IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Nichts ist wie es scheint..., wo 1100S drauf steht muss nicht 1100S drin sein
Tyler Durden
Beitrag 05.08.2013 - 23:10
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 24.07.13
Wohnort: nähe Erlangen
Mitglieds-Nr.: 7.689
Modell:Hypermotard 1100 ('09)


Hallo Zusammen,
leider ist mein erster Post gleich ein negativer Einstieg für mich.
Seit letztem Montag bin stolzer Besitzer einer 2009er HM 1100S... so dachte ich zumindest und so stand es im Angebot und steht auch so im Kaufvertrag.
Bis vor 2 Wochen bin ich noch eine BMW F800R gefahren, aber die musste halt einem Moped mit mehr Druck weichen.
Da ich bis vor 4 Wochen mit Ducati eigentlich gar nix am Hut hatte, bin ich etwas unbedarft an den Kauf der HM herangegangen.

Aber zur Erklärung erzähle ich die Geschichte von Anfang an...
Es war einmal ein Angebot bei mobile.de: "Ducati Hypermotard 1100S, Termignoni Anlage, viele Carbon Teile..., 9200km, 8500€, 1.Hand, Scheckheft gepflegt...etc.". Ich, gleich zum ausschreibenden Händler gedüst und mir die Diva mal angeguckt. Wie gesagt mir als Duc-Noob nix besonders aufgefallen. Marchesini-Felgen mit rotem Felgen-Band, viele Carbon-Teile mit Schriftzug 1100S am Heck, Termignoni Anlage ohne montierte db-Eater (WOW!!!), Fahrwerk vorne & hinten voll einstellbar,... einfach alles toll. Voll geblendet. Den Verkäufer habe ich noch gefragt ob das ein Öhlins-Federbein sei. Er meinte das wäre eins, aber der Vorbesitzer hat den Aufkleber abgemacht. Nun gut, kein Problem... hätte ich auch gemacht. Ist ja auch keine fahrende Litfaß-Säule.

Letzten Montag das Teil mit dem Hänger geholt, die ganze Woche damit rumgedüst und mich gefreut wie ein Schnitzel. Gestern bin ich so am putzen da fällt mir doch glatt ein kleiner Aufkleber am Federbein auf. "Achtung Gasdruck... Vorsicht.... bla bla bla... SACHS!!!"
Häää... Wie??? Sachs??? Dachte das wäre Öhlins. Noch mal ran an den Computer und mal im Internet gestöbert. Unterschied zwischen 1100S und "normaler 1100". Hmmm... der Marchesini Aufkleber auf der Felge ist aber unprofessionell schief auf geklebt. Das am Federbein hinten gar keine Höheneinstellung möglich. Irgendein Marzocchi-Schriftug ist auch nicht auf der Gabel zu finden.
Also noch mal den Kaufvertrag rausgekramt. Da steht 1100S. Die alten Werkstattrechnungen rausgekrammt. Da steht "nur" 1100. wacko.gif sad.gif
So ne Ka**e!!!

Also bitte nicht falsch verstehen. Die 1100 ist ein geiles Teil und ich werde sie auch behalten, aber ich habe das Motorrad von einem Ducati-Vertragshändler gekauft und nicht das Produkt bekommen, für welches ich bezahlt habe.
Jetzt bin ich natürlich schwer am überlegen, was ich beim Händler einfordern/zurückfordern kann. Ich meine, im Neupreis macht das "S" gleich mal mindestens 2500€ aus, oder? Ich fühle mich total über den Tisch gezogen. Man kann ja auch einer BMW S1000RR ein HP4 Bodykit verpassen, ist dann aber trotzdem keine HP4.

Hättet ihr nen Tipp für mich, wieviel ich da zurück fordern könnte???
Vielleicht stell ich mich auch ein bißchen naiv an, aber sowas ist mir noch nie untergekommen.

DlzG
Tyler

Der Beitrag wurde von Tyler Durden bearbeitet: 06.08.2013 - 07:34
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schrammi
Beitrag 06.08.2013 - 08:10
Beitrag #2


(-; ~el presidente~ ;-)
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 7.552
Mitglied seit: 01.07.03
Wohnort: 31311 Hänigsen(Region Hannover)
Mitglieds-Nr.: 18
Modell:Multi 1100DS und BETA 300RR factory


Hallo,

also was man da zurück verlangen könnte kann ich dir nicht sagen. Aber ich würde schon aus Prinzip vom Kauf zurück treten und den Laden nie wieder betreten.
Das ist ja absoluter Betrug. Wenn so etwas bei einem Fremdfabrikatshändler passiert kann man noch sagen: "Der hat es nicht besser gewusst" Aber als Duc-Dealer sollte man schon die Unterschiede kennen.

