IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

4 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
> Frankentreffen ... so wars in Wort u. Bild
Silver Rider
Beitrag 09.09.2012 - 14:10
Beitrag #1





Guests






Hallo miteinander.

Ich bin mit Petra mittlerweile gut zu Hause angekommen und gehe davon aus, dass im Laufe des Tages das gleiche für alle anderen auch zutrifft.

...... und schon bin ich mittendrinn in der Berichterstattung.
Wie schon vor Monaten gesagt, IHR wart das Programm ! Und da kann ich jedem - auch den Tagesgästen - nur mein Kompliment aussprechen.
Jürgen (Ducduc) ist so angekommen. Damit alles nicht so riesig wird, habe ich die Bilder klein gemacht ... bitte draufklicken


So ist er dann rumgefahren u. könnte noch Wochen damit fahren ..... obber es ist halt nicht schön. Der Jürgen ist ein gutaussehender Bursche, also darf seine wunderschöne 999 auch nicht hinten anstehen – logisch.


Wolli machte zum Thema Wandern vor der geballten Weiblichkeit die Grätsche ..... und ist Samstag lieber mit uns gefahren.



Die Tour lief trotz größter Bedenken wegen 14 Personen.... perfekt. Ok den Jürgen haben wir mal verloren und in Gößweinstein wieder gefunden.

Ein großer Wermutstropfen leider 25km vor der Beendigung der Tagestour.
Nur so viel: eine Ratte von Autofahrer wollte es den ach so bösen Motorradfahrern mal richtig zeigen.
Das Ergebnis war fatal. Tausende von Euro Schaden, einer liegt im Krankenhaus, wird aber in etwa 14 Tagen wieder so wie er vorher war und der andere hat ein kleines Kritzikratzi am Finger.
Eine Panne noch in eigener Sache. Ich möchte mich in aller Form bei dem Tagesgast u. Forumsmitglied „ Markus 1 „ entschuldigen. Um etwa 10.20 liefen die Motoren, ich war geistig nur mit dem Ablauf der Tour beschäftigt (hoffentlich bringe ich 13 Ducatisti hinter mir gut in die Reihe) ..... und habe ihn schlicht und einfach vergessen.

So, das wars fürs Erste ! Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten.

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 09.09.2012 - 14:12
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 09.09.2012 - 14:11
Beitrag #2





Guests






Fortsetzung .....

Scheene Buam sans.



Mittagsrast bei der Kathi



viele Grüße Gerhard
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bobo1975
Beitrag 09.09.2012 - 15:04
Beitrag #3


~ Orga 7. ddbFt 2014 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.058
Mitglied seit: 12.07.10
Mitglieds-Nr.: 5.817
Modell:MTS 1200 Enduro ; the Beast


Servus,
kann mich Gerhard nur anschließen, war a griabigs Treffen! Für alle die nicht dabei waren bedeutet "griabig" gemütlich oder angenehm.
Auf jedenfall ist griabig das wort des Frankennebentreffen 2012 smile.gif
Die Ausfahrten waren echt klasse, mit den Jungs kannst echt Mopped fahren. Auch ein dickes Kompliment an den Tourguide vom Samstag, echt ne tolle Tour
hat der Gerhard zusammengestellt, sauber sog i smile.gif
Und an alle, ihr ward echt spitze, mit eich kumma wieder zam.
Leider war die klasse Tour zum Ende hin sehr unerfreulich. Ein verdammter Schei.....ck, verdammt. Die bleeden Bauernzipfelklatscher. Und verdammt leid tuts mir um die beiden wunderschönen Bikes, die gfreggt sind. Gott sei dank gehts demjenigen im Krankenhaus gut und er darf dieses heute noch verlassen.



Gruß

Boris



--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 09.09.2012 - 15:42
Beitrag #4





Guests






Lieber Boris ..... laugh.gif

Mit griabig als " das Wort " bin ich völlig einverstanden. Nur ein Wort hast du vergessen.

" Etzeterler " geds los laugh.gif laugh.gif laugh.gif ..... und das von einem Berliner.

Jetzt .... deutsch
Etzeler .... fränkisch
Etzeterler ..... ein Berliner der ins schleudern kam.


