IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Leerlauf nicht stabil
Schimy
Beitrag 25.08.2013 - 11:34
Beitrag #1


DC Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 1
Mitglied seit: 11.08.13
Wohnort: Stuttgart
Mitglieds-Nr.: 7.718
Modell:1000 Sport


Hallo an die Ducati- Freunde,

dies ist mein erster Beitrag im Forum, mitgelesen habe ich schon seit einiger Zeit.

Meine Sport 1000 - Bj. 2006; 32 000 km- hat schon zum zweiten Mal keinen stabilen Leerlauf mehr. Beim ersten Mal wurde ich von meinem Händler nach einer Regenfahrt gefragt. Diesmal ist es auch passiert nachdem ich im Regen unterwegs war.
Von meinem Händler höre ich, daß neu eingestellt werden muß, was natürlich kostet.
Gibt es unter uns jemand mit ähnlichen Erfahrungen? Kann ich etwas ändern oder verbessern?

Meine Maschine hat auch eine umfangreiche Reglergeschichte. Habe inzwischen den dritten Regler und die dritte Batterie. Den Regler habe ich an einer selbst gebauten Halteplatte nach rechts außen verlegt.
Falls daran Interesse besteht kann ich weitere Informationen liefern.

Viele Grüße, Schimy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 25.08.2013 - 15:06
Beitrag #2





Guests






Servus Schimy.

Meine P.S. hat ja auch schon einige längere Regenfahrten hinter sich bei noch höherer Laufleistung ohne die geringsten Beanstandungen.
Kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen was dafür die Ursache sein soll, dass deswegen das Leerlaufsystem durcheinander kommt.

Bei meiner Hyper hatte ich diesbezüglich - nach viel Regen - mal ein großes Problem, aber das ist eine andere Geschichte u. betraf nicht nur den Leerlauf.

Ein einziges Mal, hatte ich nach dem Kundendienst der P.S. schlechteren Leerlauf bzw. miserables Teillastverhalten. Ich konnte aber durch geduldiges Synchronisieren der Drosselklappen u. Einstellung der Co Schrauben ihr wieder einen perfekten Motorlauf (ab2000) anerziehen.

Letzteres hatte aber mit dem Regen gar nix zu tun.

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht, was die Ursache sein könnte.
Ich würde an deiner Stelle, bevor du ans teuere Eingemachte gehst !!!
Alle Steckkontakte, auch das Massekabel am Steuergerät u. am Motorgehäuse (jeweils geschraubt) reinigen bzw. mit einem guten Kontaktspray aus dem Elektrohandel bearbeiten.
Ist für dich leicht zu bewerkstelligen, kost dir nix außer eine gute Std. Arbeit u. ist immer eine gute Prophylaxe für Störungen aller Art. Wenn sich kein Erfolg einstellt, dann kannst du immer noch den Ducdealer bemühen.

Ach ja, die Stecker an der Zündspule nicht vergessen


Viel Erfolg ...... Grüße Gerhard

Edit .... mir fällt gerade ein !
Ich habe ja keine Lambda mehr, aber du könntest noch eine haben. Also schaue auch hier nochmal, denn die ist ursächlich für gutes Laufverhalten im Leerlauf und im Teillastbereich.
Weiß jetzt aber nicht, ob am Krümmer ein Stecker ist, der korridiert sein könnte. Aber auf jedem Fall rechts neben dem Steuergerät - am besten die ganze außenliegende Leitung nach oben untersuchen.


Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 25.08.2013 - 15:45
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Stotterfritz
Beitrag 05.11.2014 - 22:44
Beitrag #3


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 13
Mitglied seit: 07.03.13
Mitglieds-Nr.: 7.445
Modell:ST 2


Von den Drosselklappen würde ich die Finger lassen. Die Einstellerei bekommt man ohne tiefere Kenntnisse und Meßgeräte nicht hin. Was soll auch die Drosselklappen veranlaßt haben, sich zu verstellen? Die Schrauben sind doch mit Lack plombiert. Manchmal kann so eine Dose Vergaserreiniger im Benzin Wunder wirken. Einfach ausprobieren, Aufwand gering, Kosten gering. Ein neuer Benzinfilter (er ist im Tank neben der Benzinpumpe) wäre vielleicht auch ganz hilfreich bei 32000Km. Kosten gering, Arbeitaufwand blöd, weil die ganze Mimik mit der Benzinpumpe im Tank von der Unterseite her ausgebaut werden muß. Beim Einbau Dichtring nicht verrutschen lassen und nicht zerquetschen.
Übrigens, wenn de dritte Regler schon seinen Geist aufgegeben hat, vielleicht wird ihm zu warm. Gibt es da keine Position, wo der Fahrtwind vorbeistreift?