Gruß
Jens


--------------------
Bollergruß Schrammi mit MultiLalaKulti und 996

Forumstreffen 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 06.08.2013 - 08:35
Beitrag #3


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.408
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


moin,

erst mal willkommen im forum. DAS von nem ducatihändler ist mehr als schwach sondern schlicht betrug!!!! ich würde an deiner stelle auch vom kauf zurück treten!! wer weiß was dir noch so alles untergejubelt wurde.

alternativ, wenn du dich nun wirklich in die bella verliebt hast, würde ich den prozentualen aufschlag "s" <-> "ohne s" zurück fordern. wenn der händler sich stumm oder dumm stellt -> ANWALT.

trotzdem viel spaß hier biggrin.gif .

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
aleteracer
Beitrag 06.08.2013 - 09:56
Beitrag #4


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 477
Mitglied seit: 06.06.08
Wohnort: 35614 ASSLAR
Mitglieds-Nr.: 2.874
Modell:Tuono V 60° Rotax


mad.gif

Auf alle Fälle zum Anwalt, der kann dann auch den nötigen Druck aufbauen bezüglich einer Betrugsanzeige und Information von Ducati Deutschland !!!

rolleyes.gif
Und nun erst mal herzlich willkommen bei den Rasselböcken !

Gruß Gunther
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 06.08.2013 - 10:41
Beitrag #5





Guests






Servus.

Ist jetzt schon der zweite Fall in kurzer Zeit, wo einem Franken ein Sachs Federbein " mündlich " als Öhlins verkauft wurde. ohmy.gif

In deinem Fall, da dir die Hyper ja sehr gut gefällt, würde ich es erst mit einer gütliche Einigung versuchen. Achthundert Euro wären m. M. nach das mindeste was er dir erstatten sollte.

Weise ihn auf die fehlenden Schmiederäder, Mono Block Zangen u. die verstellbare Schubstange hin.
Nehme eine zweite fachkundige Person bei deinen Verhandlungen mit.

Stellt er sich stur, dann Anwalt u. Nacherfüllung die du den Händler zugestehen musst. Tut er dieses nicht, dann Rücktritt vom Kaufvertrag geltend machen.

Womit dir aber am wenigsten geholfen wäre - was du dem Händler aber auf keinen Fall merken lassen solltest.



Grüße Gerhard

P.S. sollte es der Händler " Dingsbums " sein, (ist der, den ich dir gestern in der PN genannt habe) dann sofort zum Anwalt. Denn er ist bekannt für solche Sachen.

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 06.08.2013 - 10:46
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Futz
Beitrag 07.08.2013 - 11:22
Beitrag #6


DC Hero
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 106
Mitglied seit: 27.10.08
Mitglieds-Nr.: 3.155



Hi,

da im Kaufvertrag "S" definiert ist sollte die Chance auf ein vernünftiges Gespräch gegeben sein.

Wichtig - bei allem verständlichen Ärger - ruhig und sachlich bleiben.

Ich weiß - ist schwer......

Gruß

Rob.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bobo1975
Beitrag 07.08.2013 - 11:36
Beitrag #7


~ Orga 7. ddbFt 2014 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.058
Mitglied seit: 12.07.10
Mitglieds-Nr.: 5.817
Modell:MTS 1200 Enduro ; the Beast


Servus,
erstmal willkommen hier im Forum und schöne Grüße aus der Fränkischen Schweiz.
Ich sehe das wie Silvio, nach der Geschichte weiß man nicht was noch alles verschwiegen wurde, gar Unfall etc.
Sofort das Gespräch mit dem Händler suchen und auf Rückabwicklung pochen, ansonsten Anwalt.

Gruß

Boris


ZITAT(isierien @ 06.08.2013 - 07:35) *
moin,

erst mal willkommen im forum. DAS von nem ducatihändler ist mehr als schwach sondern schlicht betrug!!!! ich würde an deiner stelle auch vom kauf zurück treten!! wer weiß was dir noch so alles untergejubelt wurde.

alternativ, wenn du dich nun wirklich in die bella verliebt hast, würde ich den prozentualen aufschlag "s" <-> "ohne s" zurück fordern. wenn der händler sich stumm oder dumm stellt -> ANWALT.

trotzdem viel spaß hier biggrin.gif .

ciao
silvio



--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 07.08.2013 - 14:12
Beitrag #8


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Auf das "sachliche Gespräch" würde ich sch.....

In so einem klaren Fall von Betrug gibt es mM nur Klage und Schadensersatzforderung.

Schliesslich hattest Du neben dem Kaufpreis sicher auch andere Ausgaben, ich denke da an Versicherung und Anmeldung, evtl auch Kosten durch eine Finanzierung.