Grüße Gerhard

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 09.09.2012 - 15:49
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 09.09.2012 - 17:15
Beitrag #5


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.408
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi,

ein herzliches dankeschön an die frankenconection! war echt super bei euch, um ein haar wäre es perfekt gewesen.

aber wir lassen uns die laune nicht versauen tongue.gif . wir kommen wieder keine frage. danke gerhard, danke boris!

olli und ich sind bis hof gemeinsam gefahren haben 10 km vor hof noch ne sensationelle pizza gegessen und nen super leckeren espresso getrunken.

was mir sonst noch aufgefallen ist:

a) es gibt autofhahrer die gehören zumindest nachgeschult oder am besten, auf bohrisch of'd fotzen gehaut. und da mein i net nur aohn wacko.gif

cool.gif im "westen" grüßen sich motorradfahrer nicht, sondern sie stehen einen lieber in der kurve im weg umanand und regen sich auf wenn man innerorts überholt ph34r.gif. bmw's, franzensofas und warnwestenträger im besonderen.

c) gerhard kennst straßen da sagen sich fuchs und hase gute nacht wub.gif.

d) kathi muss man mal gewesen sein, aber ein mal reichatz ah!

e) gerhard fragt mit vorliebe damen um den weg, auch wenn er ihn dann dennoch kennt biggrin.gif .

f) das typisch fränkische dorf x bauernhöfe, ahne kirche und mindestens ahne brauerei wub.gif .

scheen waors.
ciao silvio der einmal mehr froh ist schon 2..3 mal sicherheitstraining gemacht zu haben.

Der Beitrag wurde von isierien bearbeitet: 09.09.2012 - 17:18


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 09.09.2012 - 22:09
Beitrag #6





Guests






Zwei Bilder hab ich noch gefunden. Hat den sonst keiner mehr welche ?






Gute Nacht ..... Gerhard

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCDUC
Beitrag 09.09.2012 - 23:27
Beitrag #7


~ Orga 8. ddbFt 2015 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.645
Mitglied seit: 21.04.04
Wohnort: Kamen, NRW
Mitglieds-Nr.: 312
Modell:Monster 1200 R + 999


Hallo Gerhard,

Bilder hab ich nicht gemacht-leider....

Ich war so in das Treffen abgetaucht, dass ich da überhaupt nicht dran gedacht habe.

Gerhard, es war sooo toll!!

Aber da haben wir ja schon viel drüber gesprochen und weil Du es nicht hören willst, musst Du es lesen:

Das hast Du toll gemacht, das Treffen ist mit Deinem Namen verbunden, basta!! wink.gif

Jeder schreibt so seine Gedanken zu dem Treff, dies sind meine:

Auf der Anreise, ich hatte 270Km hinter mir und noch 140 vor mir, kam mir die 999 nach einer schnellen Passage lauter vor. Als ich mich umdrehte-dazu muss ich auf der 999 den Lenker loslassen-wäre ich fast vom Brett gefallen. Da wehte die Füllung des Dämpfers im Wind wie ein alter Putzlappen!

Der linke Dämpfer hatte ein Riesenloch, der rechte Dämpfer wurde ebenso wie die Heckabdeckung durch die heissen Abgase gegrillt.

Ursache war wohl, dass an einer Stelle des Dämpfers die Wolle bereits fehlte und die heissen Gase die Hülle verbrannten.

Erst wollte ich umdrehen, hab dann aber Gerhard und Wolli angerufen, die sofort Reparatur-Pläne schmiedeten und mich zurückriefen.

Also bin ich möglichst langsam weiter gefahren und ich hatte die Kombi noch nicht aus, da hatte Wolli schon Werkzeug in der Hand.

Mit dem Material, welches ich vorsorglich in Schweinfurt noch schnell gekauft hatte und dem, was Wolli und Gerhard noch heran schafften, hatten wir recht schnell die Töpfe repariert.

Herzlichen Dank für Euer Engagement und Eure Hilfe, Ihr habt mir das Wochenende gerettet!

Ich bin, wie von Gerhard vorausgesagt, problemlos heimgekommen und hätte keine Bedenken, gleich wieder loszufahren.

Zugegeben, ich war skeptisch.

Da wir zugunsten des geringeren Abgasgegendrucks und damit kühlerer Töpfe auf die DB-Eater verzichteteten, war ich wohl manchmal nicht zu sehen, aber immer zu hören, wie man mir sagte biggrin.gif

DAS hat schon Spaß gemacht mit dem Sound.....

Die Routen gehören zu dem allerbesten, was ich bisher gefahren habe, die Fränkische Schweiz ist traumhaft schön, ein Urlaub mit meiner Frau in dieser Gegend in einem der nächsten Jahre ist sicher.

