IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

18 Seiten V  « < 16 17 18  
Reply to this topicStart new topic
> Vorzeitig verschlissene Ventilführungen 1000DS, Motore Bj. 2003 bis Ende 2004
Ducaprilia
Beitrag 17.11.2016 - 18:53
Beitrag #256


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 20.05.14
Wohnort: 37619 Hehlen
Mitglieds-Nr.: 7.994
Modell:900SS i.e. / ST 3 / Monster 900 i.e.


Hallo an die erfahrenen Multi- Fahrer! Ich überlege, wie eigentlich ständig, an meinem Fuhrpark etwas zu verändern.. erstens, weil ich gerade etwas Geld gebrauchen könnte ;-.).. und zweitens, weil mir meine KTM (990 SM-t) nicht soviel Spaß macht, wie erhofft. An dieser Stelle kommt nun die "alte" Multi ins Spiel.. vom Fahrspaß her gibt es für mich nichts besseres, als die alten, luftgekühlten Zweiventiler von Ducati.... Wenn man sich jetzt eine kauft, mit 30-40tkm Laufleistung, kann einen das Problem mit den Ventilführungen dann immer noch erwischen, oder wäre das dann längst passiert?
Davon abgesehen, dass alles irgendwann einmal kaputt geht.. wie ist eure Einschätzung?
Gruß,
Uli
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 17.11.2016 - 19:27
Beitrag #257





Guests






ZITAT(Ducaprilia @ 17.11.2016 - 17:53) *
Hallo an die erfahrenen Multi- Fahrer! Ich überlege, wie eigentlich ständig, an meinem Fuhrpark etwas zu verändern.. erstens, weil ich gerade etwas Geld gebrauchen könnte ;-.).. und zweitens, weil mir meine KTM (990 SM-t) nicht soviel Spaß macht, wie erhofft. An dieser Stelle kommt nun die "alte" Multi ins Spiel.. vom Fahrspaß her gibt es für mich nichts besseres, als die alten, luftgekühlten Zweiventiler von Ducati.... Wenn man sich jetzt eine kauft, mit 30-40tkm Laufleistung, kann einen das Problem mit den Ventilführungen dann immer noch erwischen, oder wäre das dann längst passiert?
Davon abgesehen, dass alles irgendwann einmal kaputt geht.. wie ist eure Einschätzung?
Gruß,
Uli


Servus Uli.

Sagen wir es mal so: mit 30 T bist du die Führungen betreffend mittendrinn.
Aber wenn sie " im kalten Zustand " denn warm geht es auch mit verschlissenen Führungen einigermaßen, .... sauber anspringt.
Stehen die Chancen gut smile.gif

Ach ja, beim 1100er sind die Führungen kein Thema mehr und beim 1000er auch nicht bei jeder. Nicht mal Ducati weiß, welche Motor Nrn. jetzt genau von minderwerigen Führungen betroffen sind.


Grüße gerhard .... den es mit die Führungen zweimal erwischt hat ohmy.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducaprilia
Beitrag 17.11.2016 - 19:40
Beitrag #258


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 20.05.14
Wohnort: 37619 Hehlen
Mitglieds-Nr.: 7.994
Modell:900SS i.e. / ST 3 / Monster 900 i.e.


Hm... wacko.gif Ich hatte gehofft, dass wenn das Motorrad mit minderwertigen Ventilführungen ausgeliefert wurde, der Schaden längst hätte eintreten müssen.. Es könnte mich also jederzeit kalt erwischen, auch nach bereits 30, 40 tkm.. das ist schon ein Problem.. wenn ich jetzt weit fahre zur Besichtigung und dann feststelle, dass das Moped kalt nicht gut anspringt.. dann besser Finger davon.. - schade um die lange Anfahrt dann aber..
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schrammi
Beitrag 17.11.2016 - 19:59
Beitrag #259


(-; ~el presidente~ ;-)
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 01.07.03
Wohnort: 31311 Hänigsen(Region Hannover)
Mitglieds-Nr.: 18
Modell:Multi 1100DS und BETA 300RR factory


Hi Uli,

wenn du keinen Wert auf die trockene Klapperkupplung legst, dann schaue dich nach ner 1100er Multi um. Die hat das Problem mit den Ventilführungen nicht mehr gehabt und geht untenrum um Welten besser.

Gruß
Jens


--------------------
Bollergruß Schrammi mit MultiLalaKulti und 996

Forumstreffen 2018
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducaprilia
Beitrag 18.11.2016 - 19:25
Beitrag #260


Advanced DC Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 44
Mitglied seit: 20.05.14
Wohnort: 37619 Hehlen
Mitglieds-Nr.: 7.994
Modell:900SS i.e. / ST 3 / Monster 900 i.e.