"Nacherfüllung" hört sich ja gut an, geht aber auch nicht. Man kann ja schlecht aus einer Normalo eine S zaubern--jedenfalls nicht ohne Zeitmaschine...

gruss jürgen


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 07.08.2013 - 14:24
Beitrag #9


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.408
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi,

was auch immer du machst halte uns bitte auf dem laufenden. so was ist echt ne schweinerei.

ciao
silvio


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
aleteracer
Beitrag 07.08.2013 - 15:48
Beitrag #10


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 477
Mitglied seit: 06.06.08
Wohnort: 35614 ASSLAR
Mitglieds-Nr.: 2.874
Modell:Tuono V 60° Rotax


mad.gif
Ich sehe das wie Jürgen - es ist klarer Betrug. Schließlich ist es ja ein DUC-Händler der mit Sicherheit weis was er verkauft.
Wenn man so jemandem nicht das Handwerk niederlegt, bekommt der nächste es angedreht !!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tyler Durden
Beitrag 08.08.2013 - 10:21
Beitrag #11


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 24.07.13
Wohnort: nähe Erlangen
Mitglieds-Nr.: 7.689
Modell:Hypermotard 1100 ('09)


Also ich habe die Geschäftsleitung des Händlers per Einschreiben angeschrieben. Die sollten den Brief heute bekommen. Darin habe erstmal um eine Klärung des Sachverhalts gebeten ohne irgendwelche konkrete Forderungen zu stellen. Mal sehen was passiert.
Wenn die mir finanziell entgegenkommen, soll es mir recht sein. Für mein fahrerisches Können reicht eine "normale" 1100 völlig aus.
Die Option Nacherfüllung, Rücktritt oder weitere rechtliche Schritte halte ich mir natürlich offen.

Auch wenn das Ganze schon ein Geschmäckle hat, bin ich doch dafür erst mal in einem vernünftigen Ton miteinander zu reden. Das erwarte ich auch von anderen mir gegenüber. Eskalieren lassen kann man ja die Sache immer noch.

VG Tyler

P.S. Da ich schon mehrfach per PN angeschrieben wurde um welchen Händler es sich genau handelt, möchte ich mich mit Details bis zur völligen Klärung erst mal zurück halten. Ich bitte um Verständniss.
P.P.S. Ich habe einen Freund, der ein alter Ducatisti ist, gebeten sich das Moped anzusehen. Er meinte technisch gesehen gibt's eigentlich keine Einwände es zu behalten.

Der Beitrag wurde von Tyler Durden bearbeitet: 08.08.2013 - 10:24
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tyler Durden
Beitrag 10.08.2013 - 18:47
Beitrag #12


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 24.07.13
Wohnort: nähe Erlangen
Mitglieds-Nr.: 7.689
Modell:Hypermotard 1100 ('09)


Was mir noch grad auf-/eingefallen ist...
Auf der Ducati Hompage kann ich keine Liste der freigegeben Reifen finden. Kennt jemand den Link?

Außerdem hat die HM zwei neue Michelin PiPo3. Laut Michelin-HP gibt es aber keine Freigabe für dieses Modell!!! unsure.gif
Das wäre ja der nächste Hammer, wenn der Händler einen nicht freigeben Reifen montiert hätte. *facepalm*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bobo1975
Beitrag 10.08.2013 - 20:34
Beitrag #13


~ Orga 7. ddbFt 2014 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.058
Mitglied seit: 12.07.10
Mitglieds-Nr.: 5.817
Modell:MTS 1200 Enduro ; the Beast


Servus,
zur Info betreffend der Reifen, da du soweit ich weiß keine Reifenbindung im Schein stehen hast kannst du aufziehen was du willst nur die Größe,
Tragkraft und der Geschwindigkeitsindex muß passen. Paarung sollte glaube ich konform sein.
Die Reifenfreigaben sind nur von den Herstellern empfohlene Reifen, welche diese auf den entsprechenden Bikes getestet haben.

Wenn du sicher gehen willst ruf einfach beim TÜV an, habe ich damals auch so gemacht die Antwort war das oben Geschriebene.

Gruß

Boris



--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tyler Durden
Beitrag 12.08.2013 - 14:03
Beitrag #14


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 11
Mitglied seit: 24.07.13
Wohnort: nähe Erlangen
Mitglieds-Nr.: 7.689
Modell:Hypermotard 1100 ('09)


Hier die Antwort von Michelin

wir haben mit der Ducati und dem neuen Power 3 noch keine Fahrtest´s und somit Freigaben gefahren.
unterliegt die Ducati einer Reifenfabrikatsbindung muss eine Freigabe des Reifenherstellers für das Profil vorliegen.*Liegt diese nicht vor, müssen die Reifen abgenommen und eingetragen werden.*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bobo1975
Beitrag 13.08.2013 - 09:09
Beitrag #15


~ Orga 7. ddbFt 2014 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.058
Mitglied seit: 12.07.10
Mitglieds-Nr.: 5.817
Modell:MTS 1200 Enduro ; the Beast


Servus,

und soweit mir bekannt ist hast du keine Fabrikatsbindung, also drauf die Schluppen.

Ein Freund von mir macht sich diese Woche den Pipo 3 auf die Hyper Evo SP.

Gruß

Boris


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.11.17 - 04:01