IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> 900ss.i.e. Motor in Superlight
Robber
Beitrag 11.05.2017 - 15:08
Beitrag #1


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 04.12.16
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 8.726
Modell:900 Superlight


Hallo Leute,
meine Frage ist dahin gehend, ob man den Motor einer SS.i.E. mit Lichtmaschine, Vergaser , usw. von einer 900SS bestücken, und ohne weiteres fahren kann.


--------------------
Gruß Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dottore_gambinet...
Beitrag 11.05.2017 - 23:45
Beitrag #2


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 252
Mitglied seit: 22.10.06
Wohnort: Bremen
Mitglieds-Nr.: 1.756
Modell:Köwe MHR Mille, 900 SS Gummiband (91) mit 900iE Motor jetzt 113000 Km, 848 Evo Corse SE 2013


ZITAT(Robber @ 11.05.2017 - 16:08) *
Hallo Leute,
meine Frage ist dahin gehend, ob man den Motor einer SS.i.E. mit Lichtmaschine, Vergaser , usw. von einer 900SS bestücken, und ohne weiteres fahren kann.


Den Motor kannst du einbauen. Die Lichtmaschine kannst du nicht weiterverwenden, da der iE Motor eine anders kontruierte hat. Der Wellenzapfen des iE-Motors passt auch nicht zur alten Lima. Ist aber kein Problem. Du kannst den Regler der iE Modelle einbauen.
Vergaser kannst du drauf machen. Du musst dann die Vergaseransaugstutzen verwenden. Dann würde ich allerdings wenn noch nicht vorhanden gleich Flachschieber von Keihin oder Mikuni draufstecken. Das brennt dann noch mal mehr wegen der iE-Nocke, mit der der Motor im oberen Drehzahlbereich deutlich freier dreht.

Beim Motoreinbau musst du zumindest für die älteren Vergaserbaujahre 12 mm Hülsen über die original 10mm Motorbolzen schieben, da der iE Motor im Gehäuse für 12 mm Bolzen gebohrt ist. Die Rahmenaugen der Vergaserrahmen sind nur für 10mm Bolzen ausgelegt. Zumindest die ersten Modelljahre. Ob da nachher bei den verstärkten Rahmen schon die 12 mm Motorbolzen verwendet wurden, weiß ich nicht. Aber vll jemand anders hier im Forum. Habe in meiner 91er SS den M900iE Motor eingebaut. Allerdings komplott mit der Einspritzung.

Gruß

Sigi

Der Beitrag wurde von dottore_gambinetto bearbeitet: 11.05.2017 - 23:46
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Robber
Beitrag 12.05.2017 - 10:49
Beitrag #3


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 04.12.16
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 8.726
Modell:900 Superlight


Vielen Dank Sigi,
das war eine sehr gute und ausführliche Erklärung. Also eigentlich gar kein Problem den i.e.-Motor einzubauen.

Der Beitrag wurde von Robber bearbeitet: 12.05.2017 - 10:52


--------------------
Gruß Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducajo
Beitrag 12.05.2017 - 14:19
Beitrag #4


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 973
Mitglied seit: 01.09.07
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 2.324
Modell: 93er Duc 900 SS, rot


Hallo Frank,

nur am Rande: für Deine SL brauchst Du doch wahrscheinlich einen mechanischen Antrieb für den Drehzahlmesser. Hat der i. E.-Motor den oder war der Drehzahlmesser bei der SL bereits elektronisch? Oder stellst Du alles auf Elektronik um?

Mit den besten Grüßen
Ducajo smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
uveg
Beitrag 12.05.2017 - 14:25
Beitrag #5


Mister DC
****

Gruppe: Members
Beiträge: 72
Mitglied seit: 12.03.15
Wohnort: Westfalen
Mitglieds-Nr.: 8.264
Modell:Wer eine Ducati hat, hat sie doch nicht alle!


Hallo Frank,

mmmh, also, soweit ich weiß, wirst Du ein Zündungsproblem bekommen. Das gehr m.W. nur plug and pray. Alternativen sind Zündungsumbau von Jakobeit/Sachse (sehr elegant!) oder stöber einfach mal hier im Forum nach den tschechischen Zündungen. Die sind recht preiswert (100-150Euro) und geben Dir ein paar Spielmöglichkeiten. Es gibt sicherlich hier jemanden im Forum, der das schonmal gemacht hat....