Wie schon geschrieben, endete der Samstag recht heftig und unerwartet, an dieser Stelle alles Gute an Mario und Sepp und eine geballte Faust in Richtung eines Autofahrers, dem trotz fortgeschrittenen Alters so ziemlich all das fehlte, was man während der Erziehung mit auf den Weg bekommt.

Trotzdem: das war ein fantastisches Wochenende und sicher auch eine ideale Location für ein ddb-Jahrestreffen!

gruss jürgen

PS: warum Wolli trotz versprochener Massage mit Motoröl nicht Wandern ging habe ich nicht verstanden..... biggrin.gif

Der Beitrag wurde von DUCDUC bearbeitet: 09.09.2012 - 23:29


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
olivz
Beitrag 10.09.2012 - 11:38
Beitrag #8


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.101
Mitglied seit: 25.09.06
Wohnort: mittelig
Mitglieds-Nr.: 1.708
Modell:hypermotard, Vespa


hallo Jungs,

auch ich bin wieder gut zu Hause angekommen. 15.30 war ich, nachdem ich kurz hinter Gera auf die A9 fuhr, daheim. Warm war´s….

Wie Silvio schon richtig anmerkte, haben wir das Treffen mit einem italienischen Mahl abgerundet. Der doppelte Espresso, nach der wunderbaren Pizza, wurde auf Kosten des Hauses gereicht. Ob das jetzt an uns oder an unseren wunderschönen Motorrädern lag, keine Ahnung. ;-) Insgesamt haben wir die Rückfahrt ein wenig ruhiger angehen lassen, lockeres Kurvenswingen sozusagen.

Alles in allem ein vortreffliches Treffen. Das bisher schönste Motorradeldorado welches ich kennenlernen durfte. Das liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass der Gerhard die Gegend kennt wie seine Westentasche. Unglaublich wie jemand 200 km abspulen kann ohne jegliches Kartenmaterial zu benötigen und das über kleinste, wunderschön zu fahrende Straßen. Und wenn sich vor einem eine Autoschlange bildet, wird halt ratz-fatz gewendet und im nächsten Ort die nächstschönere Straße gewählt.

Das klappte alles bestens und war WUNDERBAR! Vielen Dank Gerhard…

Anderes Treffen – neue Gesichter. Maik, Stefan, Wolli und der nachgereiste Hanswurscht (so pflegt der Frange zu sagen), allesamt nette Leute, ich hoffe man sieht sich wieder.

Mit dem Stafan hatte der Sepp´l einen Einheimischen an seiner Seit´n hat sitzen g´habt, kannst a strullern gehen wenn derer Zwoa a weng schattern, verstehst eh nix. Erinnert ein wenig an zwei röhrende Hirsche die immer mal wieder nicken. Um dem ganzen sprachlich zu folgen hat´s der Silvio mit der gleichen Biersorte wie der Sepp probiert. Scheint für den Abend geklappt zu haben… Naja, jedenfalls denkt der Silvio seither, ich sei Frühaufsteher. Nein, bin ich nicht, aber was die Zwoa am Abend röhrten hast du in der Nacht getan. Wie jemand mit einer solchen Ausdauer einen solch sonoren Ton zustande bringen kann ist mir ein Rätsel. Ich hab dann am Sonntag den Sonnenaufgang in Würgau genossen, 2 Stunden später am Frühstückstisch noch immer Augen wie Igel gehabt und heute so was wie einen Jetlag… oh man!

Was man bei und über Frangen alles lernt:

1. Ich weiss jetzt wer Kathie ist
2. Ein Schäufle ist keine kleine Schaufel sondern ein „Batzen“ Fleisch der auch noch sehr gut schmeckt
3. Schäufle b´schtoin und Schäufle b´komman san zwoa poaar schuh´n, da braucht´s scho a hungrigen Franken der die Wirtin kennt...
4. Da wird so viel Bier getrunken, dass jeder Ort eine Brauerei hat und auch brauch
5. Den Buchstaben „T“ gibt´s bei denen nicht
6. Einige wenige der Frangen, so sagd man sich, werden nach dem Genuss von Sauerkraud, a wenn´s nur a paar Faderl sind, zu Waldeseln
7. A Werrsching ist ein ordinärer Kohl, der ebenfalls zur oben genannten Verwandlung beiträgt
8. Etzeterle heißt nicht so, klingt aber a scheei
9. Der Boris, Gerhard und Mario haben tolle Frauen

Allgemeingültig ist:

Wo der DDBler auftaucht, macht er´s Licht aus. Der Gerhard musste sich einen ganzen Schaltschrank erklären lassen um im Hotel die Lichter zu löschen.
Silvio kann immer und überall durch die Hose atmen.