Der Beitrag wurde von Stotterfritz bearbeitet: 05.11.2014 - 22:52
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 06.11.2014 - 00:08
Beitrag #4





Guests






ZITAT(Stotterfritz @ 05.11.2014 - 21:44) *
Von den Drosselklappen würde ich die Finger lassen. Die Einstellerei bekommt man ohne tiefere Kenntnisse und Meßgeräte nicht hin. Was soll auch die Drosselklappen veranlaßt haben, sich zu verstellen? Die Schrauben sind doch mit Lack plombiert.


Na so schlimm ist das auch wieder nicht, wenn man zwei gute Uhren von Böhme hat.
Natürlich verstellt sich ein Gestänge kaum von selbst - bei den Kugelköpfen vom Testastretta ist das was anderes.
Aber es kann, bzw. war bei mir ..... schon ab Werk nicht sauber eingestellt.

Laut Ducati sind die richtigen Einstellungen der beiden Co Schrauben wichtiger, als um ein/zwei Teilstriche unterschiedliche Messwerte bei den Uhren für die Syncro
(es waren beim minimalen gaaanz leichten Gasanlegen aber schon vier)

Wobei - ich möchte es nicht beschwören, aber ich bilde mir ein, wenn der stehende Zyl. ein klitzekleines Bissel nachhängt in der Syncro ..... läuft sie von ganz unten schöner.




grüße gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post
humlik
Beitrag 06.11.2014 - 08:25
Beitrag #5


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 750
Mitglied seit: 01.02.09
Mitglieds-Nr.: 3.554



ZITAT(Schimy @ 25.08.2013 - 11:34) *
Hallo an die Ducati- Freunde,

dies ist mein erster Beitrag im Forum, mitgelesen habe ich schon seit einiger Zeit.

Meine Sport 1000 - Bj. 2006; 32 000 km- hat schon zum zweiten Mal keinen stabilen Leerlauf mehr. Beim ersten Mal wurde ich von meinem Händler nach einer Regenfahrt gefragt. Diesmal ist es auch passiert nachdem ich im Regen unterwegs war.
Von meinem Händler höre ich, daß neu eingestellt werden muß, was natürlich kostet.
Gibt es unter uns jemand mit ähnlichen Erfahrungen? Kann ich etwas ändern oder verbessern?

Meine Maschine hat auch eine umfangreiche Reglergeschichte. Habe inzwischen den dritten Regler und die dritte Batterie. Den Regler habe ich an einer selbst gebauten Halteplatte nach rechts außen verlegt.
Falls daran Interesse besteht kann ich weitere Informationen liefern.

Viele Grüße, Schimy


Hallo Schimy

Kontrollier die Ventile, Spiele der Hülsen und ob die Ventilführungen nicht verschlissen sind

Gruss Konrad
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wolli
Beitrag 06.11.2014 - 15:11
Beitrag #6


* Pflegestufe 3 *
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.330
Mitglied seit: 15.07.03
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 73
Modell:Monster S2R1000 + div. Gebrösel


ZITAT(Silver Rider @ 05.11.2014 - 23:08) *
Wobei - ich möchte es nicht beschwören, aber ich bilde mir ein, wenn der stehende Zyl. ein klitzekleines Bissel nachhängt in der Syncro ..... läuft sie von ganz unten schöner.
grüße gerhard


Ähnliche Erfahrung habe ich auch gemacht. Einen sauberen Übergang aus niedrigen Drehzahlen und deutlich weniger Teillastruckeln habe icht mit einer leicht unsynchronen Einstellung erreicht (DS 1000-Motor). wink.gif

Gruss wolli, der am letzten Wochenende bei fantastischem Wetter die 20.000 km Marke für dieses Jahr geknackt hat. rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von wolli bearbeitet: 06.11.2014 - 15:12


--------------------
Wenn etwas überhaupt nicht nach Plan verläuft, dann ist es das Leben.
Also plane nicht, sondern lebe!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCAMAT
Beitrag 07.11.2014 - 13:35
Beitrag #7


~ Orga 1. ddbFt 2008 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.815
Mitglied seit: 19.09.06
Wohnort: Hochtaunuskreis
Mitglieds-Nr.: 1.696
Modell:DUCATI 800 sport i.e. Carenata


Ähem,,

der Herr Schimy war zuletzt 2013 hier online, oder hab ich da was falsch gesehen & verstanden ?

nur mal so....


Gruß

DUCAMAT


--------------------


Mitglied im VgdGvA ( Verein gegen den Gebrauch von Abkürzungen )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 07.11.2014 - 13:58
Beitrag #8





Guests






ZITAT(DUCAMAT @ 07.11.2014 - 12:35) *
Ähem,,

der Herr Schimy war zuletzt 2013 hier online, oder hab ich da was falsch gesehen & verstanden ?

nur mal so....
Gruß

DUCAMAT



......... und das hat den Herrn Stotterfritz überhaupt nicht gestört. wink.gif laugh.gif laugh.gif
......... und ich schreibe doch gerne über meine Paul Smart - auch wenn ich sie nicht mehr habe. tongue.gif



Grüße Gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.11.17 - 10:22