Hallo Schrammi,
joo..die 1100er wäre natürlich eine Alternative.. kenne den Motor aus meiner Monster, die ich leider nicht mehr habe, weil ich damit nicht zu zweit und/oder mit Gepäck fahren konnte.. dafür habe ich mir (abtrünnig!!) die KTM Sm-t geholt.. die ist ansich auch klasse.. aber der Motor..es ist einfach kein Ducatimotor..und kein 2-Ventiler.. er drückt nicht so unnachahmlich von unten.. die 1100er Multi ist natürlich nicht ganz so günstig zu haben, wie die -ja auch ältere- 1000er... dann würde ich sehr viel weniger übrig behalten.. und nebenrangiges Ziel war eigentlich, dieses mal wirklich etwas Geld zu machen...
Also muss ich wohl mit dem Risiko bei der 1000er leben.. habe da eine im Auge, 2004, Öhlinsfederbein, Performance-Gel-Sitzbank, 38tkm, letztes Jahr bei 32tkm Zahnriemen und Ventile bei Ducati gemacht.. für 2.600€ das ist ein fairer Kurs... aber, ich bin doch unsicher.. wenn die Führungen wirklich dann ruck-zuck hinüber sein sollten... wie teuer wird das??
Gruß,
Uli
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 18.11.2016 - 21:10
Beitrag #261





Guests






Servus.
Also von heute auf morgen passiert garnix.

Bei mir wurde im Rahmen des Ventilservices bei etw 18 T km festgestellt, dass die Führungen bereits unzulässiges Spiel aufwiesen.
Dabei ist sie aber noch super gefahren und tadellos angesprungen - auch im Winter.
Erst wenn nach weiteren 10 bis 20 T km die Führungen so sehr aufgeweitet sind, dass die Ventile nicht mehr richtig auf den Sitzringen aufliegen kommt es zu genannten Problemen wie auch Leistungsverlust.

Die Reparaturkosten liegen so um knappe 2000 Euro beinhalten dann aber einen Ventilservice mit Zahnriemen. (etwa 500 Euro)

Ich hätte also ruhig noch längere zeit weiter fahren können, nur wäre in zwei Wochen meine Werksgarantie beendet gewesen und so wurde die Reparatur noch von Ducati kostenlos übernommen.

Wie schon gesagt, nicht alle waren betroffen. Überprüfen kannst du es nur bei einem Ventilservice - wenn sonst keine bereits genannten Symptome auftreten. Eventuell würde auch ein Kompressionstest Aufschluß darüber geben - ich weiß es nicht.


Grüße gerhard

....... und so schauts dann im Reparaturfall aus laugh.gif




Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ducsepp
Beitrag 19.11.2016 - 22:53
Beitrag #262


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 446
Mitglied seit: 23.01.07
Wohnort: Süd-Ostbayern
Mitglieds-Nr.: 1.877
Modell:Multi/03 in Silber,900SS ,Elefant750,Pantah


ZITAT(Silver Rider @ 18.11.2016 - 21:10) *
Servus.
Also von heute auf morgen passiert garnix.

Bei mir wurde im Rahmen des Ventilservices bei etw 18 T km festgestellt, dass die Führungen bereits unzulässiges Spiel aufwiesen.
Dabei ist sie aber noch super gefahren und tadellos angesprungen - auch im Winter.
Erst wenn nach weiteren 10 bis 20 T km die Führungen so sehr aufgeweitet sind, dass die Ventile nicht mehr richtig auf den Sitzringen aufliegen kommt es zu genannten Problemen wie auch Leistungsverlust.

Die Reparaturkosten liegen so um knappe 2000 Euro beinhalten dann aber einen Ventilservice mit Zahnriemen. (etwa 500 Euro)

Ich hätte also ruhig noch längere zeit weiter fahren können, nur wäre in zwei Wochen meine Werksgarantie beendet gewesen und so wurde die Reparatur noch von Ducati kostenlos übernommen.

Wie schon gesagt, nicht alle waren betroffen. Überprüfen kannst du es nur bei einem Ventilservice - wenn sonst keine bereits genannten Symptome auftreten. Eventuell würde auch ein Kompressionstest Aufschluß darüber geben - ich weiß es nicht.
Grüße gerhard

....... und so schauts dann im Reparaturfall aus laugh.gif

Servus,Gerhard und Ulli
also ich fahr jetzt schon 80 000 mit meiner alten Multi,hab noch nie was gehabt...Die erste "Klapperkupplung" hielt auch 78 000 Km ,habe aber nur die Belagscheiben gewechselt,knapp 100€
Habe meine mit 12 000 Km gebraucht gekauft...
Grüße Sepp


--------------------
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit (Zitat eines unbekannten Ducatisten)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

18 Seiten V  « < 16 17 18
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.11.17 - 16:52