Nochmals herzlichen Dank an das fränkische Team und alle Besucher, es hat mir allzu gut gefallen. Ich komme wieder!


Gruß Oliver


Und hier noch ein paar Bilder

Freitagsrunde


Samstagsrunde




Kathi






Go to the top of the page
 
+Quote Post
Silver Rider
Beitrag 10.09.2012 - 12:05
Beitrag #9





Guests






Hallo.
Jetzt möchte ich mich doch nochmal zur Samstagstour äußern.

Ich freue mich, dass sie euch Straßentechnisch u. Landschaftlich gefallen hat. Die letzten 10 Jahre war ich öfters mal mit 6 bis max.10 Leuten unterwegs. Einmal auch mit 14 ..... oweh ohwe.
Aber wie diese Gruppe funktioniert hat, habe ich so noch nie erlebt. Ducatifahrer sind halt doch was besonderes.
Wenn ich ehrlich bin, im ersten Drittel, kurz bevor ich die fremde Motorradgruppe überholt habe, dachte ich es fehlen einige. Jetzt den Flow rausnehmen ? ... Nein. Der Boris ist ja hinten, der macht das schon mit seiner Simone – u. so weiter und so fort.
Umso großer war meine Freude, dass beim ersten Halt ALLE da waren. Ich dachte mir " Donnerwetter " da geht noch was. Habe dann ganz unauffällig die Reifen inspiziert und es war nix von dem zu sehen, was man oft sieht.
Dass wir viel später dann doch den Ducduc verloren haben, ist niemals seiner Fahrweise geschuldet, im Gegenteil, der hat mich die paar Mal, als er hinter mir fuhr fast aufgefressen der Hund..... und der Wolli auch.

Kurz es wahr fahrtechnisch genial. Dank euch allen.

Für die beiden, die 20min vor dem Ende das große Pech hatten .... tut es mir unendlich leid. Wir brauchten danach viele Stunden um wieder zu einer gewissen Normalität zu gelangen. Aber auch erst, als wir erfuhren, dass die körperliche Unversehrtheit – von dem der im Krankenhaus lag - gewährleistet war.
In Gesprächen wurde erörtert, der Unfall hatte unmittelbar mir der rasanten 200km Runde nichts zu tun. Das Tempo war eh schon draußen, der Vorfall wegen Sonne im Rücken, kann sich leider immer ereignen ..... auch wenn man/frau alleine, mit zweien usw. fährt.
Ich möchte noch erwähnen: wir hatten in der 6 ½ Stündigen Fahrzeit zwei große Trinkpausen u. zwei kleinere Pausen nebst einer Tank/Pinkelpause.

Ein PKW fuhr auf sehr übersichtlicher leerer Strecke circa 80 und wurde locker von den ersten überholt. Dann hat er im Rückspiegel die anderen erblickt u. Stoff gegeben. Aber nur um kurze Zeit später den Stachel zu setzen, links zu blinken und in eine geteerte Ausbuchtung die in einen Feldweg weiter führt .... zu fahren. Alle hatten riesige Probleme, zwei hat es leider erwischt. Ein dritter u. vierter kamen mit einer leichten Berührung gegenseitig davon – was die beiden privat regeln wollen.

So wie das Leben weiter geht, geht auch das Motorradfahren weiter. Es braucht sich wegen dieses Vorfalles niemand einen Vorwurf zu machen. Auch ich mir selber nicht.

Verbleibt mir noch, euch allen – auch denen die nicht dabei waren – eine Unfallfrei Restsaisong zu wünschen.
..... und wer weiß, vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr an gleicher, oder ähnlich gleicher Stelle wieder.


In diesem Sinne .... Gerhard

Edith ..... @ Olivz
Wir haben uns überschnitten und ich sag nur: Ooooo Olli, wer könnt es schöner sagen, bzw. über kleine - aber niemals unwichtige - Details berichten laugh.gif

Der Beitrag wurde von Silver Rider bearbeitet: 10.09.2012 - 12:15
Go to the top of the page
 
+Quote Post
baebbl
Beitrag 10.09.2012 - 12:13
Beitrag #10


~ Orga 4. ddbFt 2011 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.309
Mitglied seit: 05.11.06
Wohnort: bei München
Mitglieds-Nr.: 1.771
Modell:Monster 900ie


Salve Zusammen,

Gerhard, es war eine schöne Tour und eine schöne Zeit zusammen, Du brauchst Dich nicht zu rechtfertigen - der Einzige, welche sich vor mir, und zwar von Angesicht zu Angesicht rechtfertigen muß ist der alte Sack im Bürgerkäfig!