Viele Grüße aus Westfalen
Andreas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alberino
Beitrag 12.05.2017 - 16:26
Beitrag #6


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 389
Mitglied seit: 12.01.14
Wohnort: Ulm / Donau
Mitglieds-Nr.: 7.859
Modell:KW 350MK3 860GT


Hallo Frank, wenn du den Motor einer 900ie einbaust, hast du das Motorgehäuse
mit der neuen 3 Ph. ND Lichtmaschine und anderem Geber an der Nockenwelle.
Ich würde die moderne Kennfeld Zündanlage beibehalten statt dem alten Kokuskram.
die Marelli Komponenten sind solide, zuverlassig und gut verfügbar .
Du musst nur 1 Temp. Sensor anbauen, °C Öl ist schon dran und Luftdruck schon drin,
damit hast eine Top Zündung die alles genannte in den Schatten stellt. rolleyes.gif
Fehlt nur der Drosselklappen Sensor, dazu kann ich dir die orig. Zündmap umprogrammieren.
und falls du Lust hast kannst später sogar die Einspritzung nachrüsten.

Grüße Gerd (Elektroniker)


--------------------
Carl F. ist nicht mein Name sondern eine Auszeichnung ! Albero = Baum, Welle
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Robber
Beitrag 13.05.2017 - 09:11
Beitrag #7


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 04.12.16
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 8.726
Modell:900 Superlight


Den Motor habe ich noch nicht. Der Umbau ist ein Gedanke von mir und soll im Herbst starten.
Bevor ich aber mit dem Projekt beginne und alle benötigten Teile kaufe, möchte ich raus finden welche Sachen ich unbedingt beachten muss
und welche Verbesserungen sinnvoll sind. Auf jeden Fall möchte ich aber die Vergaser (Keihin) wieder einbauen.

@ Alberino: Ich habe nicht ganz verstanden welchen Temp. Sensor ich noch anbauen muß und warum fehlt der
Drosselklappen Sensor bei Verwendung der Vergaser ? Du siehst ich bin vollkommen neu in dem Thema. smile.gif

Der Beitrag wurde von Robber bearbeitet: 13.05.2017 - 09:19


--------------------
Gruß Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alberino
Beitrag 13.05.2017 - 11:43
Beitrag #8


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 389
Mitglied seit: 12.01.14
Wohnort: Ulm / Donau
Mitglieds-Nr.: 7.859
Modell:KW 350MK3 860GT


Ganz einfach, die Marelli Einspritzungen der ie Ducatis verwenden 3 Sensoren
Motor Temp. Luft Temp und Luftdruck, damit hast du eine optimale Gemisch Aufbereitung
unabhängig von Umwelt Bediingungen, die ein Versager niemals hin kriegt
z.B. keine Überfettung oder klingeln in den Bergen (hier Zündung) & Verbrauch, Abgas
Das Steuergerät braucht diese Werte, Luftdruck Messer hat die kleine 15M selbst drin
dazu noch die Gasgriff Stellung TPS um die Last anzupassen.
Diese Einspritzungen arbeiten nach Alpha-n , d. h. Droselklappenwinkel und Drehzahl.

Wenn du das alles nicht brauchst z.B. Rennen kannst natrl. auch das teure primitive kaufen.
Hauptsache deine Kupplung rappelt und die Termis gehen auf die Nerven cool.gif . Gerd

Zur Lektüre : informiere dich wie eine Kennfeld Zündung arbeitet.


--------------------
Carl F. ist nicht mein Name sondern eine Auszeichnung ! Albero = Baum, Welle
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Robber
Beitrag 13.05.2017 - 16:37
Beitrag #9


DC Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 18
Mitglied seit: 04.12.16
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 8.726
Modell:900 Superlight


OK. Dann hab ich das jetzt verstanden. Also am besten alles übernehmen und gut ist. rolleyes.gif


--------------------
Gruß Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.10.17 - 07:13