitglied seit: 05.09.07
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 2.334
Modell:900 Super Sport & TT2


Hallo Konrad,

das sieht prima aus, was Du da gezaubert hast!

bemerkenswert, wie porig der Guss zu dieser Zeit war!

Zu dem Renner: ich würde die Gabel noch etwas durchstecken und mit zeitgenössischer Technik das gesamte Fahrwerk etwas aufpeppen...
Eine 520er Kette hätte es auch getan, egal wie brutal jetzt die Leistung ist biggrin.gif

Grüße

Wolf


--------------------
es muss nicht immer Königswelle sein: https://www.pantisti.eu/
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 18.04.2016 - 17:03
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 746
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Hallo Wolf

Habe beim posten an Dich oder deine Pantah gedacht. Wie geschrieben mit Serienmaterial das Maximum finden.

Fahrwerk, Kette und Übersetzung sind garantiert noch nicht optimal. Der Besitzer will das im Laufe der Zeit optimieren was ja keine schlechte Idee ist.

Ja die Gussqualitäten varieren stark. Das kommentiert auch mein Schweisser jeweils so.

Gruss Konrad


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Desmosell
Beitrag 24.04.2016 - 12:07
Beitrag #5


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 2
Mitglied seit: 24.04.16
Mitglieds-Nr.: 8.563
Modell:Pantah 500


ZITAT(humlik @ 17.04.2016 - 14:38) *

Hier noch die Leistungsdaten. Gemessen auf dem Dyno von Exclusive Imports Maag. Hinterradmessungen. Motorleistung und Drehmoment also ca. 5 - 7% mehr.





Erstaunlich was mit dem kleinen Triebwerk und den seriennahen Komponenten möglich war. Hoffe der Fahrer heitzt all den SR's mit der Ducati Pantah 500 KR2V gehörig ein bei den nächsten Veranstaltungen.
Grüsse Konrad



Hi,

ich muss sagen: Bemerkenswert! Wie lange hast Du dran gearbeitet?
Bin selber an meiner Pantah dran und lasse aber derzeit vieles original.
Wo bekomme ich leichtere Gussräder her? Wer hat eine 2 in 1 Anlage?

Vielleicht weisst Du Anworten?

J - es muss nicht immer eine Köngswelles ein!
Gruß
Desmosell
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 24.04.2016 - 15:11
Beitrag #6


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 746
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



Hallo Desmosell

Ich habe nur den Motor plus Vergaser und Zündung verbrochen. So viel Aufwand war das nicht, die richtige Kombination macht es aus.

Die Auspuffanlage könnte ich Dir evtl. vermitteln falls gewünscht.

Leichte Räder bekommst du sicher bei PVM, sollten sie dann auf Mails reagieren

Gruss Konrad


Go to the top of the page
 
+Quote Post
galo-nrw
Beitrag 02.05.2016 - 18:06
Beitrag #7


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 72
Mitglied seit: 20.10.10
Wohnort: Kaarst
Mitglieds-Nr.: 6.124



goil....


--------------------
Meine Projekte:
9 1/2
QUATTRO STAGIONI
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.10.17 - 10:41