Schöne Grüße
Sepp


--------------------
Wenn man glaubt, man hat beim Motorradfahren alles unter Kontrolle, dann ist man zu langsam !!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
S31
Beitrag 10.09.2012 - 12:24
Beitrag #11


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 382
Mitglied seit: 18.08.10
Wohnort: Freistaat Ficht
Mitglieds-Nr.: 5.958
Modell:KannTulpenMulken


Grias Enk!

Mei, griabig wors oiwei. Ned blos däis, bärig, ja gewaltig! Eine Fetzengaudi!

Ich hab mich brutal drauf gefreut, nach dem Zinover in der Arbeit schon fast keinen Nerv mehr gehabt und im dritten Stau auf der Autobahn war ich kurz vorm Resignieren. Runter von der Schnellstraße (was für ein Wort) und über Neumarkt weiter. So konnte ich beim Wittmann Servus sagen. Da ich die abendliche Tour eh verpasst habe, konnte ich mir in Herzogenaurauch auch noch die Strümpfe holen, die ich vergessen hatte. Endlich in Würgau angekommen, nachdem ich auf der 70 mal kurz die falsche Richtung gewählt hatte, war wieder alles gut.

baebbl hatte ednlich einen, der sich in gleicher Sprache mit ihm verständigen konnte, wobei ich die Lernfähigkeit und -willigkeit der anderen hervorheben muss. Nett! Überhaupt, lauter nette Hund und natürlich fesche Madeln.

Wie erwartet, war es kulinarisch eine Schau, auch wenn mir das ultimative Highlight vorenthalten wurde. wink.gif Aber jetzt kenn ich auch die Kathi, weiß von der Würgauer Wand und mir wurde erneut bestätigt, dass die fränkische Schweiz immer eine Reise wert ist.

Eine prächtige Tour, auch wenn es für die SBK wirklich eher griabig war. Aber die ganze Meute so unter einen Hut über eine wunderbare Tour zu bringen war eine reife Leistung. Danke und auch mein Lob an den Chef! Und es war für jeden was dabei, ich bin absolut begeistert. Na ja, außer, ach was soll´s; hast schon Recht gehabt mit der Hyper. cool.gif

Auch das Sightsighing (Sternenhimmel) war ein Erlebenis tongue.gif

Dass nun im Prinzip gar nicht gegrüßt wurde, hat mich auch gewundert. Ich meine, es ist jetzt für mich nicht existenziell, aber normalerweise schon üblich.

Von dem Saugrattler fange ich erst gar nicht an, sonst höre ich so bald nicht mehr auf. Ich bin immer noch ein wenig schwermütig, weil es mir so unendlich leid tut. Das hätte es nun ganz und gar nicht gebraucht. sad.gif Es ist so unverdient!

Es hat mich außerordentlich gefreut, Euch alle getroffen zu haben und ich freue mich über jeden den ich hoffentlich mal wieder treffe.

P.S. Jetzt habe ich so lange gebraucht meinen Beitrag abzusetzen. Nochmal: Danke! Es war sensationell! Und ich bin sofort wieder dabei! Wenn ich darf! Mal sehen, wer alles dabei ist. Dann schwätz ich mit unserem Bad Homburger es bissi hessisch, awwer da verstitt mich aach wirrer kaaner! cool.gif

Der Beitrag wurde von S31 bearbeitet: 10.09.2012 - 12:35


--------------------


Schön war´s!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
isierien
Beitrag 10.09.2012 - 15:29
Beitrag #12


~ Orga 2. ddbFt 2009 ~
*******

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 12.408
Mitglied seit: 28.09.05
Wohnort: Kuhschnappel, Landkreis Zwickau
Mitglieds-Nr.: 1.075
Modell:Multistrada 1000 DS´05 in rot, MV Agusta Brutale 910s ´06 in silber/rot, JAWA 353 (250 ccm) ´56, DKW KS 200 ´38


hi,

so ich singe also im schlaf und atme durch die hose. was man alles über sich erfährt wenn man mit ddb-lern unterwegs ist laugh.gif laugh.gif laugh.gif laugh.gif.
aus der rubrik hab ich auch noch einen, oli schnarcht rückwärts klingt komisch, hat mich aber nicht weiter gestört wink.gif.

hier noch paar meiner fotos.

am freitag



bei kati



in gösweinstein



ciao
silvio

p.s. gibt es schon endgültige entwarnung ??

Der Beitrag wurde von isierien bearbeitet: 10.09.2012 - 15:30


--------------------


danke casey # 27 wir sind weltmeister gewesen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DUCAMAT
Beitrag 10.09.2012 - 15:56
Beitrag #13


~ Orga 1. ddbFt 2008 ~
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 1.815
Mitglied seit: 19.09.06
Wohnort: Hochtaunuskreis
Mitglieds-Nr.: 1.696
Modell:DUCATI 800 sport i.e. Carenata


@all und -insbesondere- @frankenbande:

Hier noch ein paar Bilder:

Location:



Rasselbande 1:



Rasselbande 2 :



Prost ! tongue.gif



griabig (oder so ähnlich):



Bin schon lange nicht mehr an einem Wochenende so viele-schöne- Kilometer Mopped gefahren.
Sogar das Wetter hat super gepasst, mann MUSS sich nicht immer bei der " Schafskälte" treffen,
die " Frankenwärme " ist da echt besser tongue.gif

Es war echt super, nochmals Dank insbesondere an Gerhard und Boris fürs Übersetzen, damit auch ich den
Sepp verstanden hab. laugh.gif

Liebe Grüße aus dem Hessenland

DUCAMAT



--------------------


Mitglied im VgdGvA ( Verein gegen den Gebrauch von Abkürzungen )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hans Wurst
Beitrag 10.09.2012 - 19:50
Beitrag #14


Troy B.
*******

Gruppe: Members
Beiträge: 812
Mitglied seit: 11.07.03
Wohnort: Goldbach
Mitglieds-Nr.: 62
Modell:Duke 690, SMT


Morgen!

Möchte mich dann auch ganz offiziell bedanken für die Aufnahme auf dem netten Treffen, auch wenn ich so ungebührlich reingeplatzt bin. Aber es wurden ja sogar Fremdsprachler toleriert wink.gif
Hut ab vor der Organisation und Vorarbeit! Da ich ja nur kurz da war, habe ich wahrscheinlich einiges versäumt. Aber sehr beeindruckt war ich von der "Boxen-Gasse"

Und daß ich endlich den einen oder anderen Mitstreiter kennen gelernt hab!!

Die Gegend da hat was, schöne Strecken, gutes Bier und das schon erwähnte SchweineSchulterBlatt. Ich überlege ernsthaft im Dezember für eine Nacht zum Hartmann zu fahren; auf einen zünftigen Karpfen smile.gif

Die Rückfahrt am Sonntag war dann auch noch herrlich; zuerst mit DucDuc kurz in Weismain auf einer der beeindruckendsten Anhäufung italienischer Mopeds, die ich je gesehen habe. Und anschließend ne völlig orientierungslose, aber letztendlich doch zum Ziel führende Rückfahrt übers Land.

Schee wars!!
Immer noch meine tiefstes und neugieriges Mitgefühl auch an No. 249!

& mille gracie!!!

GS

Der Beitrag wurde von Hans Wurst bearbeitet: 11.09.2012 - 06:33


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rubber_Duc
Beitrag 10.09.2012 - 20:49
Beitrag #15


Carl F.
******

Gruppe: Members
Beiträge: 309
Mitglied seit: 16.02.12
Wohnort: Lkr. Fürth
Mitglieds-Nr.: 6.979
Modell:Monster S4


Hoffe es sind alle wieder gut nach Hause gekommen.

Danke an Gerhard und Boris für die gute Organisation, war ein schönes Treffen bin ich jederzeit gerne wieder dabei. Ein Haufen netter Leute kennen gelernt.

Mario und Sepp gute Besserung, schade um die schönste Monster des Treffens und die 996ger.

Den Zwischenfall hätte wir nicht gebraucht, aber ich für meinen Teil habe was daraus gelernt. Vorm Überholvorgang nicht zu nahe auffahren, wie ich es gerne mache sondern am besten schon 50 m vorher auf die linke Seite rüberziehn. Könnte ja wieder so ein Voll….. sein.

Und es bestätigt mich wie wichtig es ist im Jahr das eine oder andere Fahrertraining zu absolvieren

Man sieht sich

Grüße an alle

Birgit


--------------------
Wer rastet der rostet

Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.11.17 - 02:16